Eigenh. Brief mit U.

Sontag, Karl, Schauspieler und Schriftsteller (1828-1900).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Eigenh. Brief mit U. by Sontag, Karl, Schauspieler und Schriftsteller (1828-1900)..

Description:

Hannover, 30. XII. 1870, Gr.-4°. 2 Seiten. An einen Freund in Dresden, möglicherweise den Musikschriftsteller Ernst von Elterlein: "[.] viel herum vagabundierend, traf ich vor einigen Tagen in Hannover wieder ein und finde unter vielen Briefen den Ihrigen mit dem reizenden Geschenk [.] wenn Sie mir schreiben, dass ich über die Scizze mit besonderer 'Liebe' schrieb, so liest sich bei Ihnen diese 'Liebe' aus jeder Seite heraus und würde mit fortreißen, auch wenn der Titel ihres Buches weniger bedeutende Lock-Namen aufriefe, als Haydn Beethoven Mozart [.]" Gemeint ist möglicherweise Elterleins Buch "Beethoven's Symphonieen nach ihrem idealen Gehalt mit besonderer Rücksicht auf Haydn, Mozart und die neueren Symphoniker". Mit Übersendung eines Artikels aus der Modezeitung; hofft in sieben Wochen nach Dresden zu kommen. - Der Bruder der Sängerin Henriette Sontag war 1851-52 in Wien engagiert. Anschließend ging er an das Stadttheater von Schwerin, wo er sieben Jahre lang die ersten Helden- und Bonvivantrollen spielte. Im Jahr 1859 wurde er in Dresden, 1862 in Hannover angestellt, wo er sich ausschließlich dem Lustspiel widmete. Seit 1877 gab er nur Gastrollen, die ihn wiederholt auch nach Nordamerika führten. Im Jahr 1885 siedelte er nach Dresden über. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Eigenh. Brief mit U.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Sontag, Karl, Schauspieler und Schriftsteller (1828-1900).
Used Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Hannover, 30. XII. 1870, Gr.-4°. 2 Seiten. An einen Freund in Dresden, möglicherweise den Musikschriftsteller Ernst von Elterlein: "[.] viel herum vagabundierend, traf ich vor einigen Tagen in Hannover wieder ein und finde unter vielen Briefen den Ihrigen mit dem reizenden Geschenk [.] wenn Sie mir schreiben, dass ich über die Scizze mit besonderer 'Liebe' schrieb, so liest sich bei Ihnen diese 'Liebe' aus jeder Seite heraus und würde mit fortreißen, auch wenn der Titel ihres Buches weniger bedeutende Lock-Namen aufriefe, als Haydn Beethoven Mozart [.]" Gemeint ist möglicherweise Elterleins Buch "Beethoven's Symphonieen nach ihrem idealen Gehalt mit besonderer Rücksicht auf Haydn, Mozart und die neueren Symphoniker". Mit Übersendung eines Artikels aus der Modezeitung; hofft in sieben Wochen nach Dresden zu kommen. - Der Bruder der Sängerin Henriette Sontag war 1851-52 in Wien engagiert. Anschließend ging er an das Stadttheater von Schwerin, wo er sieben Jahre lang die ersten Helden- und Bonvivantrollen spielte. Im Jahr 1859 wurde er in Dresden, 1862 in Hannover angestellt, wo er sich ausschließlich dem Lustspiel widmete. Seit 1877 gab er nur Gastrollen, die ihn wiederholt auch nach Nordamerika führten. Im Jahr 1885 siedelte er nach Dresden über. Bookseller Inventory # 38472

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
142.27
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 7.18
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds