Juristische Wochenschrift, 67.Jahrgang 1939, Band III

Published by Leipzig und Berlin, W.Moeser Buchhandlung,, 1938
/ Hardcover
Quantity Available: 1
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: £ 31.48
Convert Currency
Shipping: £ 16.50
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Juristische Wochenschrift, 67.Jahrgang 1939,...

Publisher: Leipzig und Berlin, W.Moeser Buchhandlung,

Publication Date: 1938

Binding: Hardcover

Edition: 1st Edition

Description:

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (grünes Ganzleinen / Leinen / GLn / OLn / Ln im Format 22 x 29,2 cm) mit Rücken- und Deckeltitel in Goldprägung. 86 + Seiten 2249 - 3328, Schrift: Fraktur. Mit Register über den Inhalt des Bandes, bearbeitet von Dr. Gabriele Böhme-Köst / Leipzig: I.Sachregister - II.Alphabetisches Verzeichnis der im Gesetzesregister (III) angeführten Gesetze und Verordnungen - III.Gesetzesregister (Zivilrecht, Strafrecht, Finanz- und Steuerrecht, sonstige Gebiete des öffentlichen Rechts, Internationale Verträge) - IV.Alphabetisches Verzeichnis der Verfasser von Abhandlungen, kleineren Beiträgen und Entgegnungen - V.Verfasser der Anmerkungen zu den Entscheidungen - VI.Alphabetisches Verzeichnis des besprochenen Schrifttums - VII.Verzeichnis der abgedruckten Entscheidungen (Reichsgericht in Zivil- und Strafsachen, Volksgerichtshof, Obergericht Danzig, Erbgesundheitsobergerichte, Oberlandesgerichte, Sondergerichte, Landgerichte, Schöffengerichte, Amtsgerichte, Arbeitsgerichte, Verwaltungsgerichte und Verwaltungsbehörden) - VIII.Fundstellenverzeichnis der Entscheidungen des Reichsgerichts in Zivilsachen sowie des Reichserbhofgerichts. - Aus dem Inhalt: Staatsbürgerpflichten bei der Bekämpfung von Staatsfeinden - Judentum und Wirtschaft in der neuen deutschen Rechtsprechung, von RA Dr.Otto Rilk/Berlin - Reichsparteitag 1938 - Die Rechtsstellung des Volksgerichtshofs in der deutschen Rechtspflege, von Volksgerichtsrat Lämmle/Berlin - Persönlichkeit und Gemeinschaft in der völkischen Verfassung, von RAHermann Reuß - Deutsche Rechtswahrer!, von Reichsrechtsführer Hans Frank - Eigentumsfragen beim Ehestandsdarlehen, von Dr.Freund/Münster - Die Entjudung der deutschen Anwaltschaft, von Prof.Dr. Erwin Noack/Berlin - Angelegenheiten / Niederlassungsorte der jüdischen Konsulenten - Die Liquidation des Versailler Diktats, von Schriftleiter Rudolf Leppin/Berlin - Das Filmrecht als Lehrr- und Forschungsaufgaben der Deutschen Filmakademie, von Dr. Georg Roeber/Berlin - Das Kündigungsrecht wegen eines jüdischen Mieters, von Staatsanwalt Friedrich Wilhelm Adami/Berlin (Kündigungsrecht des arischen Vermieters / des arischen Mieters) usw. - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: "Die J u d e n haben nach ihrem Eindringen in fremde Völker zunächst stets im Wirtschaftsleben dieser Völker Fuß gefasst. Den hier gewonnenen Boden haben sie trotz der Schwierigkeiten, die der Abwehrkampf des Wirtsvolkes ihnen bereitete, nie verloren. Es ist erklärlich, daß daher in keinem anderen Gebiet der Berufstätigkeit der Jude eine derartige überragende Machtstellung erlangt hatte wie in der Wirtschaft. Erst von seiner Vorrangstellung im Wirtschaftsleben, insbesondere in der Geld- und Bankwirtschaft, erwarb er sich in der liberalistischen Zeit einen Anteil an anderen Berufen wie z.B. in der Ärzteschaft, Anwaltschaft usw., der in keinem Verhältnis zu dem zahlenmäßigen Anteil der jüdischen Bevölkerung zu der Bevölkerung des Wirtsvolkes steht. Für die rechtliche Beurteilung der Stellung des Juden im Wirtschaftsleben ist zunächst die Frage zu beantworten, ob die Gewerbefreiheit, wie sie aus dem liberalistischen Staaten überkommen ist, dem Juden das Recht gibt, am deutschen Wirtschaftsleben ohne Einschränkung teilzuhaben, ob also in jeder Hinsicht eine Gleichstellung mit dem arischen Gewerbetreibenden anzunehmen ist" / "Niemals zuvor, bei keinem Reichsparteitag der NSDAP, war die ungeheure Stärke, Geschlossenheit und Einsatzbereitschaft des deutschen Volkes so zum Ausdruck gekommen wie auf dem Reichsparteitag Großdeutschland. Er war eine Volksversammlung des Vertrauens, getragen von unerschütterlichem Glauben an Adolf Hitler, den Führer aller Deutschen" . . . gutes Expl., weitere Beschreibung s.Nr. 24503 ! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Bookseller Inventory # 17553

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Check
  • MasterCard
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst
Address: Kirchheim unter Teck, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 31 March 2015
Bookseller Rating: 4-star rating

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information


Store Description: www.galerie-im-netz.de