Stock Image

Gott als Poet der Welt

Roland Faber

ISBN 10: 3534264967 / ISBN 13: 9783534264964
Published by Wissenschaftl.Buchgesell. Dez 2015, 2015
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
Price: 57.64 Convert Currency
Shipping: 8.53 From Germany to United Kingdom Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die Prozesstheologie hat sich vor allem in der englischsprachigen Welt im Anschluss an Alfred North Whitehead entwickelt. Er hat eine ökologische Philosophie entworfen, die neue Strömungen der Postmoderne (Derrida, Deleuze) in neuem Licht erscheinen lässt, weil sie sowohl mit einem modernen naturwissenschaftlichen Weltbild (Relativitätstheorie, Quantenmechanik) vereinbar ist als auch die Gottesfrage integriert. Wirklichkeit wird in diesem Denken konsequent als kreativer Prozess von Ereignissen - und nicht mehr als statische Gegebenheit von Substanzen - begriffen. Dieses radikal andere Wirklichkeitsverständnis, das auf Kreativität und Relationalität baut, hat erhebliche Konsequenzen für die Vorstellung von Gott und für die zentralen Inhalte des (christlichen) Glaubens. Gott wird wesentlich als 'Gott-in-Beziehung' gedacht, der seiner Welt ganz nahe ist; Schöpfung durch Gott und natürliche Evolution des Universums können ganz neu miteinander ins Verhältnis gesetzt werden, der Mensch erscheint in ganz neuem Licht in einem vernetzten und kreativen Kosmos. Roland Faber legt hier die umfassende Grundorientierung zur Prozesstheologie vor. Eindringlich führt er in ihre komplexe Welt ein, erläutert ihre Grundintentionen und ihre wesentlichen Inhalte, stellt ihre wichtigsten Vertreter vor und zeigt, wie die zentralen christlichen Glaubenswahrheiten völlig neu interpretiert werden. Nicht zuletzt entfaltet Faber aber auch Perspektiven einer heutigen Prozesstheologie im Gespräch mit der zeitgenössischen Philosophie, den Naturwissenschaften und mit den anderen Religionen. 320 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783534264964

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Gott als Poet der Welt

Publisher: Wissenschaftl.Buchgesell. Dez 2015

Publication Date: 2015

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu