Stock Image

Eugen Fischer (1874-1967)

Bernhard Gessler

0 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3631352336 / ISBN 13: 9783631352335
Published by Peter Gmbh Lang Mrz 2000, 2000
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: 48.95 Convert Currency
Shipping: 14.81 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Eugen Fischer war der führende deutsche Anthropologe der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Berühmt wurde er 1913 durch seinen vorgeblichen Beweis der Mendelschen Vererbung von menschlichen Rassemerkmalen in seiner Studie über die sog. Rehobother Bastards. Fischer war von 1927 bis 1942 Direktor des Kaiser-Wilhelm-Institutes für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik in Berlin. In diesem Buch wird der wissenschaftliche Werdegang Eugen Fischers in Freiburg bis zu seiner Berufung nach Berlin analysiert. Dabei wird untersucht, ob und inwieweit einem in der Weimarer Republik allseits anerkannten Wissenschaftler die geistige Wegbereitung für die Rassenideologie Hitlers unterstellt werden kann. 209 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783631352335

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Eugen Fischer (1874-1967)

Publisher: Peter Gmbh Lang Mrz 2000

Publication Date: 2000

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Eugen Fischer war der führende deutsche Anthropologe der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Berühmt wurde er 1913 durch seinen vorgeblichen Beweis der Mendelschen Vererbung von menschlichen Rassemerkmalen in seiner Studie über die sog. 'Rehobother Bastards'. Fischer war von 1927 bis 1942 Direktor des 'Kaiser-Wilhelm-Institutes für Anthropologie, menschliche Erblehre' 'und Eugenik' in Berlin. In diesem Buch wird der wissenschaftliche Werdegang Eugen Fischers in Freiburg bis zu seiner Berufung nach Berlin analysiert. Dabei wird untersucht, ob und inwieweit einem in der Weimarer Republik allseits anerkannten Wissenschaftler die geistige Wegbereitung für die Rassenideologie Hitlers unterstellt werden kann.

Biografía del autor:

Der Autor: Bernhard Gessler wurde 1967 in Munchen geboren wuchs in Hanau/U. auf und studierte Humanmedizin in Freiburg i. Br. 1998 wurde er mit dieser mit summa-cum-laude bewerteteten Arbeit promoviert. Er arbeitet seit 1995 als Arzt in der Weiterbildung zum Internisten an Karlsruher Kliniken."

"About this title" may belong to another edition of this title.