Blätter für die Kunst. Begründet von Stefan George. Achte Folge.

George, Stefan - Klein, Carl August (Hrsg.), .

Used / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. Here are our closest matches for Blätter für die Kunst. Begründet von Stefan George. Achte Folge. by George, Stefan - Klein, Carl August (Hrsg.), ..

Description:

Berlin, 1908/09 [erschienen im Februar 1910], Gr.-8°. 2 Bl.,156 S. OKart. (Rücken minimal lädiert). Nr. 88 von 100 Ex der Gesamtauflage, auf dem Titel handschriftlich nummeriert. - Erste Ausgabe. - Landmann 316. Stefan George und sein Kreis, S. 354 f. - Dieses kaum auffindbare Heft ist nicht im Handel erschienen und "ist nur als beigabe zur neunten folge für die Mitglieder des engeren Kreises gedacht", denn der Inhalt "wurde bereits in dem dritten Ausleseband des Bondischen Verlags gedruckt, so dass ihr erscheinen für weitere kreise unnötig wurde. Sie enthält hier nur noch die nachträge zu Maximin die nicht für die öffentlichkeit bestimmt sind." - Das in so kleiner Auflage gedruckte Heft ist durch sein programmatisches Vorwort, die "Nachträge zu Maximin" und die "Vorrede zu Maximin" ein Markstein in der Geschichte des George-Kreises. - Unbeschnitten tls. unaufgeschnitten. - Äußerst selten. Bookseller Inventory #

Bibliographic Details

Title: Blätter für die Kunst. Begründet von Stefan ...

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

George, Stefan - Klein, Carl August (Hrsg.), .
Used Softcover First Edition Quantity Available: 1
Rating
[?]

Book Description Berlin, 1908/09 [erschienen im Februar 1910], Gr.-8°. 2 Bl.,156 S. OKart. (Rücken minimal lädiert). Nr. 57 von 100 Ex. der Gesamtauflage, auf dem Titel handschriftlich nummeriert und Hermann Schmalenbach zugewiesen. - Erste Ausgabe. - Landmann 316. Stefan George und sein Kreis, S. 354 f. - Dieses kaum auffindbare Heft ist nicht im Handel erschienen und "ist nur als beigabe zur neunten folge für die Mitglieder des engeren Kreises gedacht", denn der Inhalt "wurde bereits in dem dritten Ausleseband des Bondischen Verlags gedruckt, so dass ihr erscheinen für weitere kreise unnötig wurde. Sie enthält hier nur noch die nachträge zu Maximin die nicht für die öffentlichkeit bestimmt sind." - Das in so kleiner Auflage gedruckte Heft ist durch sein programmatisches Vorwort, die "Nachträge zu Maximin" und die "Vorrede zu Maximin" ein Markstein in der Geschichte des George-Kreises. - Der spätere Sozialphilosoph Herman Schmalenbach (1885-1950) gehörte von 1908-12 zum Kreis um Stefan George, den er durch Friedrich Gundolf und das Ehepaar Lepsius kennengelernt hatte. Er veröffentlichte nach 1945 auch Erinnerungen an George (Stefan George und sein Kreis, S. 1625). - Unbeschnitten. - Äußerst selten. Bookseller Inventory # 49595

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy Used
£ 881.41
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 6.99
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds