Stock Image

Figurae

Otto Eberhardt

ISBN 10: 3826044398 / ISBN 13: 9783826044397
Published by Königshausen & Neumann Jan 2011, 2011
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 2

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
Price: £ 44.41 Convert Currency
Shipping: £ 8.57 From Germany to United Kingdom Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die fortlaufende Analyse des Prosa-Erzählwerks Eichendorffs, von Ahnung und Gegenwart bis Libertas und ihr(e) Freier, macht immer wieder sichtbar, wie bewußt der Dichter hier verfuhr und wie konsequent er das romantische Prinzip der 'Rezension der Poesie durch Poesie' verfolgte. Die vom Verfasser in seinen bisherigen Arbeiten zu einzelnen Erzählungen Eichendorffs bereits entwickelten und erprobten Perspektiven werden dabei weiterhin, jetzt konzentriert auf die auftretenden Personen und ihre Namen, eingesetzt. Von Werk zu Werk läßt sich die leitende Konzeption schlüssig durch die jeweils intendierte höhere Bedeutungsdimension und die dafür konstitutiven literarischen Bezüge begründen. Bei der Erzählung Eine Meerfahrt zum Beispiel kann man die doppelte Handlung damit erklären, daß Eichendorff hier versucht, die implizite exemplarische Beschreibung des Endes der neueren romantischen Dichtung mit der Rückbesinnung auf das Ende der nach damaliger Auffassung schon im Mittelalter vorausgegangenen Romantik zu kombinieren. Und so bestätigen insgesamt auch die Ermittlungen zur Herkunft und Bedeutung der gewählten Namen, daß in der Hauptsache nicht irgendeine Außenwelt, sondern die Literatur selbst die eigentliche Welt ist, in der sich Eichendorffs Erzählen abspielt. Die Schlußpartien in der Reihe der Werke deuten allerdings zunehmend darauf hin, daß er für die romantische Schreibweise in diesem Sinne - obwohl er selber bis zuletzt daran festhielt - zunehmend keine Zukunft mehr sah. 520 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783826044397

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Figurae

Publisher: Königshausen & Neumann Jan 2011

Publication Date: 2011

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Die fortlaufende Analyse des Prosa-Erzählwerks Eichendorffs, von Ahnung und Gegenwart bis Libertas und ihr(e) Freier, macht immer wieder sichtbar, wie bewußt der Dichter hier verfuhr und wie konsequent er das romantische Prinzip der "Rezension der Poesie durch Poesie" verfolgte. Die vom Verfasser in seinen bisherigen Arbeiten zu einzelnen Erzählungen Eichendorffs bereits entwickelten und erprobten Perspektiven werden dabei weiterhin, jetzt konzentriert auf die auftretenden Personen und ihre Namen, eingesetzt. Von Werk zu Werk läßt sich die leitende Konzeption schlüssig durch die jeweils intendierte höhere Bedeutungsdimension und die dafür konstitutiven literarischen Bezüge begründen. Bei der Erzählung Eine Meerfahrt zum Beispiel kann man die doppelte Handlung damit erklären, daß Eichendorff hier versucht, die implizite exemplarische Beschreibung des Endes der neueren romantischen Dichtung mit der Rückbesinnung auf das Ende der nach damaliger Auffassung schon im Mittelalter vorausgegangenen Romantik zu kombinieren. Und so bestätigen insgesamt auch die Ermittlungen zur Herkunft und Bedeutung der gewählten Namen, daß in der Hauptsache nicht irgendeine Außenwelt, sondern die Literatur selbst die eigentliche Welt ist, in der sich Eichendorffs Erzählen abspielt. Die Schlußpartien in der Reihe der Werke deuten allerdings zunehmend darauf hin, daß er für die romantische Schreibweise in diesem Sinne - obwohl er selber bis zuletzt daran festhielt - zunehmend keine Zukunft mehr sah.

"About this title" may belong to another edition of this title.