Geschichte der sozialen Frage und des Sozialismus in der antiken Welt * Vorzugsausgabe in H A L B L E D E R

Published by München, C.H.Beck` sche Verlagsbuchhandlung Oskar Beck,, 1912
Used / Hardcover / Quantity Available: 1
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: £ 44.81
Convert Currency
Shipping: £ 16.35
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Geschichte der sozialen Frage und des ...

Publisher: München, C.H.Beck` sche Verlagsbuchhandlung Oskar Beck,

Publication Date: 1912

Binding: Hardcover

Dust Jacket Condition: Dust Jacket Included

Edition: 1st Edition

Description:

Vollständige Ausgabe in aufwendig hergestelltem Verlags-Handeinband der Zeit (braunes Halbleder / HLdr im Format 15 x 21,4 cm) mit Rückentitel in Goldprägung, Ganzmarmorschnitt und gewebeverstärkten Innenfälzen sowie Gewebebezug der Deckel. XVI,610 und XII,644 Seiten, Schrift: Fraktur. Aus dem Inhalt: Hellas - Der Kommunismus älterer Gesellschaftsstufen. Wahrheit und Dichtung - Der Kommunismus der Urzeit - Die Hautkommunion und die Frage der Feldgemeinschaft bei Homer - Der Kommunistenstaat auf Lipara - Angebliche Spuren des Kommunismus in Griechenland - Die staatlich organisierte Bürgerspeisung in Sparta und Kreta und der Sozialismus des kriegerischen Gesellschaftstypus - Die spartanisch-kretische Agrarverfassung - Der Sozialstaat der Legende unter sozialistische Naturrecht - Die soziale Demokratie - Der Stadtstaat als Geburtsstätte des Sozialismus - Der aristokratische Staat und die Anfänge des Kapitalismus und Sozialismus - Plutokratische Tendenzen im Zeitalter der Adelsherrschaft - Agrarsozialismus und Agrarreform im 6.Jahrhundert - Die staatsbürgerliche Gesellschaft und die volle Ausbildung des Kapitalismus - Kapital und Arbeit - Die Universalherrschaft des Geldes und die zunehmende Differenzierung der Gesellschaft - Der Widerspruch zwischen der sozialen und der politischen Entwicklung im freien Volksstaat - Die Umbildung der politischen zur sozialen Demokratie - Der demokratische Staatssozialismus und der Umschlag in den radikalen revolutionären Sozialismus - Der Kampf gegen die "Reichen" im Volksstaat - Der sozialrevolutionäre Demokratismus - Das Wunschland in Fabel und Komödie - Positive Ideen sozialer Neugestaltung - Die soziale Revolution in Sparta - Der gesellschaftliche Zersetzungsprozess - Der Bankrott der sozialen Demokratie - Der nationale Verfall - Die Reaktion der philosophischen Staats- und Gesellschaftstheorie: der Kampf der Sozialphilosophie gegen den extremen Individualismus - Die platonische Kritik der geschichtlichen Staats- und Gesellschaftsordnung - Angriffe der sozialen Philosophie auf die Grundlagen der wirtschaftlichen Rechtsordnung - Organisationspläne zum Aufbau einer neuen Staats- und Gesellschaftsordnung -Der Staat als Kunstwerk - Der soziale Utopismus - Das Staatsideal des Phaleas von Chalcedon - Der Vernunftsstaat von Platon (Der Staat und seine Organe, das Bürgertum) - Koinzidenz von Sozialismus und Individualismus im platonischen Staatsideal - Die Verwirklichung des Zukunftsstaates - Zur geschichtlichen Beurteilung der Politeia - . Das Fragment des aristotelischen Staatsideals - Der soziale Weltstaat des Stifters der Stoa - Der Staatroman (Die Atlantis des Plato, die "heilige Chronik" des Euhemeros, der Sonnenstaat des Jambulos) - Rom und das Römische Reich: die Anfänge des Staates und der agrarische Kommunismus - Die Entwicklung der kapitalistischen Wirtschaftsordnung - Die soziale Bewegung im Lichte herrschender Parteianschauungen - Das Erwachen der Armut zum sozialen Selbstbewusstsein - Die Kritik der Gesellschaft - Demokratischer Sozialismus und romantischer Utopismus - Das Christentum - Das Evangelium der Armut und seine Bedeutung - Ein kommunistisches Paradies auf Erden - Der Kampf gegen den Reichtum und seinen sozialistischen Konsequenzen - Die Gleichheits- und Gemeinschaftensidee - Verwandtschaft zwischen heidnische und christlicher Sozialromantik - Der christliche Umsturztraum - Antiplutokratische Tendenzen der Apokalyptiker - Der Gottesstaat - Der Zukunftsstaat des Gottönigtums - Die soziale Revolution - Die größte Massenillusion der Weltgeschichte. - "Warum handgebunden? - Die wesentlichsten Vorzüge des guten Handbandes sind: Die einzelnen Druckbögen werden mit der Hand nach dem Schriftspiegel gefalzt. Die Bogenränder werden dadurch zwar ungleich, aber das Satzbild steht gerade. Um infolge der ungleichen Ränder ein späteres zu starkes Beschneiden mit der Maschine zu vermeiden, werden die Bogen einzeln, vorne und unten, mit der Pappschere auf ein Mittelmaß rauh beschnitten. Dadurch. Bookseller Inventory # 13640

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Check
  • MasterCard
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst
Address: Kirchheim unter Teck, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 31 March 2015
Bookseller Rating: 4-star rating

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information


Store Description: www.galerie-im-netz.de