Stock Image

Frauenbilder in englischen Charakterskizzen des 17. Jahrhunderts

Katrin Hockenjos

ISBN 10: 3823361430 / ISBN 13: 9783823361435
Published by Narr Dr. Gunter Dez 2005, 2005
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 43.73 Convert Currency
Shipping: £ 14.84 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die Charakterskizze ist eine Form von Kurzprosa, die zwischen Essay und Kurzgeschichte angesiedelt ist. Die Studie, die einen Überblick über die Geschichte der Gattung seit der griechischen Antike enthält, konzentriert sich auf deren Blütezeit im England des 17. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt stehen Frauenportraits verschiedener Autoren, die auf ihre Schreibweise und vor allem auf das Rollenrepertoire von Weiblichkeitsbildern hin untersucht werden. Auf diese Weise leistet die Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Literaturgeschichte einer vernachlässigten Gattung. 251 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783823361435

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Frauenbilder in englischen Charakterskizzen ...

Publisher: Narr Dr. Gunter Dez 2005

Publication Date: 2005

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Die Charakterskizze ist eine Form von Kurzprosa, die zwischen Essay und Kurzgeschichte angesiedelt ist. Die Studie, die einen Überblick über die Geschichte der Gattung seit der griechischen Antike enthält, konzentriert sich auf deren Blütezeit im England des 17. Jahrhunderts mit einigen Ausblicken aufs 18. und 20. Jahrhundert. Im Mittelpunkt stehen Frauenportraits verschiedener Autoren, die auf ihre Schreibweise und vor allem auf das Rollenrepertoire von Weiblichkeitsbildern hin untersucht werden. Auf diese Weise leistet die Arbeit einen wichtigen Beitrag sowohl zur Literaturgeschichte einer vernachlässigten Gattung, als auch zur Geschlechtergeschichte im 17. Jahrhundert.

"About this title" may belong to another edition of this title.