Stock Image

Fronttheater

Simon Zetzsche

ISBN 10: 3836476509 / ISBN 13: 9783836476508
Published by VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013, 2013
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 43.48 Convert Currency
Shipping: £ 14.76 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Ein trotz zahlreicher wissenschaftlicher Untersuchungen das Dritte Reich und den Zweiten Weltkrieg betreffend noch immer wenig beleuchtetes Thema, ist das der Truppenbetreuung.Interessiert durch Recherchen im Bundesarchiv (Berlin) sowie eigene Bühnenerfahrungen von frühester Jugend an, versuchte sich der Autor im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Fachhochschule Potsdam (WS 2006/07) eingehender mit der Seite der Kultur- bzw. Bühnenschaffenden und ihrem Einsatz an der Front, v.a. (Theater-) Schauspieler, auseinanderzusetzen.Dargelegt wird zum einen der geschichtliche Verlauf einer am Anfang schleppend aufgenommenen Initiative, da man möglichst unbeschadet vor Besatzungs- und hinteren Fronttruppen spielen und, wie auf dem Gebiet der Propaganda generell, im Vergleich zu den Erfahrungen aus dem letzten, verlorenen Weltkrieg deutlich aufbessern wollte - hin zu einer groß angelegten Einbeziehung vieler Staatstheater und namhafter Künstler unter dem Stempel des Kriegs- oder Ehrendienstes. Hierbei soll auch die Diskussion um das Maß der Einflussnahme durch Propaganda berücksichtigt werden: Kulturelle, ideologische Erziehung gegenüber Heimatgruß und leichter Unterhaltung. 76 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783836476508

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Fronttheater

Publisher: VDM Verlag Dr. Müller E.K. Nov 2013

Publication Date: 2013

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Ein trotz zahlreicher wissenschaftlicher Untersuchungen das Dritte Reich und den Zweiten Weltkrieg betreffend noch immer wenig beleuchtetes Thema, ist das der Truppenbetreuung. Interessiert durch Recherchen im Bundesarchiv (Berlin) sowie eigene Bühnenerfahrungen von frühester Jugend an, versuchte sich der Autor im Rahmen seiner Diplomarbeit an der Fachhochschule Potsdam (WS 2006/07) eingehender mit der Seite der Kultur- bzw. Bühnenschaffenden und ihrem Einsatz an der Front, v.a. (Theater-) Schauspieler, auseinanderzusetzen. Dargelegt wird zum einen der geschichtliche Verlauf einer am Anfang schleppend aufgenommenen Initiative, da man möglichst unbeschadet vor Besatzungs- und hinteren Fronttruppen spielen und, wie auf dem Gebiet der Propaganda generell, im Vergleich zu den Erfahrungen aus dem letzten, verlorenen Weltkrieg deutlich aufbessern wollte - hin zu einer groß angelegten Einbeziehung vieler Staatstheater und namhafter Künstler unter dem Stempel des Kriegs- oder Ehrendienstes. Hierbei soll auch die Diskussion um das Maß der Einflussnahme durch Propaganda berücksichtigt werden: Kulturelle, ideologische Erziehung gegenüber Heimatgruß und leichter Unterhaltung.

"About this title" may belong to another edition of this title.