Stock Image

Gott zur Sprache bringen

Martin Kumlehn

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3161497074 / ISBN 13: 9783161497070
Published by Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Sep 2009, 2009
New Condition: Neu Soft cover
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 1

Buy New
List Price: 75.00
Price: £ 45.03 Convert Currency
Shipping: £ 15.28 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Herder ist der Wegbereiter einer modernen Homiletik. Die Voraussetzungen des Sprechens und Hörens, des Empfindens und Denkens, der Vorstellung und des Symbolisierens werden von ihm im Rahmen erkenntnistheoretischer sowie sprachphilosophischer Untersuchungen analysiert. Ausgehend von Herders anthropologischen Bestimmungen rekonstruiert Martin Kumlehn, wie Herder die Predigtlehre innerhalb eines zwischen den beiden Polen von Aisthesis und Poiesis ausgespannten Interpretationsrahmens menschlicher Lebens- und Deutungspraxis entwarf. Er zeigt, dass Herder sich in diesem Zusammenhang dazu veranlasst sah, die traditionell mit den Begriffen 'Gott' und 'Glaube' bezeichneten Erfahrungszusammenhänge sowie die Bedeutung Jesu und der biblischen Offenbarung für die christliche Religionspraxis neu zu bestimmen. Vor diesem Hintergrund beleuchtet Martin Kumlehn die wesentlichen rhetorischen Gestaltungselemente bzw. Kunstregeln einer Predigt, die damals wie heute darauf zielt, Gott zur Sprache zu bringen. 276 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783161497070

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Gott zur Sprache bringen

Publisher: Mohr Siebeck Gmbh & Co. K Sep 2009

Publication Date: 2009

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

English summary: Herder paved the way for modern homiletics. He analyzed the prerequisites of speaking and hearing, of feeling and thinking, of imagination and symbolizing within the framework of studies from the perspective of epistemology and linguistic philosophy. Based on Herder's anthropological classifications, Martin Kumlehn reconstructs how Herder drew up his theory of preaching within a hermeneutical framework of the human experience of life and interpretation between the two poles of aisthesis and poiesis. He shows that in this context Herder felt compelled to redefine those experiences which were traditionally described using the terms God and faith as well as the significance of Jesus and the biblical revelation for the Christian practice of religion. Against this backdrop, Martin Kumlehn illustrates the essential rhetorical elements and rules of a sermon whose objective was to regard God as a matter of language, an objective which still applies today. German description: Herder ist der Wegbereiter einer modernen Homiletik. Mit seinen Studien zu den semiotischen und rezeptionsasthetischen Bedingungen religioser Kommunikation hat er der Predigtlehre eine theoretische Basis gegeben, deren Innovationspotential auch heutzutage noch nicht ausgeschopft ist. Martin Kumlehn geht den Ursachen hierfur nach und zeigt, dass die Unbekanntheit der Herderschen Homiletik in der Art und Weise begrundet liegt, wie Herder die Grundlinien seiner Predigtauffassung im Kontext sehr viel weiter ausgreifender Reflexionen explizierte. Die Voraussetzungen des Sprechens und Horens, des Empfindens und Denkens, der Vorstellung und des Symbolisierens werden von ihm im Rahmen erkenntnistheoretischer sowie sprachphilosophischer Untersuchungen analysiert. Ausgehend von Herders anthropologischen Bestimmungen rekonstruiert Martin Kumlehn, wie Herder die Predigtlehre auf unkonventionelle Weise innerhalb eines zwischen den beiden Polen von Aisthesis und Poiesis ausgespannten Interpretationsrahmens menschlicher Lebens- und Deutungspraxis entworfen hat. Des weiteren stellt er dar, dass die konsequente Anthropologisierung des theologischen Denkens Herder auch dazu veranlasst hat, die traditionell mit den Begriffen 'Gott' und 'Glaube' bezeichneten Erfahrungszusammenhange sowie die Bedeutung Jesu und der biblischen Offenbarung fur die christliche Religionspraxis neu zu bestimmen. Vor diesem Hintergrund wird schliesslich die religiose Funktion des pastoralen Berufs naher beleuchtet und nach den wesentlichen rhetorischen Gestaltungselementen bzw. Kunstregeln einer Predigt gefragt, die damals wie heute darauf zielt, Gott zur Sprache zu bringen.

About the Author:

Martin Kumlehn, Geboren 1965; Studium der ev. Theologie in Marburg und Gottingen; 1999 Promotion; 1999-2005 Hochschulassistent in der Praktischen Theologie an der Humboldt-Universitat zu Berlin; 2007 Habilitation; Privatdozent fur Praktische Theologie an der Theologischen Fakultat der Humboldt-Universitat zu Berlin.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer