Stock Image

Business Intelligence

Andrej Scholz

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3838695224 / ISBN 13: 9783838695228
Published by Diplom.De Apr 2006, 2006
New Condition: Neu Soft cover
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 1

Buy New
List Price: 74.90
Price: £ 44.19 Convert Currency
Shipping: £ 15.31 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Controlling, Note: 1,3, Fachhochschule Köln (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit ist vor dem Hintergrund meiner betrieblichen Erfahrungen während eines Praktikums bei der Intentia Switzerland AG entstanden. Die Intentia Switzerland AG ist ein Softwareunternehmen, das neben dem Vertrieb eines ERP-Systems umfangreiche Dienstleistungen im Bereich der betrieblichen Informationsverarbeitung anbietet. Das Unternehmen ist in Zug in der Zentralschweiz ansässig und beschäftigt ca. 50 Mitarbeiter. Im Rahmen des von März bis Mitte November 2005 dauernden Praktikums war ich in der Finanzbuchhaltung tätig. Ich habe dort u.a. die monatlichen Kennzahlen für die Unternehmensleitung zusammengetragen, wobei mir als IT-Instrumente das unternehmens-eigene Reporting-System sowie ein Analysesystem von Cognos zur Verfügung standen. Außerdem habe ich neben einigen administrativen Aufgaben die Zusammenstellung verschiedener betriebswirtschaftlicher Auswertungen vorgenommen und eine Importroutine für die Cash-Collection (Debitorenabrechnung) durch VBA (Visual Basic for Applications) in Excel programmiert. Excel ist in der heutigen Unternehmensrealität nach wie vor das wichtigste Controlling-Instrument, um diverse betriebswirtschaftliche Auswertungen anhand von strukturierten Daten vorzunehmen. Im Verlauf meiner intensiven Beschäftigung mit der betrieblichen Informationsverarbeitung nicht nur bei Intentia, sondern auch während einer früheren Werkstudententätigkeit bei Siemens in Düsseldorf bin ich immer wieder auf den Begriff Business Intelligence gestoßen und dabei zunehmend neugierig geworden, was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Bei Siemens hatte ich im Wintersemester 2003/ 04 an dem Customer Relationship Management-Projekt mitgearbeitet und für dieses Projekt mit Hilfe von VB.NET (Visual Basic.NET) Importroutinen für das Data-Warehouse programmiert. Erste Programmierkenntnisse hatte ich mirbereits während der Schulzeit angeeignet, die ich durch die Tätigkeit bei Siemens erheblich erweitern und vertiefen konnte. Im Studium habe ich zudem die Schwerpunkte Information Technology, General Management sowie Rechnungswesen und Controlling gewählt, wobei mich insbesondere die Verbindung von Informationstechnologie und Controlling gereizt hat. Diese Verbindung ist im Zusammenhang mit Programmierkenntnissen, wie ich Rahmen meiner betrieblichen Tätigkeiten feststellen konnte, eine überaus sinnvolle Kombination, um große Datenmengen automatisiert aufbereiten und für komplexe Entscheidungen zur Verfügung stellen zu können. In der heutigen betrieblichen Praxis ist dies eine der wichtigsten Aufgaben und gewissermaßen, wie in der vorliegenden Arbeit zu zeigen sein wird, auch das, worum es im Kern bei dem Begriff Business Intelligence geht. Ziel dieser Arbeit ist eine Darstellung und Analyse des gegenwärtigen Entwicklungsstandes der Informationsversorgung in den Unternehmen bzw. von Business Intelligence als innovativer Ansatz zu einer weitreichenden Informationsversorgung für komplexe Entscheidungs-situationen. Dies beinhaltet auch eine Übersicht über die wichtigsten Softwareangebote, z.B. ETL-Prozesse, OLAP-Technologien usw. und deren Verwendungsfähigkeit im Rahmen des BI-Konzepts. Darüber hinaus besteht die Aufgabe der Arbeit darin, das im Rahmen des Praktikums bei Intentia durchgeführte eigene Projekt zur Entwicklung einer Business Intelligence Standardsoftware vorzustellen, die auf verschiedenen schon vorhandenen Softwarebausteinen aufsetzt. Gang der Untersuchung: Die Arbeit ist in 7 Abschnitte gegliedert. In Abschnitt 2 geht es zunächst um das Bedürfnis nach einer weitreichenden Informationsversorgung, das ein Charakteristikum der heutigen Unternehmensrealität ist. Dieser Gedanke wird in Abschnitt 3 anhand eines Wisse. 124 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783838695228

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Business Intelligence

Publisher: Diplom.De Apr 2006

Publication Date: 2006

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Diplomarbeit, die am 12.12.2005 erfolgreich an einer Fachhochschule in Deutschland im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften eingereicht wurde. Einleitung: Die vorliegende Arbeit ist vor dem Hintergrund meiner betrieblichen Erfahrungen w?hrend eines Praktikums bei der Intentia Switzerland AG entstanden. Die Intentia Switzerland AG ist ein Softwareunternehmen, das neben dem Vertrieb eines ERP-Systems umfangreiche Dienstleistungen im Bereich der betrieblichen Informationsverarbeitung anbietet. Das Unternehmen ist in Zug in der Zentralschweiz ans?ssig und besch?ftigt ca. 50 Mitarbeiter. Im Rahmen des von M?rz bis Mitte November 2005 dauernden Praktikums war ich in der Finanzbuchhaltung t?tig. Ich habe dort u.a. die monatlichen Kennzahlen f?r die Unternehmensleitung zusammengetragen, wobei mir als IT-Instrumente das unternehmens-eigene Reporting-System sowie ein Analysesystem von Cognos zur Verf?gung standen. Au?erdem habe ich neben einigen administrativen Aufgaben die Zusammenstellung verschiedener betriebswirtschaftlicher Auswertungen vorgenommen und eine Importroutine f?r die Cash-Collection (Debitorenabrechnung) durch VBA (Visual Basic for Applications) in Excel programmiert. Excel ist in der heutigen Unternehmensrealit?t nach wie vor das wichtigste Controlling-Instrument, um diverse betriebswirtschaftliche Auswertungen anhand von strukturierten Daten vorzunehmen. Im Verlauf meiner intensiven Besch?ftigung mit der betrieblichen Informationsverarbeitung nicht nur bei Intentia, sondern auch w?hrend einer fr?heren Werkstudentent?tigkeit bei Siemens in D?sseldorf bin ich immer wieder auf den Begriff "Business Intelligence" gesto?en und dabei zunehmend neugierig geworden, was sich hinter diesem Begriff verbirgt. Bei Siemens hatte ich im Wintersemester 2003/ 04 an dem Customer Relationship Management-Projekt mitgearbeitet und f?r dieses Projekt mit Hilfe von VB.NET (Visual Basic.NET) Importroutinen f?r das Data-Warehou

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer