Stock Image

Haftung des Managements und Drittschutz

Daniel Möritz

ISBN 10: 3832963375 / ISBN 13: 9783832963378
Published by Nomos Verlagsges.MBH & Co Apr 2011, 2011
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 85.70 Convert Currency
Shipping: £ 14.85 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Selten wird so oft wie derzeit nach der Verantwortung von Managern für Schäden gefragt, die Dritten und der Allgemeinheit durch die Geschäftstätigkeit von Unternehmen entstehen. Ein Vergleich mit den Haftungsregeln in den USA, die außerhalb des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts nur wenig aufgearbeitet sind, führt zu tiefer liegenden Wertungen und Konzepten. 420 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783832963378

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Haftung des Managements und Drittschutz

Publisher: Nomos Verlagsges.MBH & Co Apr 2011

Publication Date: 2011

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Selten wird so oft wie derzeit nach der Verantwortung von Managern für Schäden gefragt, die Dritten und der Allgemeinheit durch die Geschäftstätigkeit von Unternehmen entstehen. Ein Vergleich mit den Haftungsregeln in den USA, die außerhalb des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts nur wenig aufgearbeitet sind, führt zu tiefer liegenden Wertungen und Konzepten. Das Werk nimmt die Haftung von Geschäftsleitern wegen sehr unterschiedlicher Drittinteressen in den Blick. Es geht etwa um Gläubiger, Wettbewerber, Verbraucher, Arbeitnehmer, Investoren, den Fiskus oder um den Schutz vor Umweltschäden. Aus dem vorgefundenen Fallmaterial destilliert der Autor unter Einbeziehung rechtsökonomischer Erkenntnisse Leitlinien zur Fortentwicklung der Haftung des Managements de lege lata und de lege ferenda. So begründen die besonderen Wirkungen einer Dritthaftung im Vergleich zu einer Innenhaftung gegenüber der Gesellschaft einen grundsätzlichen Vorrang der Unternehmenshaftung im Außenverhältnis. Dieser Grundsatz kann aber unter bestimmten näher herausgearbeiteten Voraussetzungen aus kompensatorischen oder präventiv-verhaltenssteuernden Gründen durchbrochen werden.

"About this title" may belong to another edition of this title.