Stock Image

Beeinflussung der Wärmeeinbringung beim Elektrogasschweißen durch modifizierte Lichtbogentechnik

Dirk Kampffmeyer

ISBN 10: 3844011358 / ISBN 13: 9783844011357
Published by Shaker Verlag Jul 2012, 2012
New Condition: Neu Soft cover
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 2

Buy New
Price: £ 44.47 Convert Currency
Shipping: £ 15.16 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Bedingt durch ungünstige Bauteilabmessungen sind in der Fügetechnik lange senkrechte Schweißnähte durch den Konstrukteur nicht immer zu vermeiden. Dieses ist vor allem im Schiffbau sowie im Tank- und Behälterbau gegeben, wo eine Veränderung der Schweißposition aufgrund der Größe der Bauteile nahezu unmöglich ist. Das Elektrogasschweißen ist als mechanisiertes Schweißverfahren für diese Schweißposition entwickelt worden und stellt hierfür aus wirtschaftlicher Sicht den geeignetsten Fügeprozess dar. Diese können aber aufgrund hoher Wärmeenergie und einer daraus resultierenden Werkstoffschädigung aus technischen Gründen bei hoch- und höherfesten Stählen nicht eingesetzt werden. In der Vergangenheit wurden viele Bemühungen unternommen, um diese hohe Wärmeeinbringung zu reduzieren. Hierbei ging der Ansatz jedoch oftmals in die gleiche Richtung. Es wurde versucht mit Hilfe der überschüssigen Wärme im Schmelzbad zusätzlichen Zusatzwerkstoff abzuschmelzen und so eine Schweißgeschwindigkeitssteigerung zu erreichen. Durch diese Maßnahme wurden die metallurgischen Auswirkungen und nicht die eigentliche Ursache der hohen Wärmeeinbringung beeinflusst und führten bei hoch- und höherfesten Stahlwerkstoffen zu keinem befriedigenden Schweißergebnis. Für eine geeignete Verbesserung des Elektrogasschweißens mit dem Ziel der Energiereduzierung wurden in dieser Arbeit zunächst Randbedingungen des Standardprozesses optimiert. Dieses waren der Durchmesser des Zusatzdrahtes und das eingesetzte Schweißschutzgas. Im Weiteren wurden prozesstechnische Optimierungen des Elektrogasschweißens entwickelt. Die Anwendung moderner Lichtbogenschweißprozesse führte zu einer Reduzierung des Wärmeeintrags. Bei Schweißungen mit einem Zusatzdraht wurden zum einen die Impulslichtbogentechnik und zum anderen der forcierte Sprühlichtbogen, der sich durch einen deutlich erhöhten Lichtbogendruck auszeichnet, erprobt. Beide Methoden führten zu einem ähnlichen Wärmeeintrag in den Grundwerkstoff und können daher als gleichwertig eingestuft werden. Eine zusätzliche Verringerung des Wärmeeintrags konnte durch die Überlagerung eines Pulsens mit mittlerer und hoher Frequenz beim forcierten Sprühlichtbogen erreicht werden, die den Lichtbogendruck noch weiter erhöhte. Diese erweiterte Methode führte bei den Schweißungen mit einem Zusatzdraht zu den besten Schweißergebnissen und ist daher bei einer Forderung von energiereduzierten Schweißungen mit einem Zusatzdraht zu bevorzugen. Für die Anwendung moderner Zweidrahtverschaltungen beim Elektrogasschweißen wurden geeignete Verfahrensvarianten in Vorversuchen erprobt. Insgesamt standen drei beim EG-Schweißen noch nicht genutzte Verschaltungsvarianten zur Verfügung, die zum einen auf dem Lichtbogenspritzen sowie dem UP-Paralleldrahtschweißen und zum anderen auf dem DE-GMAW aufbauten. Mit Erfolg erprobt werden, konnte nur die dritte Verschaltungsvariante, die dem Konzept des DE-GMAW mit MSG-Bypasselektrode entspricht. Die Ergebnisse der hier durchgeführten Arbeiten zeigen, dass das Elektrogasschweißen für lange senkrechte Schweißnähte auch an hoch- und höherfesten Feinkornbaustählen mit Erfolg eingesetzt werden kann. Hierfür wurde durch optimierte Schweißprozesse die Zähigkeit der geschweißten Werkstoffe verbessert. Als Grundlage dienten Zähigkeitsanforderungen an die Werkstoffe, die durch die Richtlinie des Germanischen Lloyd oder die DIN EN 10025-6 gegeben waren. Durch die geeignete Wahl der Prozesstechnik und des Zusatzmaterial konnten diese bei allen untersuchten Versuchswerkstoffen erfüllt werden. 162 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783844011357

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Beeinflussung der Wärmeeinbringung beim ...

Publisher: Shaker Verlag Jul 2012

Publication Date: 2012

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer