Stock Image

Die Erfindung des Pädagogischen

Alfred Schäfer

ISBN 10: 3506768379 / ISBN 13: 9783506768377
Published by Schoeningh Ferdinand Gmbh Okt 2009, 2009
New Condition: Neu Taschenbuch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 52.56 Convert Currency
Shipping: £ 14.82 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Eine grundlegende historisch-philosophische Vergewisserung pädagogischer Positionen von der Antike über Meister Eckhard, Augustinus zu Rousseau, Descartes, Kant, Fichte, Schelling bis zu Herbart, Schleiermacher und Humboldt, die mit einem Ausblick auf die Pädagogik heute schließt. 408 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783506768377

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Die Erfindung des Pädagogischen

Publisher: Schoeningh Ferdinand Gmbh Okt 2009

Publication Date: 2009

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Individualität, Selbstbestimmung, Identität mit sich selbst - diese Konzepte verweisen auf das Verhältnis des Menschen zur Gesellschaft. Mit ihnen beerbt die moderne Fassung des Pädagogischen eine uralte Fragestellung: diejenige nach dem Ort der Subjektivität, die in ihren sozialen Einbindungen nicht aufgeht. Antworten auf diese Fragen hatten ihren Ort in kultischen Inszenierungen - etwa der Initiation - oder in metaphysischen oder religiösen Vergewisserungen, die diese Subjektivität an einen jenseitigen Grund zu binden versuchten. Dass diese Herkünfte in die Entstehung des pädagogischen Raums münden, liegt daran, dass die transzendenten Verortungsbemühungen der Subjektivität in der entstehenden Moderne nicht mehr möglich erscheinen. Zugleich aber erweist sich auch das Programm der Aufklärung, eine Selbstgründung des souveränen Subjekts, als undurchführbar. In der Reaktion auf diese Problemlage wird das Pädagogische bei Rousseau, Schiller, Humboldt, Herbart und Schleiermacher hervorgebracht: als Entwurf sakralisierter Möglichkeitsräume.

"About this title" may belong to another edition of this title.