Stock Image

Kunst und Kultur

Pierre Bourdieu

ISBN 10: 3867643253 / ISBN 13: 9783867643252
Published by Uvk Verlags Gmbh Dez 2012, 2012
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 65.92 Convert Currency
Shipping: £ 14.82 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Pierre Bourdieus 'Kultursoziologie' gilt in den Humanwissenschaften zu Recht als bahnbrechende Errungenschaft. Nicht allein deshalb, weil sie - anders als die spekulative Kulturphilosophie klassischer Prägung - den Umgang mit 'Kultur' in seinen konkreten Erscheinungsformen empirisch erforscht, sondern gleichzeitig auch die soziale Bedingtheit dieser 'Gebrauchsweisen' von Kultur in einen fundamental klassentheoretischen Rahmen stellt, der einen entscheidenden Beitrag zur Vergegenwärtigung 'symbolischer Herrschaft' durch 'Kultur' leistet. Die hier versammelten Beiträge zur 'Anatomie des Geschmacks', allesamt Vorstudien zu Bourdieus epochalem Buch über 'Die feinen Unterschiede', illustrieren eindrücklich diesen beispiellosen Entwurf einer praxeologisch fundierten Theorie der sozialen Welt. 684 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783867643252

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Kunst und Kultur

Publisher: Uvk Verlags Gmbh Dez 2012

Publication Date: 2012

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Pierre Bourdieus »Kultursoziologie« gilt in den Humanwissenschaften zu Recht als bahnbrechende Errungenschaft. Nicht allein deshalb, weil sie - anders als die spekulative Kulturphilosophie klassischer Prägung - den Umgang mit »Kultur« in seinen konkreten Erscheinungsformen empirisch erforscht, sondern gleichzeitig auch die soziale Bedingtheit dieser »Gebrauchsweisen« von Kultur in einen fundamental klassentheoretischen Rahmen stellt, der einen entscheidenden Beitrag zur Vergegenwärtigung »symbolischer Herrschaft« durch »Kultur« leistet. Die hier versammelten Beiträge zur »Anatomie des Geschmacks«, allesamt Vorstudien zu Bourdieus epochalem Buch über »Die feinen Unterschiede«, illustrieren eindrücklich diesen beispiellosen Entwurf einer praxeologisch fundierten Theorie der sozialen Welt.

"About this title" may belong to another edition of this title.