Auguren des Verfalls. Rebellion bei Chargaff, Bernhard, Cioran, Gómez Dávila und Pessoa

Michael Loeckle

Published by GRIN Verlag Okt 2015, 2015
ISBN 10: 3668072973 / ISBN 13: 9783668072978
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, , Sprache: Deutsch, Abstract: Aus dem Vorwort: [.] die hier versammelten Geister der Rebellion, die Auguren des Verfalls, [wollten sich] mit dem vorgefundenen Zustand der Welt nicht abfinden - einer Welt, die Ernst Bloch als 'Beinhaus' beschrieben und die Hermann Hesse als 'Fehlgeburt' wahrgenommen hat, aus der nur die 'Todesfeuer der Selbstschau' retten könnten. Es sind allesamt hoch motivierte Skeptiker, die, wie die skepteshai der Antike, den Zweifel infolge der Unerkennbarkeit der Wirklichkeit zum Prinzip des Denkens machten, wodurch sämtliche Evidenzen respondiert werden. Der radikale Skeptizismus verweigert sich allen Hypothesen und Theorien, er verfährt nach der Devise: De omnibus est dubitandum. Neben dem antiken Skeptizismus, der sich zuerst bei Pyrrhon von Elis findet, gibt es eine moderne Variante dieser Philosophie, mit der sich Chargaff, Bernhard, Cioran, Gómez Dávila und Pessoa auseinandergesetzt haben. Für Cioran, der wiederholt als Nobelpreisträger gehandelt wurde, war die Skepsis 'eine Übung in Entfaszination', er nannte sie den 'Glauben der schwankenden Geister'. Im Gespräch mit Sylvie Jaudeau definierte er den Skeptizismus mit den Worten: 'Er ist eine unentwegte Infragestellung, die instinktive Absage an jede Gewißheit. Der Skeptizismus ist eine höchst philosophische Haltung, aber paradoxerweise ist er nicht das Ergebnis einer Entwicklung, er ist angeboren. Man kommt als Skeptiker zur Welt.' [.] 188 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist eine polemische Streitschrift. Der Text spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Aus dem Vorwort: [...] die hier versammelten Geister der Rebellion, die Auguren des Verfalls, [wollten sich] mit dem vorgefundenen Zustand der Welt nicht abfinden - einer Welt, die Ernst Bloch als ?Beinhaus" beschrieben und die Hermann Hesse als ?Fehlgeburt" wahrgenommen hat, aus der nur die ?Todesfeuer der Selbstschau" retten könnten. Es sind allesamt hoch motivierte Skeptiker, die, wie die skepteshai der Antike, den Zweifel infolge der Unerkennbarkeit der Wirklichkeit zum Prinzip des Denkens machten, wodurch sämtliche Evidenzen respondiert werden. Der radikale Skeptizismus verweigert sich allen Hypothesen und Theorien, er verfährt nach der Devise: De omnibus est dubitandum. Neben dem antiken Skeptizismus, der sich zuerst bei Pyrrhon von Elis findet, gibt es eine moderne Variante dieser Philosophie, mit der sich Chargaff, Bernhard, Cioran, Gómez Dávila und Pessoa auseinandergesetzt haben. Für Cioran, der wiederholt als Nobelpreisträger gehandelt wurde, war die Skepsis ?eine Übung in Entfaszination", er nannte sie den ?Glauben der schwankenden Geister". Im Gespräch mit Sylvie Jaudeau definierte er den Skeptizismus mit den Worten: ?Er ist eine unentwegte Infragestellung, die instinktive Absage an jede Gewißheit. Der Skeptizismus ist eine höchst philosophische Haltung, aber paradoxerweise ist er nicht das Ergebnis einer Entwicklung, er ist angeboren. Man kommt als Skeptiker zur Welt." [...]

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Auguren des Verfalls. Rebellion bei Chargaff...
Publisher: GRIN Verlag Okt 2015
Publication Date: 2015
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Michael Loeckle
Published by GRIN Verlag (2015)
ISBN 10: 3668072973 ISBN 13: 9783668072978
New Softcover Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2015. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783668072978

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
44.84
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 5.23
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Loeckle, Michael
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3668072973 ISBN 13: 9783668072978
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783668072978_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
44.14
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.34
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Michael Loeckle
Published by GRIN Verlag, United States (2015)
ISBN 10: 3668072973 ISBN 13: 9783668072978
New Paperback Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, United States, 2015. Paperback. Book Condition: New. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist eine polemische Streitschrift. Der Text spiegelt ausschliesslich die Meinung des Autors wider. Aus dem Vorwort: [.] die hier versammelten Geister der Rebellion, die Auguren des Verfalls, [wollten sich] mit dem vorgefundenen Zustand der Welt nicht abfinden - einer Welt, die Ernst Bloch als Beinhaus beschrieben und die Hermann Hesse als Fehlgeburt wahrgenommen hat, aus der nur die Todesfeuer der Selbstschau retten konnten. Es sind allesamt hoch motivierte Skeptiker, die, wie die skepteshai der Antike, den Zweifel infolge der Unerkennbarkeit der Wirklichkeit zum Prinzip des Denkens machten, wodurch samtliche Evidenzen respondiert werden. Der radikale Skeptizismus verweigert sich allen Hypothesen und Theorien, er verfahrt nach der Devise: De omnibus est dubitandum. Neben dem antiken Skeptizismus, der sich zuerst bei Pyrrhon von Elis findet, gibt es eine moderne Variante dieser Philosophie, mit der sich Chargaff, Bernhard, Cioran, Gomez Davila und Pessoa auseinandergesetzt haben. Fur Cioran, der wiederholt als Nobelpreistrager gehandelt wurde, war die Skepsis eine Ubung in Entfaszination, er nannte sie den Glauben der schwankenden Geister. Im Gesprach mit Sylvie Jaudeau definierte er den Skeptizismus mit den Worten: Er ist eine unentwegte Infragestellung, die instinktive Absage an jede Gewissheit. Der Skeptizismus ist eine hochst philosophische Haltung, aber paradoxerweise ist er nicht das Ergebnis einer Entwicklung, er ist angeboren. Man kommt als Skeptiker zur Welt. [.]. Bookseller Inventory # APC9783668072978

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
80.14
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds