Eigenh. Brief mit U.

Wolfskehl, Karl, Schriftsteller (1869-1948).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Eigenh. Brief mit U. by Wolfskehl, Karl, Schriftsteller (1869-1948)..

Description:

München, Gabelsbergerstr. 49 II, ohne Jahr [1929], Gr.-4°. 1 Seite. An den befreundeten Schriftsteller Oscar A(dolf) H(ermann) Schmitz (1873-1931): "[.] 2 Worte in einer erneut eher hastigen Zeit. Dank für Ihre Sendung. Habe heute an Verlag geschrieben, hatte es aber mit einer als Entnahme weiterer Sendung der offen und ohne Rückhall, daß ich diesmal empfände, die ganze Gattung (wie auch die biogr. histoire romançée) nicht gutheiße und in obigem Fall Schatten und Dunkel befinde. Aber weil es eben so unten ist sprich einen Raum[-] und Altgefährten um deswillen nicht minder liebe, ja daß solche Belastung von uns zusammenlaßen sein mit Denker der Bezahlung ist als was ihm zu glänzend. - Gut. - Ihre Analyse des Büchleins scheint mir sehr richtig. Ich denke eher an ein baldiges Salzburg. Wie stehts mit Ihren Übersichten [. Schwer lesbar; die Transkription ist teilw. nicht gesichert]" - Wolfkehl wohnte im Mai 1929 in der Münchner Gabelsbergerstraße 49/II bei dem Medizinalrat Dr. H. Sartorius, prakt. Arzt und Bahnarzt. Am Briefkopf Eintragung (von Schmitz?) "Wespennester"; das ist der Titel einer in 3 Bänden 1928-29 erschienenen Veröffentlichung von Schmitz. - Gut erhaltener, schöner und seltener Brief. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Eigenh. Brief mit U.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Wolfskehl, Karl, Schriftsteller (1869-1948).
Used Hardcover Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description München, Gabelsbergerstr. 49 II, 13. II. 1930, Qu.-Gr.-8°. 1 Seite, Mit Umschlag. An den Maler, Schriftsteller und Komponisten Karl Georg Hemmerich (1892-1979) in Vevey, Schweiz, wohin dieser bereits 1928 emigriert war: "[.] Ihr Widerhall auf meinen 'Überlieferungs'-Ruf hat mich sehr stark angerührt. Nicht Sie sprechen darin zu mir, sondern Welt zu Welt. Freilich sind Sie ein Verkünder der Ihrigen wie ich wenige kenne. Über die meine - wahr, falsch, Ausgangspunkt, Tiefenpunkt, Ziel, Absicht und all das stünde ausserhalb meiner Betrachtung als unerweislich, blut- oder schaubedingt - spreche ich zu Ihnen sobald ich Zeit habe. Es wird mir nicht leicht sein, aber sehr lieb, hierin mich Ihnen ganz zu offenbaren. Und es ist mir wichtig genug, über den Anlass hinaus, ja noch über unsere Freundschaft hinaus [.]" - Wolfkehl wohnte seit Mai 1929 in der Münchner Gabelsbergerstraße 49/II bei dem Medizinalrat Dr. H. Sartorius, prakt. Arzt und Bahnarzt. - Oberhalb des Namenszuges Einriß im Papier durch Strich mit Füllfederhalter. Bookseller Inventory # 47196

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
689.23
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 7.14
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds