Stock Image

Georg Spalatins »Chronik der Sachsen und Thüringer«

Christina Meckelnborg

ISBN 10: 341220112X / ISBN 13: 9783412201128
Published by Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2011, 2011
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 57.81 Convert Currency
Shipping: £ 14.81 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die »Chronik der Sachsen und Thüringer« des sächsischen Hofhistoriographen Georg Spalatin (1484-1545) enthält Angaben zu etwa 200 Vorfahren der sächsischen Kurfürsten von angelsächsischer Zeit bis weit ins 15. Jahrhundert. Das 1510 im Auftrag Kurfürst Friedrichs III. von Sachsen (1463-1525) begonnene und von Spalatin bis in seine letzten Lebensjahre hinein verfolgte Großprojekt blieb zwar unvollendet, brachte jedoch vier prächtig ausgestaltete Großfoliobände hervor, die vom Anspruch Spalatins und seiner Auftraggeber Zeugnis ablegen. Diese Chronikhandschriften werden hier erstmals einer gründlichen kodikologischen, provenienzgeschichtlichen und inhaltlichen Untersuchung unterzogen. Die Autorinnen spüren außerdem dem der Chronik zu Grunde liegenden Gesamtkonzept nach. Darüber hinaus werden die bislang noch nicht berücksichtigten Materialbände aus Spalatins Nachlass analysiert und auf Hinweise zu seiner Arbeitsweise und zur Entstehung der Chronik untersucht. 726 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783412201128

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Georg Spalatins »Chronik der Sachsen und ...

Publisher: Böhlau-Verlag Gmbh Nov 2011

Publication Date: 2011

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Die "Chronik der Sachsen und Thüringer" des sächsischen Hofhistoriographen Georg Spalatin (1484-1545) enthält Angaben zu etwa 200 Vorfahren der sächsischen Kurfürsten von angelsächsischer Zeit bis weit ins 15. Jahrhundert. Das 1510 im Auftrag Kurfürst Friedrichs III. von Sachsen (1463-1525) begonnene und von Spalatin bis in seine letzten Lebensjahre hinein verfolgte Großprojekt blieb zwar unvollendet, brachte jedoch vier prächtig ausgestaltete Großfoliobände hervor, die vom Anspruch Spalatins und seiner Auftraggeber Zeugnis ablegen. Diese Chronikhandschriften werden hier erstmals einer gründlichen kodikologischen, provenienzgeschichtlichen und inhaltlichen Untersuchung unterzogen. Die Autorinnen spüren außerdem dem der Chronik zu Grunde liegenden Gesamtkonzept nach. Darüber hinaus werden die bislang noch nicht berücksichtigten Materialbände aus Spalatins Nachlass analysiert und auf Hinweise zu seiner Arbeitsweise und zur Entstehung der Chronik untersucht.

"About this title" may belong to another edition of this title.