Die Brennessel * 2.Jahrgang / Folge 48 / 30.November 1932

Published by München, Verlag Franz Eher Nachf. GmbH,, 1932
Used Soft cover
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)

AbeBooks Seller Since 31 March 2015

Seller Rating 4-star rating

Quantity Available: 1

Available from more sellers

View all  copies of this book
Buy Used
Price: £ 38.47 Convert Currency
Shipping: £ 16.38 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check

About this Item

Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (Broschur im Format 28,5 x 38 cm) mit farbig illustriertem Deckeltitel (farbige Zeichnung: "Berliner Geschäftskrise. Sind die Preise noch so billig, / kein Käufer zeigt sich zahlungswillig"). Seiten 566 - 576, mit vielen, teilweise farbigen Zeichnungen und einigen Werbe-Anzeigen, Schrift: Fraktur. - Aus dem Inhalt: Breslauer Student kalkuliert, antisemitisches Spottgedicht von Jaromir (. . . "Nur: wenn wir finden, daß es nicht gut ist / wenn ein Lehrer in Deutschland ein Jud ist, / weil ein freier, deutscher Student / nur Deutsche als Lehrmeister anerkennt - : / dann gelten die alten Regeln nimmer, / dann ist ein Gezeter und ein Gewimmer, / und ein fünfköpfiger Israelitenhauf / wiegt tausend 1000 deutsche Kommilitonen auf?") - Endlich mal ein Urteil! Das gibt`s nur einmal - Dem deutschen Menschen (Gedicht von H.G.) - Gerhart Hauptmann-Karikatur "Gratulationscour" von Michaela Groll - große farbige antisemitische Zeichnung von Johann Schult: "Der Zug ins gelobte Land" ("Wenn der Isaak so weitermacht in Genf, dann hammer in der Schweiz auch den schönsten Antisemitismus, noch eh mer e Geschäft dort gemacht haben!") - Karikatur "Trauriger Abschied der "Brennnessel" von Herrn von Papen, ihrem besten Mitarbeiter" - Antisemitische Karikatur "Ernst Lubitsch in der "Heimat" (zur Berliner Aufführung des Pazifistenfilms "Der Mann, den sein Gewissen trieb"): "Hier in den Berliner Judengassen wurden ich und mein Pazifismus geboren. In Amerika trieb mich mein Gewissen, damit Geld zu verdienen, und in Deutschland finde ich die Dummen, die mich dafür feiern" - Antisemitische Karikatur "Zum Thema: Akademische Freiheit. Professor Cohn, Breslau, liest sein Kolleg" - ganzseitige farbige Zeichnung auf der Rückseite des Umschlags, von Otto Flechtner: "Berliner Kunsthandel. "Warum haben Sie denn die Bilder alle verkehrt rum aufgehängt?" - "Nu, es kommt doch nicht auf den Mist an, der vorne drauf gemalt ist! Die Expertisen, die machen den Preis!" - System-und Kulturblüten. - Sehr seltenes (und einziges) NS.-Witzblatt, in der Art des Simplicissimus, mit Zeichnungen hervorragender Illustratoren. - Exemplar in ganz guter Erhaltung (Einband mit leichten Gebrauchsspuren und kleinen Einrissen, sonst gut) - Antisemitisches Spottgedicht, Gerhart Hauptmann-Karikatur, antisemitische Zeichnung, Antisemitismus, Rücktritt Franz von Papen, antisemitische Karikatur über Filmemacher Ernst Lubitsch und seinen Pazifistenfilm, Professor Cohn / Breslau, Juden im Berliner Kunsthandel, deutsche Satirezeitschrift der 30er Jahre, Immobilienkrise in der Reichshauptstadt 1932, illustrierte Bücher, politische Karikaturen, Verfall der Immobilienpreise in der Reichshauptstadt 1932, Juden-Karikatur, nationalsozialistische Wochenzeitschrift, Jude als Kunsthändler in der Weimarer Republik, Weimarer System, Novemberrepublik, Systemzeit, Drittes Reich, deutsche Innenpolitik kurz vor der Machtergreifung, Satire, Antisemitismus, Kampf gegen Juda, Kampfschrift der nationalsozialistischen Bewegung, Humor im Nationalsozialismus, Johann Schult, Otto Flechtner, Judentum im deutschen akademischen Leben, Verhöhnung der Demokratie, NSDAP, NS.-Schrifttum, illustrierte Bücher, völkisches / nationalsozialistisches Gedankengut Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2000. Bookseller Inventory # 20363

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Die Brennessel * 2.Jahrgang / Folge 48 / 30....

Publisher: München, Verlag Franz Eher Nachf. GmbH,

Publication Date: 1932

Binding: Soft cover

Edition: 1st Edition

Store Description

www.galerie-im-netz.de

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

More Information
Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information

List this Seller's Books