Stock Image

Der Irrtum im Bußgeldrecht der Europäischen Gemeinschaften

Michael W. Hildebrandt

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3631427603 / ISBN 13: 9783631427606
Published by Peter Gmbh Lang Apr 1990, 1990
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 48.07 Convert Currency
Shipping: £ 14.82 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die Kommission der Europäischen Gemeinschaften ist berechtigt, bei Verstößen gegen die gemeinschaftsrechtlichen Wettbewerbsregeln Geldbußen zu verhängen. Diese Bußen, die als strafrechtliche Sanktionen im weiteren Sinne gewertet werden müssen, richten sich gegen Unternehmen und können Millionenbeträge erreichen. Im Hinblick auf die Frage, ob der Einwand von Irrtum oder Unkenntnis die Strafbarkeit beeinflussen kann, werden die wichtigsten nationalen Rechtsordnungen sowie die Entscheidungspraxis der Kommission und des Gerichtshofs untersucht. Im Ergebnis muß der Irrtum - entsprechend dem gemeinsamen Grundgedanken im Recht der Mitgliedsstaaten - auch im supranationalen Recht grundsätzlich anerkannt werden, wenngleich bei einzelnen Irrtumsvarianten Einschränkungen zu gelten haben. Das Sanktionsrecht der Gemeinschaften ist erst im Entstehen begriffen, doch wird es - nicht nur durch die Verwirklichung des europäischen Binnenmarktes - ständig an Bedeutung gewinnen. 189 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783631427606

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Der Irrtum im Bußgeldrecht der Europäischen ...

Publisher: Peter Gmbh Lang Apr 1990

Publication Date: 1990

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu