Die Konstituierung des Ichs in den Selbstportraits Maria Lassnigs

Silke Andrea Schuemmer

Published by GRIN Verlag Gmbh Aug 2008, 2008
ISBN 10: 3638930858 / ISBN 13: 9783638930857
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: magna cum laude, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, 474 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Enthält ein Interview mit der Künstlerin. , Abstract: Die vor allem im Selbstportrait über Jahrzehnte stattfindende künstlerische Beschäftigung mit dem eigenen Inneren ist von InterpretInnen immer wieder als Innerer Monolog bezeichnet worden. Dieser literaturwissenschaftliche Begriff umschreibt eine literarische Technik, mittels derer Gefühle und Gedanken in scheinbar unmittelbarer Übertragung mitgeteilt werden. Dahinter steht, so hat sich gezeigt, die Vorstellung, daß das Selbstportrait ein Forum für den Künstler/ die Künstlerin darstellt, mit sich selbst ins Gespräch zu treten und in einem introspektiven Akt der Selbsterkenntnis malerisch das eigene Innere kennenzulernen. Das wiederum impliziert aber die Annahme, daß ein Selbstportrait ein authentisches Zeugnis ist. Anhand zahlreicher Selbstportraits der österreichischen Malerin Maria Lassnig ( 1919), wird ihre Darstellung innerer Prozesse analysiert und ihr Konzept der body-awareness am Werk nachvollzogen. Zu diesem Zweck wird eine Katalogisierung der Bildnisse vorgenommen und diese interpretiert, da dies bislang in der Forschung vernachlässigt wurde. Zur ikonographischen Einordnung werden die Thesen Gustav René Hockes zum Manierismus als epochenübergreifendem Phänomen auf das Werk Lassnigs bezogen. Ein Überblick über das Selbstportrait als Gattung versucht eine Einordnung Maria Lassnigs. Lassnigs großes Thema, die Darstellung von Körpergefühlen, greift einen zentralen Diskurs des 20. Jahrhunderts auf. In Lassnigs Werk verbindet sich dieser Diskurs mit der Erkenntnis, daß sich Identität vornehmlich über den Körper, seine biologischen und sozialen Faktoren, seine Geschichte und seine Befindlichkeiten konstituiert. Um die theoretischen Hintergründe transparent zu machen, wird der Körper als Ausdruck bzw. Ursache der eigenen Identität untersucht. Einem chronologischen Abschnitt über die Verbindung von Leib und Seele folgt eine Zusammenfassung der Hauptaspekte des Körperdiskurses: Die Verschmelzung von Mensch und Technik, die feministischen Ansätze des Körperdiskurses und die Angst vor der Zerstückelung des Körpers. Das viel behauptete Verschwinden des Körpers in der modernen Kunst wird widerlegt. 324 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Book ratings provided by Goodreads:
0 avg rating
(0 ratings)

Synopsis: Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: magna cum laude, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, 474 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Enthält ein Interview mit der Künstlerin. , Abstract: Die vor allem im Selbstportrait über Jahrzehnte stattfindende künstlerische Beschäftigung mit dem eigenen Inneren ist von InterpretInnen immer wieder als ‚Innerer Monolog' bezeichnet worden. Dieser literaturwissenschaftliche Begriff umschreibt eine literarische Technik, mittels derer Gefühle und Gedanken in scheinbar unmittelbarer Übertragung mitgeteilt werden. Dahinter steht, so hat sich gezeigt, die Vorstellung, daß das Selbstportrait ein Forum für den Künstler/ die Künstlerin darstellt, mit sich selbst ins Gespräch zu treten und in einem introspektiven Akt der Selbsterkenntnis malerisch das eigene Innere kennenzulernen. Das wiederum impliziert aber die Annahme, daß ein Selbstportrait ein authentisches Zeugnis ist. Anhand zahlreicher Selbstportraits der österreichischen Malerin Maria Lassnig (*1919), wird ihre Darstellung innerer Prozesse analysiert und ihr Konzept der ‚body-awareness' am Werk nachvollzogen. Zu diesem Zweck wird eine Katalogisierung der Bildnisse vorgenommen und diese interpretiert, da dies bislang in der Forschung vernachlässigt wurde. Zur ikonographischen Einordnung werden die Thesen Gustav René Hockes zum Manierismus als epochenübergreifendem Phänomen auf das Werk Lassnigs bezogen. Ein Überblick über das Selbstportrait als Gattung versucht eine Einordnung Maria Lassnigs. Lassnigs großes Thema, die Darstellung von Körpergefühlen, greift einen zentralen Diskurs des 20. Jahrhunderts auf. In Lassnigs Werk verbindet sich dieser Diskurs mit der Erkenntnis, daß sich Identität vornehmlich über den Körper, seine biologischen und sozialen Faktoren, seine Geschichte und seine Befindlichkeiten konstituiert. Um die theoretischen Hintergründe transparent zu machen, wird der Körper als A

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Die Konstituierung des Ichs in den ...
Publisher: GRIN Verlag Gmbh Aug 2008
Publication Date: 2008
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Schuemmer, Silke Andrea
Published by GRIN Verlag GmbH (2016)
ISBN 10: 3638930858 ISBN 13: 9783638930857
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag GmbH, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783638930857_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
43.01
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.87
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Silke Andrea Schuemmer
Published by Grin Verlag Gmbh (2008)
ISBN 10: 3638930858 ISBN 13: 9783638930857
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag Gmbh, 2008. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783638930857

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
41.35
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 9.01
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Silke Andrea Schuemmer
Published by GRIN Verlag GmbH (2008)
ISBN 10: 3638930858 ISBN 13: 9783638930857
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag GmbH, 2008. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783638930857

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
45.78
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 2.66
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Silke Andrea Schuemmer
Published by Grin Verlag Gmbh (2008)
ISBN 10: 3638930858 ISBN 13: 9783638930857
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag Gmbh, 2008. PAP. Book Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783638930857

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
45.52
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Silke Andrea Schuemmer
Published by Grin Verlag Gmbh
ISBN 10: 3638930858 ISBN 13: 9783638930857
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag Gmbh. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 326 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.9in. x 0.9in.Doktorarbeit Dissertation aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: magna cum laude, Rheinisch-Westflische Technische Hochschule Aachen, 474 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Enthlt ein Interview mit der Knstlerin. , Abstract: Die vor allem im Selbstportrait ber Jahrzehnte stattfindende knstlerische Beschftigung mit dem eigenen Inneren ist von InterpretInnen immer wieder als Innerer Monolog bezeichnet worden. Dieser literaturwissenschaftliche Begriff umschreibt eine literarische Technik, mittels derer Gefhle und Gedanken in scheinbar unmittelbarer bertragung mitgeteilt werden. Dahinter steht, so hat sich gezeigt, die Vorstellung, da das Selbstportrait ein Forum fr den Knstler die Knstlerin darstellt, mit sich selbst ins Gesprch zu treten und in einem introspektiven Akt der Selbsterkenntnis malerisch das eigene Innere kennenzulernen. Das wiederum impliziert aber die Annahme, da ein Selbstportrait ein authentisches Zeugnis ist. Anhand zahlreicher Selbstportraits der sterreichischen Malerin Maria Lassnig (1919), wird ihre Darstellung innerer Prozesse analysiert und ihr Konzept der body-awareness am Werk nachvollzogen. Zu diesem Zweck wird eine Katalogisierung der Bildnisse vorgenommen und diese interpretiert, da dies bislang in der Forschung vernachlssigt wurde. Zur ikonographischen Einordnung werden die Thesen Gustav Ren Hockes zum Manierismus als epochenbergreifendem Phnomen auf das Werk Lassnigs bezogen. Ein berblick ber das Selbstportrait als Gattung versucht eine Einordnung Maria Lassnigs. Lassnigs groes Thema, die Darstellung von Krpergefhlen, greift einen zentralen Diskurs des 20. Jahrhunderts auf. In Lassnigs Werk verbindet sich dieser Diskurs mit der Erkenntnis, da sich Identitt vornehmlich ber den Krper, seine biologischen und sozialen Faktoren, seine Geschichte und seine Befindlichkeiten konstituiert. Um die theoretischen Hintergrnde transparent zu machen, wird der Krper als A This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783638930857

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
70.06
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 2.97
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Silke Andrea Schuemmer
Published by GRIN Verlag GmbH, Germany (2008)
ISBN 10: 3638930858 ISBN 13: 9783638930857
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag GmbH, Germany, 2008. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: magna cum laude, Rheinisch-Westfalische Technische Hochschule Aachen, 474 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Enthalt ein Interview mit der Kunstlerin., Abstract: Die vor allem im Selbstportrait uber Jahrzehnte stattfindende kunstlerische Beschaftigung mit dem eigenen Inneren ist von InterpretInnen immer wieder als Innerer Monolog bezeichnet worden. Dieser literaturwissenschaftliche Begriff umschreibt eine literarische Technik, mittels derer Gefuhle und Gedanken in scheinbar unmittelbarer Ubertragung mitgeteilt werden. Dahinter steht, so hat sich gezeigt, die Vorstellung, da das Selbstportrait ein Forum fur den Kunstler/ die Kunstlerin darstellt, mit sich selbst ins Gesprach zu treten und in einem introspektiven Akt der Selbsterkenntnis malerisch das eigene Innere kennenzulernen. Das wiederum impliziert aber die Annahme, da ein Selbstportrait ein authentisches Zeugnis ist. Anhand zahlreicher Selbstportraits der osterreichischen Malerin Maria Lassnig (*1919), wird ihre Darstellung innerer Prozesse analysiert und ihr Konzept der body-awareness am Werk nachvollzogen. Zu diesem Zweck wird eine Katalogisierung der Bildnisse vorgenommen und diese interpretiert, da dies bislang in der Forschung vernachlassigt wurde. Zur ikonographischen Einordnung werden die Thesen Gustav Rene Hockes zum Manierismus als epochenubergreifendem Phanomen auf das Werk Lassnigs bezogen. Ein Uberblick uber das Selbstportrait als Gattung versucht eine Einordnung Maria Lassnigs. Lassnigs groes Thema, die Darstellung von Korpergefuhlen, greift einen zentralen Diskurs des 20. Jahrhunderts auf. In Lassnigs Werk verbindet sich dieser Diskurs mit der Erkenntnis, da sich Identitat vornehmlich uber den Korper, seine biologischen und sozialen Faktoren, seine Geschichte und seine Befindlichkeiten konstituiert. Um die theoretischen Hintergrunde transparent zu machen, wird der Korper als A. Bookseller Inventory # APC9783638930857

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
73.01
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds