Stock Image

Das Herakles-Heiligtum von Kleonai

Torsten Mattern

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3954900521 / ISBN 13: 9783954900527
Published by Reichert Dez 2015, 2015
New Condition: Neu
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 1

Buy New
List Price: 119.00
Price: £ 73.03 Convert Currency
Shipping: £ 15.38 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Ca. 500 m südwestlich der antiken Stadt liegt das Herakles-Heiligtum von Kleonai. Es besteht aus einem tetrastylen dorischen Prostylos und einem ihm gegenüber liegendem Peribolos. Beide stammen aus dem 2. Jahrhundert vor Christus. Der Tempel, dessen Kultbildtorso erhalten ist, kann weitgehend gesichert rekonstruiert werden. Er ist aufgrund der weiten Verbreiterung des Mittelinterkolumniums und der Integration des Altars in die Krepis sehr ungewöhnlich gestaltet. In dem Band wird zunächst der architektonische Befund des Ensembles vorgelegt und rekonstruiert und anschließend kontextualisiert. Grundlage für das Verständnis der Entstehungszeit und der Wahl der Kultinhabers ist die Geschichte der Stadt Kleonai, die deswegen mit Hilfe historischer, epigraphischer und archäologischer Quellen entwickelt wird. Anschließend wird der Heraklestempel in seinen architekturgeschichtlichen Kontext eingeordnet. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Charakteristika des Baus gelegt und wichtige Elemente hellenistischer Architektur, z.B. Grundrißtypologien oder Mehrmetopenschemata, ausführlich behandelt.Insgesamt erweist sich der Herakles-Tempel als ein gutes Beispiel für die Architektur des 'Dritten Griechenlands', der kleineren Orte, welche jenseits der großen kulturellen Zentren das Bild des antiken Griechenlands prägten, während die archäologische Überlieferung zumeist von den Zentren dominiert wird. Jene lokalen Architekturen waren aber in ihrer Gestaltung freier von großen Traditionen und können damit ein Korrektiv für unser Bild des antiken Architekturbestandes bilden. 252 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783954900527

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Das Herakles-Heiligtum von Kleonai

Publisher: Reichert Dez 2015

Publication Date: 2015

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

English summary: Kleonai's sanctuary of Herakles is located approximately 500 metres southwest of the ancient city. It consists of a tetrastyle and prostyle doric temple and an opposing peribolos. Both date back to the 2nd century BC. The reconstruction of the temple, whose cult figure is partly preserved, is widely reliable. Its design is very unusual due to its widening of the middle intercolumniation and the inclusion of the altar into the crepidoma. In this volume, the architectural result of the ensemble is presented, reconstructed, and contextualized. The knowledge of the history of the city of Kleonai is essential for the understanding of its time of origin and the choice of the cult. For this reason, its history is studied on the basis of historical, epigraphic and archaeological sources. For the contextualization of the architectural history, special attention is paid to the characteristics of the temple, for instance, ground plan typologies or the development of the doric order. The Heracles temple is an excellent example for the architecture of smaller cities beyond the great cultural centres. Those local buildings were more independent from the great traditions and can thus serve as a corrective for our image of the architectural history in antiquity. German description: Ca. 500 m sudwestlich der antiken Stadt liegt das Herakles-Heiligtum von Kleonai. Es besteht aus einem tetrastylen dorischen Prostylos und einem ihm gegenuber liegendem Peribolos. Beide stammen aus dem 2. Jahrhundert vor Christus. Der Tempel, dessen Kultbildtorso erhalten ist, kann weitgehend gesichert rekonstruiert werden. Er ist aufgrund der weiten Verbreiterung des Mittelinterkolumniums und der Integration des Altars in die Krepis sehr ungewohnlich gestaltet. In dem Band wird zunachst der architektonische Befund des Ensembles vorgelegt und rekonstruiert und anschliessend kontextualisiert. Grundlage fur das Verstandnis der Entstehungszeit und der Wahl der Kultinhabers ist die Geschichte der Stadt Kleonai, die deswegen mit Hilfe historischer, epigraphischer und archaologischer Quellen entwickelt wird. Anschliessend wird der Heraklestempel in seinen architekturgeschichtlichen Kontext eingeordnet. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Charakteristika des Baus gelegt und wichtige Elemente hellenistischer Architektur, z.B. Grundrisstypologien oder Mehrmetopenschemata, ausfuhrlich behandelt. Insgesamt erweist sich der Herakles-Tempel als ein gutes Beispiel fur die Architektur des "Dritten Griechenlands," der kleineren Orte, welche jenseits der grossen kulturellen Zentren das Bild des antiken Griechenlands pragten, wahrend die archaologische Uberlieferung zumeist von den Zentren dominiert wird. Jene lokalen Architekturen waren aber in ihrer Gestaltung freier von grossen Traditionen und konnen damit ein Korrektiv fur unser Bild des antiken Architekturbestandes bilden.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer