Aspekte sozialer chinesischer Netzwerke

Mike Bernd

Published by GRIN Verlag Gmbh Nov 2013, 2013
ISBN 10: 3656537631 / ISBN 13: 9783656537632
Used / Taschenbuch / Quantity Available: 0
Available From More Booksellers
View all  copies of this book

About the Book

We're sorry; this specific copy is no longer available. AbeBooks has millions of books. We've listed similar copies below.

Description:

Neuware - Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,1, Freie Universität Berlin (Institut für Ethnologie), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Studie beinhaltet ein ausführliches Verzeichnis mit der relevanten chinesischen Terminologie in Zeichen sowie in Pinyin. Im Verzeichnis sind zudem wichtige Begrifflichkeiten und Idiome festgehalten, die von Seiten der Arbeitsmigranten im alltäglichen Sprachgebrauch sowie in den Interviewsituationen verwendet wurden. Die Herkunft der Arbeiter ist anhand einer Übersichtskarte im Anhang veranschaulicht. Im Anhang finden sich ferner Cross-Case-Displays von den zentralen Akteuren der Untersuchung sowie eine Auflistung und Kurzdefinition der relevanten Begriffe, die bei der Kodierung der Interviews eine Rolle spielten. , Abstract: 2008 erfolgte eine fünfmonatige, ethnografische Untersuchung bei einer Gruppe von Wanderarbeitern in der Ostchinesischen Millionenstadt Hangzhou. Im Zentrum des Erkenntnisinteresses stand die Frage, wie Akteure in einer individuellen Migration persönliche Bindungen etablieren und mithilfe welcher Strategien sie Beziehungen zum Herkunftsort aufrecht erhalten. Die Mitglieder einer Gruppe von Baustellenarbeitern aus Sichuan, die sich aus Migranten der 1. und 2. Generation zusammensetzte, bewertete die Verbindung zum Herkunftsort in unterschiedlicher Weise. Für Akteure der 1. Generation stand außer Frage, dass man zu gegebener Zeit wieder in das heimatliche Dorf zurückkehrt. Begründet wurde dies u.a. mit dem Wunsch nach der Fortführung der familiären Linie und mit einer mangelnden Perspektive in der Stadt. Junge Männer der 2. Generation hingegen, die gleichermaßen die Perspektivlosigkeit in der Migration beschrieben haben, beschäftigten sich nichtsdestotrotz mit einem langfristigen Verbleib in der Fremde. Die unterschiedlichen Aussagen standen in Verbindung mit spezifischen Handlungsstrategien: Die ältere Generation ließ den Familienmitgliedern in Sichuan neben regelmäßigen Geldsendungen immer auch nützliche Gebrauchsgegenstände zukommen, rituelle Objekte (liwu) die symbolisch für die emotionale Anteilnahme am alltäglichen Leben im Dorf standen. Die Geschenke waren empathischer Ausdruck eines Sich-Kümmerns, was in China ein wichtiger Aspekt bei der Aufrechterhaltung von persönlichen Beziehungen ist. Die jüngere Generation missachtete diese Verhaltensregeln häufiger und sendete in unregelmäßigeren Abständen ausschließlich Geld nach Hause. Zudem sahen sie in der neugewonnenen Freundschaft vor Ort eine Form der Freiheit, die sie mit einem ungezwungeneren zwischenmenschlichen Umgang begründeten. Letzteres war bemerkenswert, da innerhalb der streng hierarchisch geordneten Arbeitergruppe ebenjene konfuzianischen Konzepte ihre Anwendung fanden, wie es für gewöhnlich in familiären Netzwerken der Fall ist. Verwandtschaftliche Grade wurden hierbei lediglich durch ein Altersklassensystem und den Aspekt größerer oder geringerer Arbeitserfahrung ersetzt. Aufgrund dessen fanden sich die Jüngsten der Gruppe am Ende der Rangordnung wieder, was mit der Ausübung der anstrengendsten Tätigkeiten auf der Baustelle verbunden war. 148 pp. Deutsch. Bookseller Inventory #

About this title:

Synopsis: Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,1, Freie Universität Berlin (Institut für Ethnologie), Sprache: Deutsch, Abstract: 2008 erfolgte eine fünfmonatige, ethnografische Untersuchung bei einer Gruppe von Wanderarbeitern in der Ostchinesischen Millionenstadt Hangzhou. Im Zentrum des Erkenntnisinteresses stand die Frage, wie Akteure in einer individuellen Migration persönliche Bindungen etablieren und mithilfe welcher Strategien sie Beziehungen zum Herkunftsort aufrecht erhalten. Die Mitglieder einer Gruppe von Baustellenarbeitern aus Sichuan, die sich aus Migranten der 1. und 2. Generation zusammensetzte, bewertete die Verbindung zum Herkunftsort in unterschiedlicher Weise. Für Akteure der 1. Generation stand außer Frage, dass man zu gegebener Zeit wieder in das heimatliche Dorf zurückkehrt. Begründet wurde dies u.a. mit dem Wunsch nach der Fortführung der familiären Linie und mit einer mangelnden Perspektive in der Stadt. Junge Männer der 2. Generation hingegen, die gleichermaßen die Perspektivlosigkeit in der Migration beschrieben haben, beschäftigten sich nichtsdestotrotz mit einem langfristigen Verbleib in der Fremde. Die unterschiedlichen Aussagen standen in Verbindung mit spezifischen Handlungsstrategien: Die ältere Generation ließ den Familienmitgliedern in Sichuan neben regelmäßigen Geldsendungen immer auch nützliche Gebrauchsgegenstände zukommen, „rituelle Objekte" (liwu) die symbolisch für die emotionale Anteilnahme am alltäglichen Leben im Dorf standen. Die Geschenke waren empathischer Ausdruck eines Sich-Kümmerns, was in China ein wichtiger Aspekt bei der Aufrechterhaltung von persönlichen Beziehungen ist. Die jüngere Generation missachtete diese Verhaltensregeln häufiger und sendete in unregelmäßigeren Abständen ausschließlich Geld nach Hause. Zudem sahen sie in der neugewonnenen Freundschaft vor Ort eine Form der Freiheit, die sie mit einem ungezwungeneren zwischenmenschlichen Umgang begründeten. Letzteres war b

"About this title" may belong to another edition of this title.

Bibliographic Details

Title: Aspekte sozialer chinesischer Netzwerke
Publisher: GRIN Verlag Gmbh Nov 2013
Publication Date: 2013
Binding: Taschenbuch
Book Condition: Neu

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Bernd, Mike
Published by GRIN Verlag (2013)
ISBN 10: 3656537631 ISBN 13: 9783656537632
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2013. PAP. Book Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783656537632

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
27.77
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 9
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Bernd, Mike
Published by GRIN Verlag (2013)
ISBN 10: 3656537631 ISBN 13: 9783656537632
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2013. PAP. Book Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Bookseller Inventory # IP-9783656537632

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
28.71
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.07
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Mike Bernd
Published by GRIN Publishing (2013)
ISBN 10: 3656537631 ISBN 13: 9783656537632
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2013. Book Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Bookseller Inventory # LP9783656537632

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
38.82
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.58
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Bernd, Mike
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 3656537631 ISBN 13: 9783656537632
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Book Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Bookseller Inventory # ria9783656537632_lsuk

