Stock Image

Das Bayerische Konkordat von 1583

Klaus Unterburger

0 ratings by Goodreads
ISBN 10: 3170185322 / ISBN 13: 9783170185326
Published by Kohlhammer W. Dez 2006, 2006
New Condition: Neu
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 1
Buy New
List Price: 75.00
Price: £ 54.68 Convert Currency
Shipping: £ 15.16 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Im Anschluss an das Konzil von Trient (1545-63) verfolgten Papst und Römische Kurie in ihrer Deutschlandpolitik eine nachhaltige Neuorientierung. Ihr erklärtes Ziel war die Durchsetzung der tridentinischen Reform und die Stärkung des bischöflichen Einflusses gegenüber der landesherrlichen Gewalt vor allem im katholisch gebliebenen Südosten des nunmehr konfessionell gespaltenen Heiligen Römischen Reiches, und hier zunächst im Herzogtum Bayern als dem 'katholischen Vorort' des Reiches. 1583 gelang es dem päpstlichen Nuntius Felician Ninguarda nach langem und hartem Verhandeln, dem Landesherrn Herzog Wilhelm V. eine für die bischöfliche Gewalt günstige Vertragsregelung abzuringen: das formell zwischen dem Herzog und den 'exterritorialen' bayerischen Fürstbischöfen abgeschlossene Bayerische Konkordat vom 5. September 1583. Dieses Vertragswerk blieb nicht nur über mehr als 200 Jahre hindurch die Grundlage des bayerischen Staatskirchenrechts, sondern wirkte als eine Art Mustervertrag auch beispielgebend für ähnliche Übereinkünfte zwischen Bischöfen und katholischen Landesherren anderer Territorien im Reich, insbesondere in den Habsburger Erblanden. - Für die katholischen Gebiete im Reich kann somit eine zumindest partielle antiabsolutistische Sonderentwicklung abgeleitet werden - in Abhebung von dem heute gängigen Konfessionalisierungsparadigma. 541 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783170185326

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Das Bayerische Konkordat von 1583

Publisher: Kohlhammer W. Dez 2006

Publication Date: 2006

Binding: Buch

Book Condition:Neu

About this title

Synopsis:

Im Anschluss an das Konzil von Trient (1545-63) verfolgten Papst und Romische Kurie in ihrer Deutschlandpolitik eine nachhaltige Neuorientierung. Ihr erklartes Ziel war die Durchsetzung der tridentinischen Reform und die Starkung des bischoflichen Einflusses gegenuber der landesherrlichen Gewalt vor allem im katholisch gebliebenen Sudosten des nunmehr konfessionell gespaltenen Heiligen Romischen Reiches, und hier zunachst im Herzogtum Bayern als dem "katholischen Vorort" des Reiches. 1583 gelang es dem papstlichen Nuntius Felician Ninguarda nach langem und hartem Verhandeln, dem Landesherrn Herzog Wilhelm V. eine fur die bischofliche Gewalt gunstige Vertragsregelung abzuringen: das formell zwischen dem Herzog und den "exterritorialen" bayerischen Furstbischofen abgeschlossene Bayerische Konkordat vom 5. September 1583. Dieses Vertragswerk blieb nicht nur uber mehr als 200 Jahre hindurch die Grundlage des bayerischen Staatskirchenrechts, sondern wirkte als eine Art Mustervertrag auch beispielgebend fur ahnliche Ubereinkunfte zwischen Bischofen und katholischen Landesherren anderer Territorien im Reich, insbesondere in den Habsburger Erblanden. - Fur die katholischen Gebiete im Reich kann somit eine zumindest partielle antiabsolutistische Sonderentwicklung abgeleitet werden - in Abhebung von dem heute gangigen Konfessionalisierungsparadigma.

About the Author:

Contributor Biography - German Dr. Klaus Unterburger ist Wissenschaftlicher Assistent an der Universitat Munster.

"About this title" may belong to another edition of this title.

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer