Hilf mit! Illustrierte deutsche Schülerzeitung, 3.Jahrgang 1935, Hefte Nr.7 und Nr.8

NS.-Lehrerbund (Herausgeber):

Published by Berlin-Tempelhof, Verlagsanstalt H.A.Braun & Co.,, 1935
Soft cover
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

AbeBooks Seller Since 31 March 2015

Quantity Available: 1

Buy Used
Price: £ 16.20 Convert Currency
Shipping: £ 16.98 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Vollständige Ausgaben im der Original-Verlagseinband (2 Einzelhefte als Broschur im Format 21 x 29,5 cm) mit fotoillustriertem Deckeltitel. Je 29 Seiten, mit sehr vielen Fotoabbildungen und Zeichnungen, Schrift: Fraktur; Hauptschriftleiter: Erwin Ibing / Berlin. - Aus dem Inhalt: Nachruf auf Staatsminister Hans Schemm (Leiter der deutschen Erzieherschaft), von Max Kolb (Hauptstellenleiter im Hauptamt für Erzieher, Reichsgeschäftsführer des NS-Lehrerbundes) - Nachruf von Verlag und Schriftleitung der Schülerzeitung "Hilf mit!" auf Hans Schemm: Ein Kämpfer ging von uns (Der letzte des Führers / Wir arbeiten weiterhin im Geiste Hans Schemms!) - Der 1.Mai, von Dr.Johann von Leers - Der Geburtstag des Führers - Künstliche Seen in der Eifel (Rurtal- und Urftalsperre) -Aus Bauernblut (Gedicht von Max Jungnickel) - Hindernisturnen in der Halle, von Hans-Heinrich Krum - Summersin n in Schlesien (mit zwei schlesischen Mundartgedichten) - Der Neue, eine Geschichte aus dem Arbeitslager (Reichsarbeitsdienst) - Brief aus Bulgarien - Der neumodische Bauer, eine Westerwaldsage von J. Hoffmann - Am Bienenstand - Der Jungarbeiter in der Reichskanzlei ("Ist jemals eine Jugend so sichtbar geehrt worden, wie durch den Handschlag des Führers?" Dr.Goebbels im Sportpalast in Berlin am 18.Februar 1935), mit Foto: "Der Führer begrüßt die Sieger im Reichsberufswettkampf" - Vom Wildpfad zur Reichsautobahn - Wie die Flöten gebaut werden - Bärenjagd bei den Höhlenmenschen - Eine Schauvorstellung am Waldrande - Kreuzstich - Der Durchbruch von Gorlice, zur Erinnerung an den 1.Mai 1915, von Oberstleutnant a.D. Benary - Osterscherze - Beim Erbhofbauern im Emslandmoor - Fritzchens erster Schultag (Bildergeschichte) - (Heft 8:) Wikingerfahrten, mit ganzseitigem Foto: "Vorschriftsmäßig wird der Affe gepackt und dann geht`s auf friedliche Wikingerfahrt durch die deutsche Heimat" - Wunder des Lebens - Unsere Lieder - Was kochen wir? - Die Skagerrakschlacht - Bei der "Technischen Bereitschaft" des Jungvolks - Schiller als Freiheitsdichter, zu seinem 130. Todestag am 9. Mai - Zaubertiere und Dämonen - Im Faltboot durch Wildwasser - Mein kleiner Bruder wird Pimpf - Unser Schulgarten - Der deutsche Erbhof - Kameradschaft im Heim (Jugendherbergen und Jugendherbergsschiff "Hein Godenwind") - Unsere "Kiste" fliegt (Segelflugzeugbau) - Mit "Kraft durch Freude" nach Madeira - Ein Falter schlüpft aus. - Exemplare in sehr guter Erhaltung, mit zeittypischen Beiträgen wie z.B.: "Diese schönen alten Volksfeiern am 1. Mai sind dann in den Städten im vorigen Jahrhundert fast überall erloschen, haben sich nur auf den Dörfern vielfach in sehr altertümlicher und darum besonders eigenartige Form erhalten. Dagegen brachte der Marxismus nach Deutschland eine völlige Verdrehung der alten schönen Frühlingsfeiern. Unter roten Fahnen mit Hetzliedern wurden die Arbeiter zur "roten Mai-Feier" stundenlang durch die Straßen geführt, trugen zwar in ihren Herzen die deutsche Sehnsucht nach Gerechtigkeit und Schönheit, aber ihren Verstand hatte man mit der Lehre des Klassenkampfes gelähmt. Der 1.Mai wurde zum Kampftag Deutscher gegen Deutsche. All dem hatte Nationalsozialismus ein Ende gemacht. Am 1. Mai 1933 gab Adolf Hitler dem alten Maifest einen neuen und größeren Sinn, er macht es zur Feier der deutschen Arbeit und der deutschen Einigkeit. Er sprach damals aus, was er mit diesem 1.Mai, dieser erneuerten und wieder deutsch gewordene Maifeier will: "Heute können wir wieder mit dem alten Volkslied singen "Der Mai ist gekommen, unseres Volkes erwachen ist da. Das Sinnbild des Klassenkampfes, des ewigen Streites und Haders wandelt sich nun wieder zum Ebenbild der großen Einigung und Erhebung der Nation. Und das ist heute der 1. Mai geworden. Aus allen Straßen marschieren Musikkapellen, SA und SS, Betriebe und HJ, Organisation über Organisation heran, ein Wille, eine Einheit, eine große, tiefe Verbundenheit . . ." (Johann von Leers) - Deutsches / Drittes Reich, deutsche Volks- und Landeskunde, Päda. Bookseller Inventory # 17548

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Hilf mit! Illustrierte deutsche ...

Publisher: Berlin-Tempelhof, Verlagsanstalt H.A.Braun & Co.,

Publication Date: 1935

Binding: Soft cover

Edition: 1st Edition

Store Description

www.galerie-im-netz.de

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check