Francesco Bianchini (1662-1729) und die Anfänge öffentlicher Museen in Rom

Brigitte Sölch

Published by Deutscher Kunstverlag Okt 2006, 2006
ISBN 10: 3422066330 / ISBN 13: 9783422066335
Used / Buch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Francesco Bianchini avancierte unter Papst Clemens XI. zu einem erfolgreichen Höfling und päpstlichen Kurialbeamten. Auch als Wissenschaftler agierte er in einem weiten internationalen Radius. Eine Fülle bislang unbeachteter Handzeichnungen erlaubt es nun erstmals, sein Projekt eines Museo Ecclesiastico (1703 1710) für den Vatikan zu rekonstruieren. Die Sichtbarkeit der Geschichte bildete die Leitidee dieser neuartigen Museumskonzeption. Das Museum musste zwar vorzeitig aufgelöst werden, seine Disposition wurde jedoch in einer spektakulären Stichserie des Oratorianers Giuseppe Bianchini veranschaulicht. Diese imaginäre Galerie (1752 1754) ist das entscheidende Bindeglied zwischen dem nicht zur Verwirklichung gelangten Museo Ecclesiastico und dem Museo Sacro (1757), das unter Papst Benedikt XIV. als das erste öffentliche Museum im Vatikan eingerichtet worden war. Die Autorin weist den engen Zusammenhang der vatikanischen Museumsplanungen nach und ermittelt deren herausragende Position in der Sammlungs- und Wissenskultur des frühen 18. Jahrhunderts. 448 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Francesco Bianchini avancierte unter Papst Clemens XI. zu einem erfolgreichen Höfling und päpstlichen Kurialbeamten. Auch als Wissenschaftler agierte er in einem weiten internationalen Radius. Eine Fülle bislang unbeachteter Handzeichnungen erlaubt es nun erstmals, sein Projekt eines Museo Ecclesiastico (1703-1710) für den Vatikan zu rekonstruieren. Die Sichtbarkeit der Geschichte bildete die Leitidee dieser neuartigen Museumskonzeption. Das Museum musste zwar vorzeitig aufgelöst werden, seine Disposition wurde jedoch in einer spektakulären Stichserie des Oratorianers Giuseppe Bianchini veranschaulicht. Diese imaginäre Galerie (1752-1754) ist das entscheidende Bindeglied zwischen dem nicht zur Verwirklichung gelangten Museo Ecclesiastico und dem Museo Sacro (1757), das unter Papst Benedikt XIV. als das erste öffentliche Museum im Vatikan eingerichtet worden war. Die Autorin weist den engen Zusammenhang der vatikanischen Museumsplanungen nach und ermittelt deren herausragende Position in der Sammlungs- und Wis

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Francesco Bianchini (1662-1729) und die ...
Publisher: Deutscher Kunstverlag Okt 2006
Publication Date: 2006
Binding: Buch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Sölch, Brigitte
ISBN 10: 3422066330 ISBN 13: 9783422066335
Used Quantity Available: 1
Seller
medimops
(Berlin, Germany)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: very good. 1338 Gramm. Bookseller Inventory # M03422066330-V

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 6.06
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.94
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Von Brigitte Sölch.
ISBN 10: 3422066330 ISBN 13: 9783422066335
Used Quantity Available: 4
Seller
Frölich und Kaufmann
(Berlin, Germany)
Rating
[?]

Book Description München 2006. Erstmals wird das zu seiner Zeit neuartige und folgenreiche Museumskonzept des renommierten Historikers, Archäologen und Naturwissenschaftlers Francesco Bianchini anhand von bedeutenden, bislang unbeachteten Zeichnungen rekonstruiert. Francesco Bianchini avancierte unter Papst Clemens XI. zu einem erfolgreichen Höfling und päpstlichen Kurialbeamten. Auch als Wissenschaftler agierte er in einem weiten internationalen Radius. Eine Fülle bislang unbeachteter Handzeichnungen erlaubt es nun erstmals, sein Projekt eines Museo Ecclesiastico (1703–1710) für den Vatikan zu rekonstruieren. Die Sichtbarkeit der Geschichte bildete die Leitidee dieser neuartigen Museumskonzeption. Das Museum musste zwar vorzeitig aufgelöst werden, seine Disposition wurde jedoch in einer spektakulären Stichserie des Oratorianers Giuseppe Bianchini veranschaulicht. Diese imaginäre Galerie (1752–1754) ist das entscheidende Bindeglied zwischen dem nicht zur Verwirklichung gelangten Museo Ecclesiastico und dem Museo Sacro (1757), das unter Papst Benedikt XIV. als das erste öffentliche Museum im Vatikan eingerichtet worden war. Die Autorin weist den engen Zusammenhang der vatikanischen Museumsplanungen nach und ermittelt deren herausragende Position in der Sammlungs- und Wissenskultur des frühen 18. Jahrhunderts. 17 x 24 cm, 448 S., 120 Abb., Ln. Bookseller Inventory # 375128

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 60.72
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 10.40
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

SOELCH B.
Published by Deutscher Kunstverlag Monaco 2007 (2007)
ISBN 10: 3422066330 ISBN 13: 9783422066335
Used Quantity Available: 1
Seller
EDITORIALE UMBRA SAS
(Foligno, PG, Italy)
Rating
[?]

Book Description Deutscher Kunstverlag Monaco 2007, 2007. Ril. in tela con sovr., cm 17x25, pp 423, molte ill. b/n.Premio FEDERICO ZERI 2003. - ISBN: 9783422066335. Bookseller Inventory # 59215

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 64.29
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 17.34
From Italy to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

SOLCH BRIGITTE
Published by DEUTSCHER
ISBN 10: 3422066330 ISBN 13: 9783422066335
Used Quantity Available: 1
Seller
O.o.l.p.
(Torino, Italy)
Rating
[?]

Book Description DEUTSCHER. Bookseller Inventory # e4b3f355021eef41afea9009315dbaa3

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 67.87
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 32.94
From Italy to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds