Berliner Illustrierte Zeitung Nr.26 vom 1.Juli 1943 / 52.Jahrgang

Published by Berlin, Deutscher Verlag,, 1943
Used / Quantity Available: 1
From Galerie für gegenständliche Kunst (Kirchheim unter Teck, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
Price: £ 21.15
Convert Currency
Shipping: £ 16.31
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Berliner Illustrierte Zeitung Nr.26 vom 1....

Publisher: Berlin, Deutscher Verlag,

Publication Date: 1943

Edition: 1st Edition

Description:

Vollständige Original-Ausgabe im Format 27,6 x 37,7 cm mit fotoillustriertem Deckblatt. Seiten 302 - 311, mit sehr vielen, teilweise ganzseitigen Fotoabbildungen. Hauptschriftleiter: Harald Lechenperg, Vertreter: Dr.Ewald Wüsten. Aus dem Inhalt: Titelbild "Licht als Waffe. In der Hauptkampflinie, 50 m vor einem bolschewistischen Bunkerstützpunkt, flammt auf den Befehl "Aufblenden!" ein sorgfältig ausgerichteter Scheinwerfer auf - und im gleichen Bruchteil der Sekunde setzt aus Geschützen und schweren MG.s ein vernichtendes Feuer auf den angestrahlten Feindbunker ein. Die überraschten Sowjets, denen keine Zeit zur Gegenwehr gelassen ist, sind wenige Minuten später aufgerieben" (PK.-Aufnahme: Kriegsberichter Henisch) - Die Sprache der Nacht. Feuerüberfall auf Zielpunkt 500 (nächtliches Gefecht der deutschen Wehrmacht mit Leuchtspurmunition", mit Fotos: "Das neue MG hat eine unvorstellbare Feuerkraft. Sie macht es dem Feind unmöglich, heranzukommen. Die zwischengegurtete L-Munition macht den Feuervorhang deutlich / Die benachbarten MG.s greifen ein. Eine toller Geschossregen saust in die Feinstellung. Schon beginnt sie an mehreren Punkten zu brennen / Jetzt schießt auch die Pak! Wie mit feurigen Händen greifen die schweren Infanteriewaffen nach dem Gegner, zertrümmern Bunker und Kampfstände des Feindes / Zum Schluss die Granatwerfer! Sie beenden den "Feuerauber". In wenigen Minuten sind Tausende von Schüssen zum Feind gegangen, haben ihn verwirrt und sein Vorhaben zerschlagen" (PK.-Aufnahme: Kriegsberichter Ohlenbostel) - "Waffen von Morgen- und gestern. Neue deutsche Waffen und Beutewaffen auf dem Versuchsfeld." Ganzseitige Fotostrecke mit Fotos wie z.B.: "Minister des Reiches bei einer Waffen-Vorführung. Ein Truppenübungsplatz in Norddeutschland sieht hohe Persönlichkeiten: Minister und Staatssekretäre des Reiches erleben als Gäste des Reichsminister für Bewaffnung und Munition die Vorführung neuer deutscher Waffen und jüngst erbeuteter Feindwaffen. Eben ist für den Bruchteil eines Augenblicks die Flugbahn eines großkalibrigen Geschosses kurz nach dem Abschuss sichtbar. Mit gespannter Aufmerksamkeit verfolgen die Reichsminister Dr. Goebbels und Speer die Himmelsspur der schweren Geschosse / Aus den letzten Kampferfahrungen entstanden. Staatssekretär Pfundtner, die Reichsminister Frick und Rust und Generalsforstmeister Alpers lassen sich ein neues Spezialgewehr erklären / Aus dem Volkswagen entwickelt: ein Amphibienfahrzeug. Es kann sich, von Kradschützen bedient, zu Wasser und zu Lande bewegen, ein neues Erzeugnis der deutschen Rüstungsindustrie von hoher Kriegstauglichkeit / Der Frontoffizier als Waffenexperte. Dieser mit dem Ritterkreuz ausgezeichnete Offizier der Panzertruppe erläutert aufgrund seiner reichen Kampferfahrungen eine sowjetische Panzerbüchse und ihre Anwendung / USA.-Panzer -deutsch bemannt! Es ist der jüngste und stärkste Typ der "Generalsklasse" der amerikanischen Panzer, der "Sherman-Tank", der hier von deutschen Panzersoldaten vorgeführt wird. Die Zahlen auf den Panzern zeigen an, wie eingehend sich unsere Panzerspezialisten mit den schwachen Stellen des feindlichen Kampfwagens beschäftigt haben"- Diana Pontecorvo, Roman von Friedrich Reck-Malleczewen - Wiegenlied für ein fremdes Kind und andere Künstler Anekdoten - Auf der Reeperbahn, in St. Pauli - Premiere um Mitternacht. Ein Artistentrick wird geboren, Sonderbericht für die Berliner Illustrierte von Josef Donderer - Herbert Horst von Möllendorff besucht Geburtstagskinder im Berliner Zoo (letzte Seite mit lustigen Karikaturen). - Später Kriegsdruck, Erstausgabe, EA, erste Auflage in sehr guter Erhaltung - Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland im 2.Weltkrieg, NS.-Presse, deutsche Zeitgeschichte, Nationalsozialismus, nationalsozialistische Propaganda, deutsche NS-Illustrierte, Bildberichterstattung WK2, Kriegsberichterstattung, Militär, Militaria, Einsatz von MD.-Leuchtspurmunition gegen die Bolschewisten an der Ostfront, die deutsche. Bookseller Inventory # 17975

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Check
  • MasterCard
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Galerie für gegenständliche Kunst
Address: Kirchheim unter Teck, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 31 March 2015
Bookseller Rating: 4-star rating

Terms of Sale:

Versandantiquariat: Galerie für gegenständliche Kunst ____Max-Eyth-Str. 42 - 73230 Kirchheim unter Teck___Telefon: 07021-76646___e-Mail: info@galerie-im-netz.de ___UID / VAT: DE145929610 ___Bitte beachten Sie bei diesem Titel insbesondre Nr. 9 unserer AGB! Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen, Stand 01.01.2015 1. Allgemeines - Geltungsbereich 2. Vertragsschluss 3. Eigentumsvorbehalt 4. Vergütung 5. Gefahrübergang 6. Gewährleistung 7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung 8. Datenschutz...

[More Information]

Shipping Terms:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Detailed Seller Information


Store Description: www.galerie-im-netz.de