Eigenh. Brief mit U.

Busch, Wilhelm, Mediziner (1826-1881).

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Eigenh. Brief mit U. by Busch, Wilhelm, Mediziner (1826-1881)..

Description:

Berlin, 22. V. 1851, Gr.-8°. 1 S. Doppelblatt. Gebräunt. Eine juristische Angelegenheit betreffend. - Busch studierte an der Berliner Univ. Medizin. Anschließend nahm er als Lazarettchirurg an den schleswig-holsteinischen Kämpfen teil, wurde 1849 in Berlin approbiert und begab sich auf längere Studienreisen, deren Ergebnisse er in mehreren wissenschaftlichen Schriften darlegte. Seit 1851 chirurgischer Assistent, wandte er sich der Chirurgie zu, für die er sich 1852 habilitierte. 1855 nahm er einen Ruf als Ordinarius für Chirurgie in Bonn an, veröffentlichte 1857 den ersten Teil seines Lehrbuchs der Chirurgie (2. Teil 1860) und erhielt 1860 die chirurgische Hospitalarztstelle am Bonner Johannishospital. 1866 und 1870 war B. als Feldarzt tätig und beschäftigte sich danach insbesondere mit Beobachtungen zu Schußverletzungen sowie mit Heilmöglichkeiten von Krebserkrankungen. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Eigenh. Brief mit U.




Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Busch, Wilhelm, Mediziner (1826-1881).
Published by Berlin, 10. Oktober 1851. (1851)
Used Quantity Available: 1
Seller
Kotte Autographs GmbH
(Roßhaupten, Germany)
Rating
[?]

Book Description Berlin, 10. Oktober 1851., 1851. 1 S. auf Doppelblatt. Gr.-4to. Gebräunt. Eine juristische Angelegenheit betreffend. Busch studierte an der Berliner Univ. Medizin. Anschließend nahm er als Lazarettchirurg an den schleswig-holsteinischen Kämpfen teil, wurde 1849 in Berlin approbiert und begab sich auf längere Studienreisen, deren Ergebnisse er in mehreren wissenschaftlichen Schriften darlegte. Seit 1851 chirurgischer Assistent, wandte er sich der Chirurgie zu, für die er sich 1852 habilitierte. 1855 nahm er einen Ruf als Ordinarius für Chirurgie in Bonn an, veröffentlichte 1857 den ersten Teil seines Lehrbuchs der Chirurgie (2. Teil 1860) und erhielt 1860 die chirurgische Hospitalarztstelle am Bonner Johannishospital. 1866 und 1870 war B. als Feldarzt tätig und beschäftigte sich danach insbesondere mit Beobachtungen zu Schußverletzungen sowie mit Heilmöglichkeiten von Krebserkrankungen. Bookseller Inventory # 7618

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
80.04
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 8.58
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds