Stock Image

Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken

Daniel Paul Schreber

416 ratings by GoodReads
ISBN 10: 3898062627 / ISBN 13: 9783898062626
Published by Psychosozial Verlag Okt 2003, 2003
New Condition: Neu Buch
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Seller Rating 5-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy New
List Price:
Price: £ 44.55 Convert Currency
Shipping: £ 14.85 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer

About this Item

Neuware - Die 'Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken' erschienen im Jahre 1903, also vor genau 100 Jahren. Ihr Verfasser Daniel Paul Schreber, ein hoher Richter am damaligen sächsischen Oberlandesgericht, berichtet darin von den höchst merkwürdigen Vorkommnissen, deren Zeuge er in den langen Jahren seines Aufenthaltes in den psychiatrischen Anstalten des Königreichs Sachsen geworden war. Sein Buch sollte der Menschheit die Augen öffnen. Denn das, was seine Ärzte für Paranoia hielten, sei in Wahrheit, so Schreber,Teil einer gegen ihn gerichteten, gigantischen Verschwörung seines Psychiaters Prof. Flechsig und Gott. Ziel der ganzen Operation - von Schreber als 'Seelenmord' bezeichnet - war die Erschaffung einer neuen Menschenwelt aus seinem Schoße. Schreber gilt heute nicht nur als der meistzitierte Patient in der Geschichte der Psychiatrie, sondern sein Buch hat eine Vielzahl weiterer wissenschaftlicher Disziplinen beflügelt: Historiographie, Philosophie, Theologie, Literaturtheorie, Linguistik, Zeitgeistforschung, Pädagogik, Soziologie, um nur die wichtigsten zu nennen. 570 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783898062626

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken

Publisher: Psychosozial Verlag Okt 2003

Publication Date: 2003

Binding: Buch

Book Condition:Neu