Die Kapitulation Straßburgs 1681 und die öffentliche Meinung in Deutschland

Martin Sittig

Published by GRIN Verlag Okt 2010, 2010
ISBN 10: 3640734939 / ISBN 13: 9783640734931
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Das 17. Jahrhundert wird hinsichtlich der gesamten europäischen Staatenwelt und insbesondere des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation häufig als eine Zeit der Kriege und Krisen charakterisiert, denn auch nach dem verheerenden Dreißigjährigen Krieg kam der durch den Westfälischen Frieden restrukturierte Reichsverband nicht zur Ruhe. (.) Nachdem Frankreich bereits 1648 einen Teil der Region am Oberrhein erhalten hatte, baute es seine Stellung im Elsass sukzessive aus. (.) Den Abschluss dieses Prozesses (.) bildete die Annexion Straßburgs, der bis dahin weitestgehend unbehelligt gebliebenen Hauptstadt der Region, am 30. September 1681. (.) Insbesondere in der einschlägigen geschichtswissenschaftlichen Literatur des späten 19. Jahrhunderts wird meist darauf verwiesen, dass die Okkupation der Stadt Straßburg einen Aufschrei bzw. eine Woge nationaler Empörung im ganzen Reich ausgelöst und den Anstoß zu einer kaum zu überblickenden Fülle an politisch motivierten publizistischen Erzeugnissen gegeben habe. Diese Einschätzung ist jedoch auch noch in jüngerer, weniger von überhöhenden nationalen Gefühlen geprägten Zeit übernommen worden (.). Vor diesem Hintergrund soll die vorliegende Arbeit zum einen der Frage nachgehen, ob tatsächlich zeitnah zu diesem Ereignis eine solche vehemente Reaktion erfolgte und, wenn ja, welche Form und welches Ausmaß diese annahm. Zum anderen, ob dadurch im deutschsprachigen Raum die öffentliche Meinung bezüglich Frankreich und Ludwig XIV. maßgeblich beeinflusst bzw. verändert wurde oder sich die Problematik lediglich nahtlos in ein bereits bestehendes Bild einfügte und dieses nur argumentativ ergänzte. 116 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Das 17. Jahrhundert wird hinsichtlich der gesamten europäischen Staatenwelt und insbesondere des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation häufig als eine Zeit der Kriege und Krisen charakterisiert, denn auch nach dem verheerenden Dreißigjährigen Krieg kam der durch den Westfälischen Frieden restrukturierte Reichsverband nicht zur Ruhe. (...) Nachdem Frankreich bereits 1648 einen Teil der Region am Oberrhein erhalten hatte, baute es seine Stellung im Elsass sukzessive aus. (...) Den Abschluss dieses Prozesses (...) bildete die Annexion Straßburgs, der bis dahin weitestgehend unbehelligt gebliebenen Hauptstadt der Region, am 30. September 1681. (...) Insbesondere in der einschlägigen geschichtswissenschaftlichen Literatur des späten 19. Jahrhunderts wird meist darauf verwiesen, dass die Okkupation der Stadt Straßburg einen Aufschrei bzw. eine Woge nationaler Empörung im ganzen Reich ausgelöst und den Anstoß zu einer kaum zu überblickenden Fülle an politisch motivierten publizistischen Erzeugnissen gegeben habe. Diese Einschätzung ist jedoch auch noch in jüngerer, weniger von überhöhenden nationalen Gefühlen geprägten Zeit übernommen worden (...). Vor diesem Hintergrund soll die vorliegende Arbeit zum einen der Frage nachgehen, ob tatsächlich zeitnah zu diesem Ereignis eine solche vehemente Reaktion erfolgte und, wenn ja, welche Form und welches Ausmaß diese annahm. Zum anderen, ob dadurch im deutschsprachigen Raum die öffentliche Meinung bezüglich Frankreich und Ludwig XIV. maßgeblich beeinflusst bzw. verändert wurde oder sich die Problematik lediglich nahtlos in ein bereits bestehendes Bild einfügte und dieses nur argumentativ ergänzte.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Die Kapitulation Straßburgs 1681 und die ...
Publisher: GRIN Verlag Okt 2010
Publication Date: 2010
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Sittig, Martin
Published by GRIN Verlag (2010)
ISBN 10: 3640734939 ISBN 13: 9783640734931
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640734931

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 26.93
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 9
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Sittig, Martin
Published by GRIN Verlag (2010)
ISBN 10: 3640734939 ISBN 13: 9783640734931
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2010. PAP. Book Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783640734931

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 27.89
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.07
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Martin Sittig
Published by GRIN Publishing (2010)
ISBN 10: 3640734939 ISBN 13: 9783640734931
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2010. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783640734931

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 38.85
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.58
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Sittig, Martin
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3640734939 ISBN 13: 9783640734931
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783640734931_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 40.84
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.87
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Martin Sittig
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3640734939 ISBN 13: 9783640734931
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 116 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.4in.Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Mittelalter, Frhe Neuzeit, Note: 1, 0, Friedrich-Schiller-Universitt Jena (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Das 17. Jahrhundert wird hinsichtlich der gesamten europischen Staatenwelt und insbesondere des Heiligen Rmischen Reiches Deutscher Nation hufig als eine Zeit der Kriege und Krisen charakterisiert, denn auch nach dem verheerenden Dreiigjhrigen Krieg kam der durch den Westflischen Frieden restrukturierte Reichsverband nicht zur Ruhe. (. . . ) Nachdem Frankreich bereits 1648 einen Teil der Region am Oberrhein erhalten hatte, baute es seine Stellung im Elsass sukzessive aus. (. . . ) Den Abschluss dieses Prozesses (. . . ) bildete die Annexion Straburgs, der bis dahin weitestgehend unbehelligt gebliebenen Hauptstadt der Region, am 30. September 1681. (. . . ) Insbesondere in der einschlgigen geschichtswissenschaftlichen Literatur des spten 19. Jahrhunderts wird meist darauf verwiesen, dass die Okkupation der Stadt Straburg einen Aufschrei bzw. eine Woge nationaler Emprung im ganzen Reich ausgelst und den Ansto zu einer kaum zu berblickenden Flle an politisch motivierten publizistischen Erzeugnissen gegeben habe. Diese Einschtzung ist jedoch auch noch in jngerer, weniger von berhhenden nationalen Gefhlen geprgten Zeit bernommen worden (. . . ). Vor diesem Hintergrund soll die vorliegende Arbeit zum einen der Frage nachgehen, ob tatschlich zeitnah zu diesem Ereignis eine solche vehemente Reaktion erfolgte und, wenn ja, welche Form und welches Ausma diese annahm. Zum anderen, ob dadurch im deutschsprachigen Raum die ffentliche Meinung bezglich Frankreich und Ludwig XIV. mageblich beeinflusst bzw. verndert wurde oder sich die Problematik lediglich nahtlos in ein bereits bestehendes Bild einfgte und dieses nur argumentativ ergnzte. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783640734931

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 51.65
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.04
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Martin Sittig
Published by GRIN Verlag, Germany (2013)
ISBN 10: 3640734939 ISBN 13: 9783640734931
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Examensarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Das 17. Jahrhundert wird hinsichtlich der gesamten europaischen Staatenwelt und insbesondere des Heiligen Romischen Reiches Deutscher Nation haufig als eine Zeit der Kriege und Krisen charakterisiert, denn auch nach dem verheerenden Dreiigjahrigen Krieg kam der durch den Westfalischen Frieden restrukturierte Reichsverband nicht zur Ruhe. (.) Nachdem Frankreich bereits 1648 einen Teil der Region am Oberrhein erhalten hatte, baute es seine Stellung im Elsass sukzessive aus. (.) Den Abschluss dieses Prozesses (.) bildete die Annexion Straburgs, der bis dahin weitestgehend unbehelligt gebliebenen Hauptstadt der Region, am 30. September 1681. (.) Insbesondere in der einschlagigen geschichtswissenschaftlichen Literatur des spaten 19. Jahrhunderts wird meist darauf verwiesen, dass die Okkupation der Stadt Straburg einen Aufschrei bzw. eine Woge nationaler Emporung im ganzen Reich ausgelost und den Ansto zu einer kaum zu uberblickenden Fulle an politisch motivierten publizistischen Erzeugnissen gegeben habe. Diese Einschatzung ist jedoch auch noch in jungerer, weniger von uberhohenden nationalen Gefuhlen gepragten Zeit ubernommen worden (.). Vor diesem Hintergrund soll die vorliegende Arbeit zum einen der Frage nachgehen, ob tatsachlich zeitnah zu diesem Ereignis eine solche vehemente Reaktion erfolgte und, wenn ja, welche Form und welches Ausma diese annahm. Zum anderen, ob dadurch im deutschsprachigen Raum die offentliche Meinung bezuglich Frankreich und Ludwig XIV. mageblich beeinflusst bzw. verandert wurde oder sich die Problematik lediglich nahtlos in ein bereits bestehendes Bild einfugte und dieses nur argumentativ erganzte. Bookseller Inventory # APC9783640734931

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 65.47
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds