Stock Image

Der Artbegriff in der Genetischen Programmierung

Eva Brucherseifer

ISBN 10: 3832299424 / ISBN 13: 9783832299422
Published by Shaker Verlag Apr 2011, 2011
New Condition: Neu
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 2
Buy New
Price: £ 46.03 Convert Currency
Shipping: £ 15.37 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - In der Automatisierung wird die Genetische Programmierung zur Modellbildung von komplexen Systemen und zum Reglerentwurf eingesetzt. Die Genetische Programmierung nimmt die biologische Evolution als Vorbild und ahmt sie nach. Mathematische Modelle werden dazu als Individuen kodiert und über eine Anzahl von Generationen hinweg evolutionär selektiert und verändert. Bei einem Evolutionslauf über mehrere Generationen fällt mit vielen Individuen eine kaum zu überblickende, große Datenmenge an. Deshalb sind die Auswirkungen einer für die Genetische Programmierung gewählten Konfiguration für den Anwender nur schwer zu kontrollieren. Für den Modellbildner ist es wichtig, den Ablauf und die Ergebnisse der Genetischen Programmierung schnell analysieren und bewerten zu können. Diese Arbeit bestimmt, erprobt und bewertet daher Methoden und Verfahren, die eine tiefergehende Analyse des Evolutionsvorgangs durch eine geeignete Visualisierung ermöglichen. Das neuartige Artenkonzept fasst ähnliche Individuen zu Arten zusammen, um sie so visualisieren zu können. Die Arten ermöglichen eine konzentrierte Analyse, die mit allen Individuen aufgrund deren großer Anzahl nicht möglich wäre. Die Artenbildung basiert auf der Bestimmung der Ähnlichkeit von Individuen. Bekannte und neue Merkmale und Distanzmaße zum Vergleich von Individuen werden daher vorgestellt und bezüglich ihrer Anwendbarkeit für die Artenbildung neu bewertet. Zur Darstellung der evolutionären Abstammungslinien der Arten wurde der Artengraph entwickelt, der die aus den zwischen Individuen berechneten Distanzen, Abstammungen und Fitnesswerten aggregiert und so die Divergenz von Populationen visualisiert. Der Artengraph ist dem aus der Biologie bekannten Stammbaum nachempfunden und ermöglicht eine konzentrierte, effiziente und zeitnahe Analyse eines Optimierungslaufs. Anhand einer Reglerentwicklung für einen Antennenarm konnte die Anwendung der entwickelten Visualisierungstechniken erfolgreich gezeigt werden. Die Analyse mittels Artengraph der evolutionären Entwicklung von Individuen während eines Optimierungslaufs führte zu einer verbesserten Parametrisierung der Genetischen Programmierung. Dies konnte mit nur wenigen Optimierungsläufen und damit geringem Zeitaufwand erreicht werden. 234 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783832299422

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Der Artbegriff in der Genetischen ...

Publisher: Shaker Verlag Apr 2011

Publication Date: 2011

Binding: Buch

Book Condition:Neu

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer