Freundschaftsfähigkeit - Ein Literaturüberblick zum Zusammenhang von Freundschaft und Persönlichkeit

Petra Schima

Published by GRIN Verlag Gmbh Jul 2007, 2007
ISBN 10: 3638697037 / ISBN 13: 9783638697033
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Freundschaft ist trotz seiner begrifflichen Schwer-Erfaßbarkeit zunehmend ein Gegenstand der sozialpsychologischen Forschung geworden. Zahlreiche Veröffentlichungen dokumentieren Theorien und Befunde insbesondere über die Entstehung zwischenmenschlicher Beziehungen, Attraktionsbedingungen und Funktionen von Freundschaft. Über den Zusammenhang von Freundschaft und Persönlichkeit gibt es bislang nur wenige Veröffentlichungen. Mit dem Begriff Freundschaftsfähigkeit sollen hier diejenigen Persönlichkeitsvariablen und Verhaltensdispositionen zusammengefasst werden, die für Freundschaft relevant sind. Vorangestellt ist der Versuch, Freundschaft anhand der in der Literatur dargestellten Definitionen zu erklären. Einige theoretische Ansätze bieten hier ein Rahmengerüst zum Verständnis dieser Zusammenhänge. Ein kurzer Einblick in die differentialpsychologischen Aspekte von Freundschaft erläutert die grundlegenden Persönlichkeitseigenschaften, die in bezug auf die Freundschaftsfähigkeit eines Individuums eine Rolle spielen. Zunächst einmal sollen aber die personellen Vorbedingungen, die für die Entstehung einer Freundschaft in Frage kommen, betrachtet werden. Hier ist das Selbstkonzept von besonderer Bedeutung, das einen gravierenden Einfluß auf die zwischenmenschliche Interaktion haben kann. In verschiedenen Publikationen ist die Persönlichkeitsähnlichkeit als Attraktionsbedingung hervorgehoben, wobei die Filtertheorie von Duck unter diesem Aspekt Aufschluß über den Prozeß des Kennenlernens gibt. Zahlreiche Untersuchungen beschäftigten sich mit den Variablen Alter und Geschlecht, wobei einmal die verschiedenen Phasen der Persönlichkeitsentwicklung sowie die entsprechende Auffassung von Freundschaft dargestellt werden. Die Vorstellungen vom idealen Freund sollen zeigen, welche Persönlichkeitseigenschaften von Erwachsenen diesbezüglich als wichtig empfunden werden. Abschließend werden einige aktuelle Publikationen sowie die Schwierigkeiten, die aufgrund der Differenzierteit dieses Themas auftauchen, diskutiert. 88 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Freundschaft ist trotz seiner begrifflichen Schwer-Erfaßbarkeit zunehmend ein Gegenstand der sozialpsychologischen Forschung geworden. Zahlreiche Veröffentlichungen dokumentieren Theorien und Befunde insbesondere über die Entstehung zwischenmenschlicher Beziehungen, Attraktionsbedingungen und Funktionen von Freundschaft. Über den Zusammenhang von Freundschaft und Persönlichkeit gibt es bislang nur wenige Veröffentlichungen. Mit dem Begriff „Freundschaftsfähigkeit" sollen hier diejenigen Persönlichkeitsvariablen und Verhaltensdispositionen zusammengefasst werden, die für Freundschaft relevant sind. Vorangestellt ist der Versuch, Freundschaft anhand der in der Literatur dargestellten Definitionen zu erklären. Einige theoretische Ansätze bieten hier ein Rahmengerüst zum Verständnis dieser Zusammenhänge. Ein kurzer Einblick in die differentialpsychologischen Aspekte von Freundschaft erläutert die grundlegenden Persönlichkeitseigenschaften, die in bezug auf die „Freundschaftsfähigkeit" eines Individuums eine Rolle spielen. Zunächst einmal sollen aber die personellen Vorbedingungen, die für die Entstehung einer Freundschaft in Frage kommen, betrachtet werden. Hier ist das Selbstkonzept von besonderer Bedeutung, das einen gravierenden Einfluß auf die zwischenmenschliche Interaktion haben kann. In verschiedenen Publikationen ist die Persönlichkeitsähnlichkeit als Attraktionsbedingung hervorgehoben, wobei die Filtertheorie von Duck unter diesem Aspekt Aufschluß über den Prozeß des Kennenlernens gibt. Zahlreiche Untersuchungen beschäftigten sich mit den Variablen Alter und Geschlecht, wobei einmal die verschiedenen Phasen der Persönlichkeitsentwicklung sowie die entsprechende Auffassung von Freundschaft dargestellt werden. Die Vorstellungen vom idealen Freund sollen zeigen, welche Persönlichkeitseigenschaft

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Freundschaftsfähigkeit - Ein ...
Publisher: GRIN Verlag Gmbh Jul 2007
Publication Date: 2007
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Petra Schima
Published by GRIN Verlag (2013)
ISBN 10: 3638697037 ISBN 13: 9783638697033
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2013. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783638697033

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 37.74
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.57
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Schima, Petra
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3638697037 ISBN 13: 9783638697033
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783638697033_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 40.35
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.87
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Petra Schima
Published by GRIN Verlag, Germany (2013)
ISBN 10: 3638697037 ISBN 13: 9783638697033
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1,7, FernUniversitat Hagen (Institut fur Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Freundschaft ist trotz seiner begrifflichen Schwer-Erfabarkeit zunehmend ein Gegenstand der sozialpsychologischen Forschung geworden. Zahlreiche Veroffentlichungen dokumentieren Theorien und Befunde insbesondere uber die Entstehung zwischenmenschlicher Beziehungen, Attraktionsbedingungen und Funktionen von Freundschaft. Uber den Zusammenhang von Freundschaft und Personlichkeit gibt es bislang nur wenige Veroffentlichungen. Mit dem Begriff Freundschaftsfahigkeit sollen hier diejenigen Personlichkeitsvariablen und Verhaltensdispositionen zusammengefasst werden, die fur Freundschaft relevant sind. Vorangestellt ist der Versuch, Freundschaft anhand der in der Literatur dargestellten Definitionen zu erklaren. Einige theoretische Ansatze bieten hier ein Rahmengerust zum Verstandnis dieser Zusammenhange. Ein kurzer Einblick in die differentialpsychologischen Aspekte von Freundschaft erlautert die grundlegenden Personlichkeitseigenschaften, die in bezug auf die Freundschaftsfahigkeit eines Individuums eine Rolle spielen. Zunachst einmal sollen aber die personellen Vorbedingungen, die fur die Entstehung einer Freundschaft in Frage kommen, betrachtet werden. Hier ist das Selbstkonzept von besonderer Bedeutung, das einen gravierenden Einflu auf die zwischenmenschliche Interaktion haben kann. In verschiedenen Publikationen ist die Personlichkeitsahnlichkeit als Attraktionsbedingung hervorgehoben, wobei die Filtertheorie von Duck unter diesem Aspekt Aufschlu uber den Proze des Kennenlernens gibt. Zahlreiche Untersuchungen beschaftigten sich mit den Variablen Alter und Geschlecht, wobei einmal die verschiedenen Phasen der Personlichkeitsentwicklung sowie die entsprechende Auffassung von Freundschaft dargestellt werden. Die Vorstellungen vom idealen Freund sollen zeigen, welche Personlichkeitseigenschaft. Bookseller Inventory # APC9783638697033

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 60.24
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Petra Schima
Published by GRIN Verlag
ISBN 10: 3638697037 ISBN 13: 9783638697033
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 92 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.3in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 1, 7, FernUniversitt Hagen (Institut fr Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Freundschaft ist trotz seiner begrifflichen Schwer-Erfabarkeit zunehmend ein Gegenstand der sozialpsychologischen Forschung geworden. Zahlreiche Verffentlichungen dokumentieren Theorien und Befunde insbesondere ber die Entstehung zwischenmenschlicher Beziehungen, Attraktionsbedingungen und Funktionen von Freundschaft. ber den Zusammenhang von Freundschaft und Persnlichkeit gibt es bislang nur wenige Verffentlichungen. Mit dem Begriff Freundschaftsfhigkeit sollen hier diejenigen Persnlichkeitsvariablen und Verhaltensdispositionen zusammengefasst werden, die fr Freundschaft relevant sind. Vorangestellt ist der Versuch, Freundschaft anhand der in der Literatur dargestellten Definitionen zu erklren. Einige theoretische Anstze bieten hier ein Rahmengerst zum Verstndnis dieser Zusammenhnge. Ein kurzer Einblick in die differentialpsychologischen Aspekte von Freundschaft erlutert die grundlegenden Persnlichkeitseigenschaften, die in bezug auf die Freundschaftsfhigkeit eines Individuums eine Rolle spielen. Zunchst einmal sollen aber die personellen Vorbedingungen, die fr die Entstehung einer Freundschaft in Frage kommen, betrachtet werden. Hier ist das Selbstkonzept von besonderer Bedeutung, das einen gravierenden Einflu auf die zwischenmenschliche Interaktion haben kann. In verschiedenen Publikationen ist die Persnlichkeitshnlichkeit als Attraktionsbedingung hervorgehoben, wobei die Filtertheorie von Duck unter diesem Aspekt Aufschlu ber den Proze des Kennenlernens gibt. Zahlreiche Untersuchungen beschftigten sich mit den Variablen Alter und Geschlecht, wobei einmal die verschiedenen Phasen der Persnlichkeitsentwicklung sowie die entsprechende Auffassung von Freundschaft dargestellt werden. Die Vorstellungen vom idealen Freund sollen zeigen, welche Persnlichkeitseigenschaft This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783638697033

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 64.80
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.03
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds