Geschichte der deutschen Literatur * 19.(und letzte) Auflage

Bartels, Adolf:

Published by Braunschweig / Berlin / Hamburg, Georg Westermann Verlag,, 1943
Hardcover
Buy Used
Price: £ 21.06 Convert Currency
Shipping: £ 16.87 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Offered By

Galerie für gegenständliche Kunst
Kirchheim unter Teck, Germany

4-star rating

AbeBooks Seller Since 31 March 2015

About this Item

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Halbleinen OHLn / HLn gr.8vo 17 x 24 cm) mit Rücken- und Deckeltitel sowie Kopffarbschnitt, 851 Seiten, mit den Vorworten von 1919,1937,1940 und 1941, einer Übersicht "Literaturgeschichtliche Werke von Adolf Bartels", Register sowie einer Seite Verlagswerbung: "Georg Stammler. Das Werk des völkischen Künders und Kämpfers"; Buchanzeigen samt jeweiliger Kurzbeschreibung, insgesamt fünf Titel: "Was uns stark macht. Gedanken zur deutschen Aufgabe / Im Herzschlag der Dinge. Deutsche Bekenntnisse / Kampf, Arbeit, Feier. Losungen und Sinnsprüche fürs junge Deutschland / Streit und Stille, Gedichte", Schrift: Fraktur. - Adolf Bartels (1862-1945) war Vertreter der Heimatkunstbewegung und bekennender Antisemit, Mitglied in Friedrich Langes `Deutschbund` und gründete 1907 zusammen mit Arthur Moeller van den Bruck, Houston Stewart Chamberlain, Henry Thode, Ludwig Schemann und Hermann Hendrich den völkischen "Werdandi-Bund". - Mit zeittypischen Ausführungen wie z.B.: "Wir wollen sein, wie wir sind, oder wir wollen nicht sein, wollen uns unser Deutschtum nicht durch "Europäertum" verflachen und versimpeln, nicht durch das Judentum, das, ob es auch in Deutschland seine Macht verloren hat, immer noch der reale Feind ist, verfälschen und verderben lassen!" / "Es ist nun Krieg: England und Frankreich haben den hohen Aufschwung, den das deutsche Volk unter Adolf Hitler genommen, nicht neidlos ertragen können und in jüdischem Bann einen Feldzug eröffnet, der zweifellos die vollständige Vernichtung des Deutschen Reiches als Ziel hat. Nicht bloß des Reiches: der englischen Vizekonsul Mr.Blackwell zu St. Petersburg hat es offen ausgesprochen, daß das deutsche Volk im Interesse der Menschheit vernichtet werden müsse, und englische Schandtaten wie die Ermordung der waffenlosen Matrosen der Schiffe "Altmark" und "Makama" beweisen, daß der Pöbel, der es durchführen will, vorhanden ist. . . . Das beliebteste Mittel, die Deutschen verächtlich zu machen, ist noch immer ihre Bezeichnung als Barbaren oder Hunnen. Freilich haben wir den Franzosen inzwischen gründlich bewiesen, daß wir keine sind, wir werden`s wohl auch noch den Engländer tun, obwohl man auch diesen wegen ihrer Bombertätigkeit (Royal Air Force) den Titel "Kannibalen" mit Recht verleihen könnte" - Später Kriegsdruck, 19. Auflage in guter Erhaltung. - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, deutsche / völkische Literaturwissenschaft, völkisch-rassistische Beleuchtung der deutschen Literatur, deutscher Vorkämpfer für völkische Kulturerneuerung ausgezeichnet mit dem Adlerschild des Deutschen Reiches, Germanistik im 3.Reich / Nationalsozialismus, Führerehrung für völkischen Literaturwissenschaftler, Deutschromantik, Detektivroman das scheußliche Produkt einer rein industriellen Kultur, volkhafte Dichtung, Sudetendeutsche Literatur und Dichter / Schriftsteller, das Judentum in der deutschen Literatur, Literaturjuden, undeutscher Salongeistreichtum bei Rahel Levin, Löb Baruch alias Ludwig Börne und Heinrich Heine dem Geist nach echte Juden geblieben, Verjudung der österreichischen Literatur ab dem 19.Jahrhundert, Heine der verbummelte freche kleine deutsche Jude nicht mit dem durchaus dämonischen britischen Lord Byron vergleichbar, Rassenantisemitsmus / Antisemitismus, antisemitische Literaturgeschichte, NS.-Dichtung und -schriftsteller, scharfer judenfeindlicher Standpunkt, NS.-Schrifttum, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Versand an Institutionen auch gegen Rechnung Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Bookseller Inventory # 17126

Quantity Available: 3

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Geschichte der deutschen Literatur * 19.(und...

Publisher: Braunschweig / Berlin / Hamburg, Georg Westermann Verlag,

Publication Date: 1943

Binding: Hardcover

Store Description

www.galerie-im-netz.de

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check