Image Not Available

Demonstratio Evangelica, ad serenissimum Delphinum. In duos tomos divisa. Tomus I et II. Post plures Gallicass & Germanicas, Venetiis recognita, pluribusque mendis expurgata.

Huet(ius), Pierre Daniel:

Published by Venetiis, Deregni & Sansoni., 1765
From Antiquariat Weinek (Salzburg, Austria)

AbeBooks Seller Since 22 April 2002

Quantity Available: 1

Buy Used
Price: £ 363.10 Convert Currency
Shipping: £ 10.60 From Austria to United Kingdom Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

XX + 826 S. Ld. der Zeit, mit vierbündigen Rücken. 3. Aufl. In lat. Sprache. Zwei Bände in einem Buch, mit durchgehender Paginierung. - T. u. S. VII m. Fleck in oberen Ecke, vereinzelt geringfügig stockfleckig, hintere V. m. kl. Fraßspuren, Fehlstelle am oberen Kapital und oberflächlich in Deckeln (jeweils 1), leichte Gbrsp. - Gutes Expl. - Huet (1630 - 1721) wurde an der Jesuitenschule in Caen unterrichtet. 1651 ging er nach Paris, wo er sich mit Gabriel Naudé anfreundete.1652 Huet begleitete Samuel Bochart auf der Reise nach Stockholm. Diese Reise, in der er Leiden, Amsterdam und Kopenhagen genauso kennen lernte wie Stockholm , führte in der Hauptsache zur Erkundung der Königlichen Bibliothek Schwedens, wo Huet einige Fragmente von Origenes' Commentary on St. Matthew fand. Nach Paris zurückgekehrt, trat er in engen Kontakt mit Jean Chapelain. Während der berühmten Querelle des Anciens et des Modernes ergriff Huet gegen Charles Perrault und Jean Desmarets de Saint-Sorlin Partei für des Anciens. Unter seinen Freunden in dieser Zeit waren Valentin Conrart und Jean Pellisson. Seine Vorliebe für Mathematik führte ihn zu Studien über Astronomie , Anatomie und Chemie. Er lernte außerdem syrisch und arabisch bei dem Jesuiten Adrien Parvilliers. Er schrieb auch eine Geschichte namens Diane de Castro und lieferte mit seiner „'Traité de lorigine des romans" die erste Geschichte des Romans - das Werk, das heute als Wegbereiter der modernen Literaturgeschichtsschreibung angesehen werden kann. 1670 wurde er zum Hilfslehrer des Dauphins und gab mit Unterstützung von Anne Lefèvre, der späteren Madame Dacier, die bekannten Delphischen Klassiker heraus. Die Serie beinhaltete eine umfassende Edition von lateinischen Klassikern in über 60 Ausgaben und jede Arbeit wurde von einem lateinischen Kommentar begleitet. Huet wurde 1674 in die Académie française berufen. Er gab 1679 eines seiner größten Werke, die Demonstratio evangelica, heraus. Hier versucht Huet scharfsinnig verschiedene Ansichten griechischer Dichter und Philosophen mitsamt der heidnischen Theologie auf Moses zurückzuführen und in den heidnischen Göttern biblische Personen, besonders Moses, wiederzuerkennen. 1678 machte ihn der König zum Abt von Aulnay . Dort schrieb er seine Questiones Aletuanae (Caen, 1690), seine Censura philosophiae Cartesianae (Paris, 1689), seine Nouveau mémoire pour servir a l'histoire du Cartesianisme (1692), sowie seine Diskussion mit Nicolas Boileau über das Erhabene. Als die Zeit reif war, setzte er sich in der Rue Saint-Antoine in Paris zur Ruhe, wo er 1721 starb. Seine umfangreiche Bibliothek und Manuskripte wurden, nachdem er sie den Jesuiten vermacht hatte, vom König für die königliche Bibliothek erworben. (Zitat). Bookseller Inventory # 8216AB

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Demonstratio Evangelica, ad serenissimum ...

Publisher: Venetiis, Deregni & Sansoni.

Publication Date: 1765

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

AGB
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Antiquariat Weinek, Steingasse 14 u. 16, 5020 Salzburg

I. Geltungsbereich
Unsere nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge: ¿AGB¿)
gelten für sämtliche Kaufverträge, die von uns als Verkäufer von Waren
(insbesondere von antiquarischen Büchern, Graphiken und Autographen) mit unseren
Kunden abgeschlossen werden. AGB unserer Kunden, die von unseren Bedingungen
abweichen, können von uns nicht anerkannt werden. Unsere AGB gelten ausschließlich, s...

More Information
Shipping Terms:

Die Ware wird in der Regel innerhalb von 2 Tagen nach Bestelleingang verschickt.
Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung.
Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere
Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden
Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.

Lieferung an mir unbekannte Besteller nur gegen Vorauszahlung oder per Nachnahme
oder Kreditkarte. Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung. Porto- und
Verpackunskosten bzw. Transportrisiko zu Lasten des Bestellers.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Salzburg.

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check Bank/Wire Transfer