Eigenh. Gedichtmanuskript (16 Zeilen) mit U.

Schnack, Friedrich, Schriftsteller (1888-1977).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Eigenh. Gedichtmanuskript (16 Zeilen) mit U..

Description:

, Ohne Ort und Jahr, Gr.-8°. 1 Seite. Auf ein Quartblatt aufgelegt. Meister des Abends || Der Himmel glänzt von grossen Farben, | Die stammen nicht von dieser Welt. | Mit undirdischen Strahlengarben | Erleuchtet er sein Abendzelt [.]. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Eigenh. Gedichtmanuskript (16 Zeilen) mit U.




Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Langenbucher, Hellmuth, Schriftsteller (1905-1980).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Ohne Ort, August 1932, 4°. 1 Seite. Bütten. Geburtstagsadresse an den Verleger im Albert-Langen Verlag Korfiz Holm (1872-1942): "Darf ich am heutigen Tage mich zu denen scharen, | die Sie zu feiern her aus allen Landen wallen, | und scheu und inniglich mein Glückwunschsprücherl lallen | so wie es ziemlich ist für den, der jung an Jahren [.]" - Langenbucher war Schriftleiter beim Börsenverein des deutschen Buchhandels. Bookseller Inventory # 29657

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 47.49
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Pochhammer, Paul, Schriftsteller und Übersetzer, Danteforscher (1841-1916).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Berlin, 23. I. 1910, 8°. 2 Seiten. Doppelblatt. Mit einer Einladung zu Schulvorträgen und mit einem Akrostichon auf den 50. Todestag von Ernst Moritz Arndt. Bookseller Inventory # 41468

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 56.98
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Gottschall, Rudolf von, Schriftsteller (1823-1909).
Published by O. O. u. D.
Used Quantity Available: 1
Seller
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Germany)
Rating
[?]

Book Description O. O. u. D. 1 S. Gr.-8vo. Vier Strophen à vier Zeilen. Bookseller Inventory # 6014

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 69.07
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.34
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Mühringer, Doris, Schriftstellerin (1920-2009).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description , Ohne Ort und Jahr, Qu.-Gr.-8°. 1 Seite. An eine Hand || Faltig bist du geworden, |Alte. | Gewiss, es schrumpfen die Pölsterchen | mit der Zeit, | es trocknet die Haut ein, | aber so plötzlich? | Noch vor zwei Jahren warst Du | (vergleichsweise) | glatt [.]. Bookseller Inventory # 41795

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 75.98
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Zanker, Arthur, Schriftsteller und Arzt (1890-1957).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Ohne Ort, 25. XII. 1951, Fol. 1 Seite. Übersetzung von Shakespeares Gedicht "Winter." - Zanker studierte u. a. als Schüler Alfred Adlers Medizin und Psychologie in Wien und wurde Kinderarzt in Wien. Nach dem "Anschluß" Österreichs 1938 emigrierte er nach Shanghai, später nach England, wo er die Leitung einer Nervenheilstätte übernahm. Bookseller Inventory # 41557

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 75.98
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Wilding von Königsbrück, August Friedrich Theodor Graf, Standesherr (1829-1900).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Schöneck in der Schweiz, 19. VI. 1900, Gr.-8°. 2 Seiten. Doppelblatt. "Von Norden kommt der Wolken Heer gezogen, | Der Schwalben Flug ist dem der Heimath gleich. | Ich schau hinaus zum blauen Himmelsbogen, | Die Seele tauchte in des Gedankens Reich. | Was ich nicht suchte an der Schweizerküste, | Das fand ich unverhofft, ein seltnes Glück: | Den Freund, der mildert meine Haßgelüste [.]" - Randschaden. - Beilage. Bookseller Inventory # 36476

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 75.98
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Zobelitz, Hanns von, Schriftsteller (1853-1918).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Berlin und Karlsruhe, 27. und 31. V. 1912 sowie 18. VI. 1900, 8°. Zus. ca. 4 Seiten. An einen Buchhändler. - I. (27. V. 1912): "[.] In einer alten irischen Sammlung von Prosadrucken u. Essays fand ich auch einige brit. Stücke, die Sie vielleicht interessieren dürften. Essays mit Kopf des Prinz-Gemahls, schwarz u. ws.; der erste mit Original Gummi [.] Und einige Kartenähnliche Umschläge [.] Die Sachen scheinen mir besonders interessant, weil sie ganz sicher Vorläufer der heutigen Kartenbriefe sind, sogar mit Linien im Inneren. Endlich ein Satz Marken Republik of Ireland - wenn ich mich recht erinnere, habe ich diese Marken vor 20 Jahren schon einmal gesehen. Es sind natürlich Spekulationserzeugnisse aus der Zeit. Sollten Sie evtl. zum Erwerb der Stücke geneigt sein [.] sende ich sie gern zur Ansicht. [.]" - II. (31. V. 1912): "[.] Es handelt sich nicht um ein grosses Objekt. Und ich würde, da ich für Essays mich nicht interessiere, möglichst billige Peise stellen [.] Wenn ich Ihnen die Sachen zur Ansicht sehnden soll, würde ich mir erlauben, Ihnen eine kleine Collektion von [.] mitzuschicken, zur Auswahl. Sie wissen vielleicht, daß ich für [.] Specialist bin [.] Es hat sich in Folge meiner jahrelangen Studien recht viel Material angesammelt, das ich [.] billig abgeben würde [.]" - III. (18. VI. 1900): "Lob der Frau. || Gott schuf die Welt vor vielen Jahren | Zum Schluß vom Mann ein Exemplar | Und das schien freilich anzudeuten | Daß Gott schon etwas müde war! | Denn als er sein Geschöpf beäugte | Da fehlte dies, da fehlte das. | Und an dem ganzen Manne taugte | Nur eine einzige Rippe was. | Die ward ihm auch noch fortgenommen | und eine Frau daraus gemacht, | So sind wir später zwar gekommen | Jedoch geschaffen mit Bedacht! | Und zu der Fraun gerechtem Lobe | Erkennt man auf den ersten Blick: | Der Mann war nur ein Stück zur Probe, | Wir aber sind das Meisterstück!". Bookseller Inventory # 30346

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 75.98
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

Mosenthal, Salomon Ritter von, Schriftsteller (1821-1877).
Published by O. O. u. D.
Used Quantity Available: 1
Seller
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Germany)
Rating
[?]

Book Description O. O. u. D. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-8vo. Kleiner Defekt des Respektblatts; leicht gebräunt. „Wem Gott ein treues Herz gegeben, | Das seine Leiden mit ihm trägt, | Der klage nicht, was auch das Leben | An Ungemach ihm auferlegt. [ ]". Bookseller Inventory # 5983

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 94.97
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.34
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

9.

Habetin, Rudolf, Schriftsteller (1902-1986).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description , Ohne Ort und Jahr [1962], 8°. 1 Seite. "Stirb und werde! || Ward uns schon schaler Verdruß, | was uns noch gestern gehört? | Ach, wie ein flüchtiger Kuß | war, was uns traumhaft betört. | Immer wie Welle und Sand | wandelt sich Sein uns und Sinn, | Wachstum bringt ohne Bestand | Abschied und neuen Beginn [.]" - Habetin ließ sich 1952 in Köln nieder. Er arbeitete für Presse und Rundfunk und veröffentlichte Erzählungen und Essays, in erster Linie jedoch Gedichte. Für seinen Gedichtband "Du in der Zeit" (1933) wurde er 1932 mit dem Literaturpreis der Stadt Leipzig ausgezeichnet; 1956 erhielt er den Preis des Westdeutschen Rundfunks. - Schöne Niederschrift. Bookseller Inventory # 31782

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 94.97
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

10.

Dohm, Ernst, Schriftsteller (1819-1883).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Weimar, 25. V. 1872, Gr.-8°. 3 Seiten. Doppelblatt. An den Justizrat Karl Gille (1813-1899) in Jena mit einem Geburtstags-Gedicht: "Zum 26. Mai 1872. || Nicht in der Straßen festlichem Gedränge, | Das den Bayreuthern Weltstadtruhm verlieh; | Nicht in dem Zauberbann der Wunderklänge | Der hehren heil'gen Neunten Symphonie - | Nicht in dem Wechsel leichter Unterhaltung, | Deß' buntes Spiel der Tafel Freuden würzt; | Nicht in des muntersten Humors Entfaltung, | Der des Lustwandelns Stunden uns gekürzt - | Nicht Wartburgwärts auf Eselinnen reitend, | Noch, windelweich bis auf die Haut durchnäßt, | Im Regensturmschritt berghinunter schreitend, | Vergaßen wir Dein heutig Wiegenfest. | Für Ungereimtes Reimes Form erwählend - | Improvisiert und ohne Honorar!!! - | Und doppelt drum auf Deine Nachsicht zählend, | bringt heut Dir tausend Segensgrüße dar - Das vierblättrige Kleeblatt so auf Bayreuths Fluren geblüht : Adelheid von Schorn, (der Stiel) [.] Gille, welcher nicht schreiben kann, da er ein Loch im Stiefel hat und bereits nach Jena abgereist ist. E. Lassen (der daran denkt, Ihnen übermorgen zu schreiben) [.]" - Seit 1848 Mitarbeiter des "Kladderadatsch", wurde Dohm als politischer Satiriker bekannt; 1849 übernahm er dessen Leitung. Trotz der Eingriffe der Zensur übte der "Kladderadatsch" unter Dohm scharfe Kritik an der zeitgenössischen Politik. - Kleine Fehlstelle ohne Textverlust. Bookseller Inventory # 30427

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 132.96
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.71
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

There are 6 more copies of this book

View all search results for this book