Das Ost-West Fördergefälle in Deutschland - Beurteilung aus regionalwissenschaftlicher und volkswirtschaftlicher Sicht

 
9783638798785: Das Ost-West Fördergefälle in Deutschland - Beurteilung aus regionalwissenschaftlicher und volkswirtschaftlicher Sicht
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Länderstudien, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Veranstaltung: Seminar zur Raumwirtschaft, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch fast 15 Jahre nach der Wiedervereinigung ist die Bundesrepublik Deutschland ein „Staat mit zwei Teilgesellschaften" und das obwohl in der gesamten Zeit enorme Transferzahlungen von West nach Ostdeutschland stattgefunden haben. 2003 hat das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) eine Berechnung der Transferleistungen für die neuen Länder durchgeführt. Für den Zeitraum 1991 bis 2003 schätzt das IWH hiernach die Höhe des Bruttotransfers auf ca. 1,25 Billionen Euro, die Höhe des Nettotransfers auf etwa 900 Mrd. Euro. Dabei betragen die Zahlungen nur für das Jahr 2003 116 Mrd. brutto und 83 Mrd. netto. Nachdem der Solidarpakt I Ende 2004 ausgelaufen ist, haben sich Bundesregierung und die Bundesländer am 23. Juni 2001 auf den Solidarpakt II geeinigt, der von 2005 bis 2019 gelten soll. Diese Einigung zeigt, dass das Projekt „Aufbau Ost" keineswegs erfolgreich abgeschlossen ist und somit weiterhin ein wichtiges politisches Thema bleibt. Darüber hinaus gibt es Forderungen, die eine „Sonderwirtschaftszone Ost" fordern. Andere dagegen lehnen diese strikte Abgrenzung ab und fordern vielmehr verstärkt auf investive statt soziale Förderung zu achten, um endlich einen Wirtschaftsimpuls in den neuen Bundesländern zu setzen. Angesichts dieser unterschiedlichen Meinungen sowie der schlechten wirtschaftlichen Lage, in der sich Deutschland zur Zeit befindet, ist das Ost-West- Fördergefälle zweifelsohne ein sehr wichtiges Thema der aktuellen Tagespolitik.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Stefanie Kunat
Published by Grin Publishing (2007)
ISBN 10: 363879878X ISBN 13: 9783638798785
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Pbshop
(Wood Dale, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2007. PAP. Condition: New. New Book.Shipped from US within 10 to 14 business days.THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND. Established seller since 2000. Seller Inventory # IP-9783638798785

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 6.57
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.86
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Stefanie Kunat
Published by GRIN Publishing (2007)
ISBN 10: 363879878X ISBN 13: 9783638798785
New Softcover First Edition Quantity Available: 15
Print on Demand
Seller:
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, 2007. Condition: New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. Seller Inventory # LP9783638798785

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 10.87
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.63
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

Stefanie Kunat
Published by Grin Verlag
ISBN 10: 363879878X ISBN 13: 9783638798785
New Paperback Quantity Available: > 20
Seller:
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Grin Verlag. Paperback. Condition: New. 40 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Lnderstudien, Note: 1, 7, Christian-Albrechts-Universitt Kiel, Veranstaltung: Seminar zur Raumwirtschaft, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch fast 15 Jahre nach der Wiedervereinigung ist die Bundesrepublik Deutschland ein Staat mit zwei Teilgesellschaften und das obwohl in der gesamten Zeit enorme Transferzahlungen von West nach Ostdeutschland stattgefunden haben. 2003 hat das Institut fr Wirtschaftsforschung Halle (IWH) eine Berechnung der Transferleistungen fr die neuen Lnder durchgefhrt. Fr den Zeitraum 1991 bis 2003 schtzt das IWH hiernach die Hhe des Bruttotransfers auf ca. 1, 25 Billionen Euro, die Hhe des Nettotransfers auf etwa 900 Mrd. Euro. Dabei betragen die Zahlungen nur fr das Jahr 2003 116 Mrd. brutto und 83 Mrd. netto. Nachdem der Solidarpakt I Ende 2004 ausgelaufen ist, haben sich Bundesregierung und die Bundeslnder am 23. Juni 2001 auf den Solidarpakt II geeinigt, der von 2005 bis 2019 gelten soll. Diese Einigung zeigt, dass das Projekt Aufbau Ost keineswegs erfolgreich abgeschlossen ist und somit weiterhin ein wichtiges politisches Thema bleibt. Darber hinaus gibt es Forderungen, die eine Sonderwirtschaftszone Ost fordern. Andere dagegen lehnen diese strikte Abgrenzung ab und fordern vielmehr verstrkt auf investive statt soziale Frderung zu achten, um endlich einen Wirtschaftsimpuls in den neuen Bundeslndern zu setzen. Angesichts dieser unterschiedlichen Meinungen sowie der schlechten wirtschaftlichen Lage, in der sich Deutschland zur Zeit befindet, ist das Ost-West- Frdergeflle zweifelsohne ein sehr wichtiges Thema der aktuellen Tagespolitik. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. Seller Inventory # 9783638798785

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 13.55
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Stefanie Kunat
Published by Grin Publishing (2007)
ISBN 10: 363879878X ISBN 13: 9783638798785
New Quantity Available: > 20
Print on Demand
Seller:
Books2Anywhere
(Fairford, GLOS, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Grin Publishing, 2007. PAP. Condition: New. New Book. Delivered from our US warehouse in 10 to 14 business days. THIS BOOK IS PRINTED ON DEMAND.Established seller since 2000. Seller Inventory # IP-9783638798785

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 6.04
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 9
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Kunat, Stefanie
Published by GRIN Publishing
ISBN 10: 363879878X ISBN 13: 9783638798785
New Softcover Quantity Available: 1
Seller:
Ohmsoft LLC
(Lake Forest, IL, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing. Condition: New. Paperback. Worldwide shipping. FREE fast shipping inside USA (express 2-3 day delivery also available). Tracking service included. Ships from United States of America. Seller Inventory # 363879878X

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 16.82
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Kunat, Stefanie
Published by GRIN Verlag (2016)
ISBN 10: 363879878X ISBN 13: 9783638798785
New Paperback Quantity Available: 1
Print on Demand
Seller:
Ria Christie Collections
(Uxbridge, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Verlag, 2016. Paperback. Condition: New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. Seller Inventory # ria9783638798785_lsuk

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 14.98
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3.86
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Stefanie Kunat
Published by GRIN Publishing, Germany (2007)
ISBN 10: 363879878X ISBN 13: 9783638798785
New Paperback First Edition Quantity Available: 10
Print on Demand
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description GRIN Publishing, Germany, 2007. Paperback. Condition: New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Landerstudien, Note: 1,7, Christian-Albrechts-Universitat Kiel, Veranstaltung: Seminar zur Raumwirtschaft, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auch fast 15 Jahre nach der Wiedervereinigung ist die Bundesrepublik Deutschland ein Staat mit zwei Teilgesellschaften und das obwohl in der gesamten Zeit enorme Transferzahlungen von West nach Ostdeutschland stattgefunden haben. 2003 hat das Institut fur Wirtschaftsforschung Halle (IWH) eine Berechnung der Transferleistungen fur die neuen Lander durchgefuhrt. Fur den Zeitraum 1991 bis 2003 schatzt das IWH hiernach die Hohe des Bruttotransfers auf ca. 1,25 Billionen Euro, die Hohe des Nettotransfers auf etwa 900 Mrd. Euro. Dabei betragen die Zahlungen nur fur das Jahr 2003 116 Mrd. brutto und 83 Mrd. netto. Nachdem der Solidarpakt I Ende 2004 ausgelaufen ist, haben sich Bundesregierung und die Bundeslander am 23. Juni 2001 auf den Solidarpakt II geeinigt, der von 2005 bis 2019 gelten soll. Diese Einigung zeigt, dass das Projekt Aufbau Ost keineswegs erfolgreich abgeschlossen ist und somit weiterhin ein wichtiges politisches Thema bleibt. Daruber hinaus gibt es Forderungen, die eine Sonderwirtschaftszone Ost fordern. Andere dagegen lehnen diese strikte Abgrenzung ab und fordern vielmehr verstarkt auf investive statt soziale Forderung zu achten, um endlich einen Wirtschaftsimpuls in den neuen Bundeslandern zu setzen. Angesichts dieser unterschiedlichen Meinungen sowie der schlechten wirtschaftlichen Lage, in der sich Deutschland zur Zeit befindet, ist das Ost-West- Fordergefalle zweifelsohne ein sehr wichtiges Thema der aktuellen Tagespolitik. Seller Inventory # APC9783638798785

More information about this seller | Contact this seller

Buy New
£ 16.46
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds