Hans F. K. Günther: Porträt, Entwicklung und Wirken des rassistisch-nordischen Denkens

 
9783639012767: Hans F. K. Günther: Porträt, Entwicklung und Wirken des rassistisch-nordischen Denkens
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Die rassenideologische Fundierung und Legitimation des NS-Staates stützte sich in überragender Weise auf die politische nordische Rassenlehre Hans F. K. Günthers (1891-1968), dessen Werk und Wirken den Inhalt vorliegender Arbeit darstellt. Die auf breiter quellenkritischer Basis geführte Untersuchung nimmt Günthers rassistisches und antisemitisches Schrifttum in den Blick und erläutert Ursprung und Wesen eines rassistischen Denkens, das in der Ausformung zum nordischen Rassismus seinen spezifischen Charakter einer auf die nordische Rasse als Kulturträger, Staatselite und reine Blutsquelle des deutschen Volkes zugeschnittenen politischen Rassenkunde erhielt. Günthers pseudowissenschaftliche Rassentheorie ist dabei eng mit eugenischen Konzepten gezielter Eingriffe in die biologische Substanz der Deutschen verknüpft, deren praktische Durchführung mit dem Machtantritt des Nationalsozialismus erfolgte. Günther erhielt 1930 an der Universität Jena die deutschlandweit erste Professur für Sozialanthropologie, was auch Anlaß gibt, auf die starke Vernetzung der völkischen Bewegung in Mitteldeutschland zu verweisen, in deren Beziehungsgeflecht Günther weitreichende Kontakte pflegte.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

About the Author:

geb. 1968 in Gotha, Studium der Politikwissenschaft, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Neuere Geschichte (M.A.) mit Schwerpunkt politische Ideengeschichte und deutsche und amerikanische Außenpolitik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, tätig als Teamassistent in der Werbe- und Verlagsbranche

"About this title" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Peter Schwandt
Published by VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3639012763 ISBN 13: 9783639012767
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013, 2013. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Die rassenideologische Fundierung und Legitimation des NS-Staates stützte sich in überragender Weise auf die politische nordische Rassenlehre Hans F. K. Günthers (1891-1968), dessen Werk und Wirken den Inhalt vorliegender Arbeit darstellt. Die auf breiter quellenkritischer Basis geführte Untersuchung nimmt Günthers rassistisches und antisemitisches Schrifttum in den Blick und erläutert Ursprung und Wesen eines rassistischen Denkens, das in der Ausformung zum nordischen Rassismus seinen spezifischen Charakter einer auf die nordische Rasse als Kulturträger, Staatselite und reine Blutsquelle des deutschen Volkes zugeschnittenen politischen Rassenkunde erhielt. Günthers pseudowissenschaftliche Rassentheorie ist dabei eng mit eugenischen Konzepten gezielter Eingriffe in die biologische Substanz der Deutschen verknüpft, deren praktische Durchführung mit dem Machtantritt des Nationalsozialismus erfolgte. Günther erhielt 1930 an der Universität Jena die deutschlandweit erste Professur für Sozialanthropologie, was auch Anlaß gibt, auf die starke Vernetzung der völkischen Bewegung in Mitteldeutschland zu verweisen, in deren Beziehungsgeflecht Günther weitreichende Kontakte pflegte. 164 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783639012767

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 64
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 15.65
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

2.

Peter Schwandt
Published by VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3639012763 ISBN 13: 9783639012767
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)

Book Description VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013, 2013. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Die rassenideologische Fundierung und Legitimation des NS-Staates stützte sich in überragender Weise auf die politische nordische Rassenlehre Hans F. K. Günthers (1891-1968), dessen Werk und Wirken den Inhalt vorliegender Arbeit darstellt. Die auf breiter quellenkritischer Basis geführte Untersuchung nimmt Günthers rassistisches und antisemitisches Schrifttum in den Blick und erläutert Ursprung und Wesen eines rassistischen Denkens, das in der Ausformung zum nordischen Rassismus seinen spezifischen Charakter einer auf die nordische Rasse als Kulturträger, Staatselite und reine Blutsquelle des deutschen Volkes zugeschnittenen politischen Rassenkunde erhielt. Günthers pseudowissenschaftliche Rassentheorie ist dabei eng mit eugenischen Konzepten gezielter Eingriffe in die biologische Substanz der Deutschen verknüpft, deren praktische Durchführung mit dem Machtantritt des Nationalsozialismus erfolgte. Günther erhielt 1930 an der Universität Jena die deutschlandweit erste Professur für Sozialanthropologie, was auch Anlaß gibt, auf die starke Vernetzung der völkischen Bewegung in Mitteldeutschland zu verweisen, in deren Beziehungsgeflecht Günther weitreichende Kontakte pflegte. 164 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783639012767

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 64
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 15.65
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

3.

Peter Schwandt
Published by VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013 (2013)
ISBN 10: 3639012763 ISBN 13: 9783639012767
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)

Book Description VDM Verlag Dr. Müller E.K. Okt 2013, 2013. Taschenbuch. Condition: Neu. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Die rassenideologische Fundierung und Legitimation des NS-Staates stützte sich in überragender Weise auf die politische nordische Rassenlehre Hans F. K. Günthers (1891-1968), dessen Werk und Wirken den Inhalt vorliegender Arbeit darstellt. Die auf breiter quellenkritischer Basis geführte Untersuchung nimmt Günthers rassistisches und antisemitisches Schrifttum in den Blick und erläutert Ursprung und Wesen eines rassistischen Denkens, das in der Ausformung zum nordischen Rassismus seinen spezifischen Charakter einer auf die nordische Rasse als Kulturträger, Staatselite und reine Blutsquelle des deutschen Volkes zugeschnittenen politischen Rassenkunde erhielt. Günthers pseudowissenschaftliche Rassentheorie ist dabei eng mit eugenischen Konzepten gezielter Eingriffe in die biologische Substanz der Deutschen verknüpft, deren praktische Durchführung mit dem Machtantritt des Nationalsozialismus erfolgte. Günther erhielt 1930 an der Universität Jena die deutschlandweit erste Professur für Sozialanthropologie, was auch Anlaß gibt, auf die starke Vernetzung der völkischen Bewegung in Mitteldeutschland zu verweisen, in deren Beziehungsgeflecht Günther weitreichende Kontakte pflegte. 164 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783639012767

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 64
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 31.53
From Germany to U.S.A.
Destination, rates & speeds

4.

Peter Schwandt
Published by VDM Verlag Dr. Müller e.K. (2013)
ISBN 10: 3639012763 ISBN 13: 9783639012767
New Paperback Quantity Available: 1
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)

Book Description VDM Verlag Dr. Müller e.K., 2013. Paperback. Condition: New. Language: German . Brand New Book. Die rassenideologische Fundierung und Legitimation des NS-Staates stützte sich in überragender Weise auf die politische nordische Rassenlehre Hans F. K. Günthers (1891-1968), dessen Werk und Wirken den Inhalt vorliegender Arbeit darstellt. Die auf breiter quellenkritischer Basis geführte Untersuchung nimmt Günthers rassistisches und antisemitisches Schrifttum in den Blick und erläutert Ursprung und Wesen eines rassistischen Denkens, das in der Ausformung zum nordischen Rassismus seinen spezifischen Charakter einer auf die nordische Rasse als Kulturträger, Staatselite und reine Blutsquelle des deutschen Volkes zugeschnittenen politischen Rassenkunde erhielt. Günthers pseudowissenschaftliche Rassentheorie ist dabei eng mit eugenischen Konzepten gezielter Eingriffe in die biologische Substanz der Deutschen verknüpft, deren praktische Durchführung mit dem Machtantritt des Nationalsozialismus erfolgte. Günther erhielt 1930 an der Universität Jena die deutschlandweit erste Professur für Sozialanthropologie, was auch Anlaß gibt, auf die starke Vernetzung der völkischen Bewegung in Mitteldeutschland zu verweisen, in deren Beziehungsgeflecht Günther weitreichende Kontakte pflegte. Seller Inventory # KNV9783639012767

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 96.01
Convert currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, rates & speeds