Stock Image

Andy Warhols serielle Porträts. Jackie Kennedy - Marilyn Monroe - Liz Taylor - Ethel Scull

Annette Löseke

ISBN 10: 3487150131 / ISBN 13: 9783487150130
Published by Olms Georg AG Sep 2013, 2013
New Condition: Neu Soft cover
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)

AbeBooks Seller Since 11 January 2012

Quantity Available: 1
Buy New
Price: £ 43.74 Convert Currency
Shipping: £ 15.16 From Germany to U.S.A. Destination, Rates & Speeds
Add to basket

About this Item

Neuware - Das künstlerische Schaffen Andy Warhols (1928-1987) wandelt sich Anfang der sechziger Jahre grundlegend. In seinen Serien zu Jackie Kennedy, Marilyn Monroe, Elizabeth Taylor und Ethel Scull, die in der vorliegenden Studie erstmals genauer in den Blick genommen werden, entwickelt Warhol ein Porträtkonzept, das als entscheidende Erneuerung und Erweiterung des Gattungsbegriffs zu werten ist. Warhols serielle Bildherstellung wurde bislang zumeist als bloße Imitation massenmedialer Bildreproduktion interpretiert. Annette Löseke deutet die Porträtserien hingegen als bildliche Variationen, in denen nicht Eigenschaften oder Ansichten eines Individuums als vermeintlich gegebener Gegenstand der Darstellung, sondern die Darstellung selbst modifiziert und reflektiert wird. Die Untersuchung geht von der Frage aus, wie Kunstwerke, auch als Porträts, darstellen, was sie darstellen. Deshalb werden Warhols Auswahl der Fotografien, deren Bearbeitung für den Siebdruck und die Reproduktion als Siebdruck-Gemälde eingehend analysiert. Indem Warhol Reproduktion nicht nur technisch, sondern strukturell begreift, entwickelt er einen mehrwertigen Bildbegriff für die Interpretation zeitgenössischer serieller, nicht-repräsentierender Bilder. The creative work of Andy Warhol (1928-1987) underwent a fundamental change at the beginning of the 1960s. In his series depicting Jackie Kennedy, Marilyn Monroe, Elizabeth Taylor and Ethel Scull, which are examined more closely for the first time in this study, Warhol developed a concept of portraiture which deserves to be seen as a decisive renewal and expansion of the genre. Warhol s serial production of images has generally been interpreted as simply an imitation of mass-media picture reproduction. Annette Löseke, however, interprets the portrait series as pictorial variations in which, rather than the characteristics and features of an individual forming the assumed subject of the image, the image itself is modified and reflected. The study takes as its starting point the question of how works of art, including portraits, depict what they depict. Therefore the author analyses in depth Warhol s choice of photographs for screen-printing and reproduction as screen-print paintings. Because Warhol understood reproduction not only technically but also structurally, he developed a multivalent pictorial concept for the interpretation of contemporary serial, non-representative images. 306 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783487150130

Ask Seller a Question

Bibliographic Details

Title: Andy Warhols serielle Porträts. Jackie ...

Publisher: Olms Georg AG Sep 2013

Publication Date: 2013

Binding: Taschenbuch

Book Condition:Neu

Store Description

Visit Seller's Storefront

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

More Information
Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information

List this Seller's Books

Payment Methods
accepted by seller

Visa Mastercard American Express

Check PayPal Invoice Bank/Wire Transfer