Die Effektivität von Biofeedback bei Kopfschmerz vom Spannungstyp

Elisabeth Pölitz

Published by GRIN Verlag Aug 2007, 2007
ISBN 10: 3638743543 / ISBN 13: 9783638743549
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Philipps-Universität Marburg, 140 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Für die Wirksamkeit des Biofeedback bei Kopfschmerz vom Spannungstyp unmittelbar nach Therapieende ergab sich eine gewichtete mittlere Effektstärke von = 0,73, die auf 40 Interventionsgruppen mit insgesamt 471 Patienten beruht. Sie ist mit einem Konfidenzintervall von ,62 bis ,84 statistisch gut abgesichert und liegt nach der Notation von Cohen (1988) im mittleren bis großen Bereich. Entgegen den Befunden früherer Metaanalysen (Bogaards & ter Kuile, 1994; Holroyd & Penzien, 1986) zeigten Patienten- und Interventionscharakteristika kaum moderierende Wirkung auf die Größe des Effekts. Der Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und den Patientencharakteristika Lebensalter bzw. Kopfschmerzgeschichte erwies sich als schwach, während kein Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und Geschlecht nachweisbar war. Der Therapieerfolg zeigte sich unabhängig von den Interventionscharakteristika Publikationsjahr und zeitlicher Aufwand, variierte aber in Abhängigkeit vom Ausmaß der gegebenen Entspannungsinstruktionen. Am effektivsten erwiesen sich die Studien, in denen den Patienten keine Hinweise zur Entspannung gegeben wurden. Die gewichtete mittlere Katamnese-Effektstärke erwies sich mit = 0,64 als etwas niedriger als die Effektstärke unmittelbar nach Therapieende, dennoch ist aber angesichts des Konfidenzintervalls von ,38 bis ,90 von einer zufriedenstellenden Stabilität des Therapieerfolgs auszugehen. Im Vergleich zwischen Biofeedback und Entspannungsinterventionen als Kontrollgruppe zeigt sich anhand von 14 Studien mit insgesamt 432 Patienten eine kleine, aber signifikante Überlegenheit der Biofeedback-Interventionen, die sich in einer gewichteten mittleren Effektstärke von = 0,29 ausdrückt. Di 180 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Philipps-Universität Marburg, 140 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Für die Wirksamkeit des Biofeedback bei Kopfschmerz vom Spannungstyp unmittelbar nach Therapieende ergab sich eine gewichtete mittlere Effektstärke von = 0,73, die auf 40 Interventionsgruppen mit insgesamt 471 Patienten beruht. Sie ist mit einem Konfidenzintervall von ,62 bis ,84 statistisch gut abgesichert und liegt nach der Notation von Cohen (1988) im mittleren bis großen Bereich. Entgegen den Befunden früherer Metaanalysen (Bogaards & ter Kuile, 1994; Holroyd & Penzien, 1986) zeigten Patienten- und Interventionscharakteristika kaum moderierende Wirkung auf die Größe des Effekts. Der Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und den Patientencharakteristika Lebensalter bzw. Kopfschmerzgeschichte erwies sich als schwach, während kein Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und Geschlecht nachweisbar war. Der Therapieerfolg zeigte sich unabhängig von den Interventionscharakteristika Publikationsjahr und zeitlicher Aufwand, variierte aber in Abhängigkeit vom Ausmaß der gegebenen Entspannungsinstruktionen. Am effektivsten erwiesen sich die Studien, in denen den Patienten keine Hinweise zur Entspannung gegeben wurden. Die gewichtete mittlere Katamnese-Effektstärke erwies sich mit = 0,64 als etwas niedriger als die Effektstärke unmittelbar nach Therapieende, dennoch ist aber angesichts des Konfidenzintervalls von ,38 bis ,90 von einer zufriedenstellenden Stabilität des Therapieerfolgs auszugehen. Im Vergleich zwischen Biofeedback und Entspannungsinterventionen als Kontrollgruppe zeigt sich anhand von 14 Studien mit insgesamt 432 Patienten eine kleine, aber signifikante Überlegenheit der Biofeedback-Interventionen, die sich in einer gewichteten mittleren Effektstärke von = 0,29 ausdrückt. Die Biofeedback-Behandlung des Kopfschmerzes vom Spann

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Die Effektivität von Biofeedback bei ...
Publisher: GRIN Verlag Aug 2007
Publication Date: 2007
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Pölitz, Elisabeth
Published by GRIN Verlag (2007)
ISBN 10: 3638743543 ISBN 13: 9783638743549
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2007. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783638743549

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 16.70
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.80
Within United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

2.

Pölitz, Elisabeth
Published by GRIN Verlag (2007)
ISBN 10: 3638743543 ISBN 13: 9783638743549
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2007. PAP. Book Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783638743549

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 17.09
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.29
From U.S.A. to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

3.

Elisabeth Politz
Published by Grin Verlag (2007)
ISBN 10: 3638743543 ISBN 13: 9783638743549
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag, 2007. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783638743549

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 24.84
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.56
From Germany to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

4.

Elisabeth Politz
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3638743543 ISBN 13: 9783638743549
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 184 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.8in. x 0.6in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Philipps-Universitt Marburg, 140 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Fr die Wirksamkeit des Biofeedback bei Kopfschmerz vom Spannungstyp unmittelbar nach Therapieende ergab sich eine gewichtete mittlere Effektstrke von 0, 73, die auf 40 Interventionsgruppen mit insgesamt 471 Patienten beruht. Sie ist mit einem Konfidenzintervall von , 62 bis , 84 statistisch gut abgesichert und liegt nach der Notation von Cohen (1988) im mittleren bis groen Bereich. Entgegen den Befunden frherer Metaanalysen (Bogaards and ter Kuile, 1994; Holroyd and Penzien, 1986) zeigten Patienten- und Interventionscharakteristika kaum moderierende Wirkung auf die Gre des Effekts. Der Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und den Patientencharakteristika Lebensalter bzw. Kopfschmerzgeschichte erwies sich als schwach, whrend kein Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und Geschlecht nachweisbar war. Der Therapieerfolg zeigte sich unabhngig von den Interventionscharakteristika Publikationsjahr und zeitlicher Aufwand, variierte aber in Abhngigkeit vom Ausma der gegebenen Entspannungsinstruktionen. Am effektivsten erwiesen sich die Studien, in denen den Patienten keine Hinweise zur Entspannung gegeben wurden. Die gewichtete mittlere Katamnese-Effektstrke erwies sich mit 0, 64 als etwas niedriger als die Effektstrke unmittelbar nach Therapieende, dennoch ist aber angesichts des Konfidenzintervalls von , 38 bis , 90 von einer zufriedenstellenden Stabilitt des Therapieerfolgs auszugehen. Im Vergleich zwischen Biofeedback und Entspannungsinterventionen als Kontrollgruppe zeigt sich anhand von 14 Studien mit insgesamt 432 Patienten eine kleine, aber signifikante berlegenheit der Biofeedback-Interventionen, die sich in einer gewichteten mittleren Effektstrke von 0, 29 ausdrckt. Die Biofeedback-Behandlung des Kopfschmerzes vom Spannungstyp This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783638743549

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 24.14
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 9.94
From U.S.A. to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

5.

Elisabeth Pölitz
Published by GRIN Verlag, United States (2013)
ISBN 10: 3638743543 ISBN 13: 9783638743549
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, United States, 2013. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: sehr gut, Philipps-Universitat Marburg, 140 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Fur die Wirksamkeit des Biofeedback bei Kopfschmerz vom Spannungstyp unmittelbar nach Therapieende ergab sich eine gewichtete mittlere Effektstarke von = 0,73, die auf 40 Interventionsgruppen mit insgesamt 471 Patienten beruht. Sie ist mit einem Konfidenzintervall von,62 bis,84 statistisch gut abgesichert und liegt nach der Notation von Cohen (1988) im mittleren bis groen Bereich. Entgegen den Befunden fruherer Metaanalysen (Bogaards ter Kuile, 1994; Holroyd Penzien, 1986) zeigten Patienten- und Interventionscharakteristika kaum moderierende Wirkung auf die Groe des Effekts. Der Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und den Patientencharakteristika Lebensalter bzw. Kopfschmerzgeschichte erwies sich als schwach, wahrend kein Zusammenhang zwischen Therapieerfolg und Geschlecht nachweisbar war. Der Therapieerfolg zeigte sich unabhangig von den Interventionscharakteristika Publikationsjahr und zeitlicher Aufwand, variierte aber in Abhangigkeit vom Ausma der gegebenen Entspannungsinstruktionen. Am effektivsten erwiesen sich die Studien, in denen den Patienten keine Hinweise zur Entspannung gegeben wurden. Die gewichtete mittlere Katamnese-Effektstarke erwies sich mit = 0,64 als etwas niedriger als die Effektstarke unmittelbar nach Therapieende, dennoch ist aber angesichts des Konfidenzintervalls von,38 bis,90 von einer zufriedenstellenden Stabilitat des Therapieerfolgs auszugehen. Im Vergleich zwischen Biofeedback und Entspannungsinterventionen als Kontrollgruppe zeigt sich anhand von 14 Studien mit insgesamt 432 Patienten eine kleine, aber signifikante Uberlegenheit der Biofeedback-Interventionen, die sich in einer gewichteten mittleren Effektstarke von = 0,29 ausdruckt. Die Biofeedback-Behandlung des Kopfschmerzes vom Spann. Bookseller Inventory # APC9783638743549

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 39.93
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.20
Within United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

6.

Politz, Elisabeth
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3638743543 ISBN 13: 9783638743549
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783638743549_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 44.97
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within United Kingdom
Destination, Rates & Speeds