Image Not Available

Berlinische Monatsschrift. Dritter Band. Januar bis Junius 1784.

Gedike, F(riedrich) - J(ohann) E(rich) Biester Hg.:

Published by Berlin, Haude & Spner., 1784
From Antiquariat Weinek (Salzburg, Austria)

AbeBooks Seller Since 22 April 2002

Quantity Available: 1

Buy Used
Price: £ 255.57 Convert Currency
Shipping: £ 10.63 From Austria to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Kl.-8°. 6 n.n. + 576 S. Priv. Pp. der Zeit. Mit dem Frontispiz "Ioach. Wichart von Moellendorf". - Ebd. berieben, tlw. stockfleckig, S. leicht gebräunt, leichte Gbrsp. - Mit den Beiträgen von Ramler, Möser, Gökingk, Moses Mendelssohn (39 Artikel der engl. Kirche etc.), Biester (Weihnachtsgeschenke), Gedike, Campe, Selle (Rechten der menschlichen Handlungen), Prevost (Über den Erfinder der fliegenden Luftmaschinen), Schneider, von Winterfeld, Daßdorf, Schröder, Voigt in Quedlinburg (Hexenprozesse u. Hexenakten), Moritz, Engel, Meiners (Hinrichtung mit dem Schwerdte), Stuve (Ruppinische Garnisonsschule), Brömel (Weibl. Charakterisitik) sowie über Berlin, die Zensur, Folter, preußische Justiz, christliche Bacchanalien, Herrenhuterkolonie zu Diedendorf u. a. - Gedike, (1754 - 1803)studierte Theologie und alte Sprachen in Frankfurt/Oder. Anschließlich war er als Privatlehrer in Berlin tätig und wurde 1776 Subrektor, 1779 Rektor des Friedrich-Werder-Gymnasium. Als führender Vertreter der Berliner Aufklärung (Mitglied der Berliner "Mittwochsgesellschaft") gab er zusammen mit Johann Erich Biester 1783-91 die "Berlinische Monatsschrift" heraus. Seit 1784 Oberkonsistorialrat, war G. 1787 als Oberschulrat Gründungsmitglied des Oberschulkollegiums, richtete das erste schulpraktische Ausbildungsseminar ein und übernahm 1793 die alleinige Leitung des Berlinisch-Köllnischen Gymnasiums. G. war u.a. Förderer von Schleiermacher und machte sich als Verfasser zahlreicher pädagogisch-methodischer Schriften sowie von Lehr- und Lesebüchern neuhumanistischer Ausrichtung verdient. Seine Autobiographie wurde 1808 von Franz Horn herausgegeben. - Biester, (1749 - 1816) studierte 1767-71 Literatur-, Rechts- und Geschichtswissenschaften in Göttingen und erhielt 1773 eine Stelle am Pädagogium in Bützow. Auf Empfehlung Friedrich Nicolais, an dessen "Allgemeiner Deutscher Bibliothek" B. mitarbeitete, kam er 1777 als Privatsekretär zu Minister Karl Abraham von -Zedlitz nach Berlin. B. war seit 1784 Bibliothekar der kgl. Bibliothek in Berlin und wurde 1798 Mitglied der Akademie der Wissenschaften. Als Herausgeber und Mitbegründer (1783) der "Berlinischen Monatsschrift" sowie als Sekretär der im selben Jahr gegründeten "Gesellschaft von Freunden der Aufklärung", der sogenannten "Mittwochsgesellschaft", gehörte er den führenden Kreisen der deutschen Spätaufklärung an. B. schrieb u.a. einen Abriß des Lebens und der Regierungsgeschichte der Kaiserin Katharina II. von Rußland (1797) und war als Herausgeber sowie als Übersetzer (u.a. der Nachgelassenen Werke Friedrichs II.) tätig. (DBE). Bookseller Inventory # 10394AB

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Berlinische Monatsschrift. Dritter Band. ...

Publisher: Berlin, Haude & Spner.

Publication Date: 1784

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

AGB
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Antiquariat Weinek, Steingasse 14 u. 16, 5020 Salzburg

I. Geltungsbereich
Unsere nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge: ¿AGB¿)
gelten für sämtliche Kaufverträge, die von uns als Verkäufer von Waren
(insbesondere von antiquarischen Büchern, Graphiken und Autographen) mit unseren
Kunden abgeschlossen werden. AGB unserer Kunden, die von unseren Bedingungen
abweichen, können von uns nicht anerkannt werden. Unsere AGB gelten ausschließlich, s...

More Information
Shipping Terms:

Die Ware wird in der Regel innerhalb von 2 Tagen nach Bestelleingang verschickt.
Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung.
Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere
Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden
Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.

Lieferung an mir unbekannte Besteller nur gegen Vorauszahlung oder per Nachnahme
oder Kreditkarte. Eigentumsvorbehalt bis zur vollständigen Bezahlung. Porto- und
Verpackunskosten bzw. Transportrisiko zu Lasten des Bestellers.
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Salzburg.

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check Bank/Wire Transfer