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
40.35
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.87
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Mike Bernd
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 3656537631 ISBN 13: 9783656537632
New Paperback Quantity Available: 20
Seller
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Book Condition: New. Paperback. 148 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.3in.Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie Volkskunde, Note: 1, 1, Freie Universitt Berlin (Institut fr Ethnologie), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Studie beinhaltet ein ausfhrliches Verzeichnis mit der relevanten chinesischen Terminologie in Zeichen sowie in Pinyin. Im Verzeichnis sind zudem wichtige Begrifflichkeiten und Idiome festgehalten, die von Seiten der Arbeitsmigranten im alltglichen Sprachgebrauch sowie in den Interviewsituationen verwendet wurden. Die Herkunft der Arbeiter ist anhand einer bersichtskarte im Anhang veranschaulicht. Im Anhang finden sich ferner Cross-Case-Displays von den zentralen Akteuren der Untersuchung sowie eine Auflistung und Kurzdefinition der relevanten Begriffe, die bei der Kodierung der Interviews eine Rolle spielten. , Abstract: 2008 erfolgte eine fnfmonatige, ethnografische Untersuchung bei einer Gruppe von Wanderarbeitern in der Ostchinesischen Millionenstadt Hangzhou. Im Zentrum des Erkenntnisinteresses stand die Frage, wie Akteure in einer individuellen Migration persnliche Bindungen etablieren und mithilfe welcher Strategien sie Beziehungen zum Herkunftsort aufrecht erhalten. Die Mitglieder einer Gruppe von Baustellenarbeitern aus Sichuan, die sich aus Migranten der 1. und 2. Generation zusammensetzte, bewertete die Verbindung zum Herkunftsort in unterschiedlicher Weise. Fr Akteure der 1. Generation stand auer Frage, dass man zu gegebener Zeit wieder in das heimatliche Dorf zurckkehrt. Begrndet wurde dies u. a. mit dem Wunsch nach der Fortfhrung der familiren Linie und mit einer mangelnden Perspektive in der Stadt. Junge Mnner der 2. Generation hingegen, die gleichermaen die Perspektivlosigkeit in der Migration beschrieben haben, beschftigten sich nichtsdestotrotz mit einem langfristigen Verbleib in der Fremde. Die unterschiedlichen Aussagen standen in Verbindung mit spezifischen Handlungsstrategien: Die ltere Generation lie den Familienmitgliedern in Sichuan neben regelmigen Gel This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Bookseller Inventory # 9783656537632

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
47.74
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.04
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Mike Bernd
Published by GRIN Verlag, United States (2013)
ISBN 10: 3656537631 ISBN 13: 9783656537632
New Paperback First Edition Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, United States, 2013. Paperback. Book Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1,1, Freie Universitat Berlin (Institut fur Ethnologie), Sprache: Deutsch, Abstract: 2008 erfolgte eine funfmonatige, ethnografische Untersuchung bei einer Gruppe von Wanderarbeitern in der Ostchinesischen Millionenstadt Hangzhou. Im Zentrum des Erkenntnisinteresses stand die Frage, wie Akteure in einer individuellen Migration personliche Bindungen etablieren und mithilfe welcher Strategien sie Beziehungen zum Herkunftsort aufrecht erhalten. Die Mitglieder einer Gruppe von Baustellenarbeitern aus Sichuan, die sich aus Migranten der 1. und 2. Generation zusammensetzte, bewertete die Verbindung zum Herkunftsort in unterschiedlicher Weise. Fur Akteure der 1. Generation stand auer Frage, dass man zu gegebener Zeit wieder in das heimatliche Dorf zuruckkehrt. Begrundet wurde dies u.a. mit dem Wunsch nach der Fortfuhrung der familiaren Linie und mit einer mangelnden Perspektive in der Stadt. Junge Manner der 2. Generation hingegen, die gleichermaen die Perspektivlosigkeit in der Migration beschrieben haben, beschaftigten sich nichtsdestotrotz mit einem langfristigen Verbleib in der Fremde. Die unterschiedlichen Aussagen standen in Verbindung mit spezifischen Handlungsstrategien: Die altere Generation lie den Familienmitgliedern in Sichuan neben regelmaigen Geldsendungen immer auch nutzliche Gebrauchsgegenstande zukommen, rituelle Objekte (liwu) die symbolisch fur die emotionale Anteilnahme am alltaglichen Leben im Dorf standen. Die Geschenke waren empathischer Ausdruck eines Sich-Kummerns, was in China ein wichtiger Aspekt bei der Aufrechterhaltung von personlichen Beziehungen ist. Die jungere Generation missachtete diese Verhaltensregeln haufiger und sendete in unregelmaigeren Abstanden ausschlielich Geld nach Hause. Zudem sahen sie in der neugewonnenen Freundschaft vor Ort eine Form der Freiheit, die sie mit einem ungezwungeneren zwischenmenschlichen Umgang begrundeten. Letzteres war b. Bookseller Inventory # APC9783656537632

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
67.22
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds