Martin Heidegger, Gesamtausgabe: II. Abteilung: Vorlesungen 1919-1944: Bd. 18 / Grundbegriffe Der Aristotelischen Philosophie

4.5 avg rating
( 26 ratings by Goodreads )
 
9783465031604: Martin Heidegger, Gesamtausgabe: II. Abteilung: Vorlesungen 1919-1944: Bd. 18 / Grundbegriffe Der Aristotelischen Philosophie
View all copies of this ISBN edition:
 
 

Bei der Vorlesung uber Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie handelt es sich um die zweite Marburger Vorlesung Martin Heideggers, die er im Sommersemester 1924 vierstundig hielt. Nicht nur die Tatsache, dass Heidegger um 7 Uhr in der Fruhe las, bedeutete damals eine unerhorte Provokation fur den des Nachts seine Schuler um sich sammelnden Marburger Kollegen Nicolai Hartmann, sondern vor allem die gegen die neukantianische Fixierung auf erkenntnistheoretische Fragestellungen und diesseits aller neothomistischen Aneignung ernstgenommene ontologische Forschung des Aristoteles. Auf der Grundlage seiner seit 1922 im Hinblick auf ein Buchprojekt neu intensivierten und stets eng am griechischen Original erfolgenden Lekture der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften De anima und De partibus animalium unternimmt es Heidegger, eine beachtliche Anzahl der darin gebrauchten Grundbegriffe zur Auslegung zu bringen, so insbesondere die Begriffe logos, ousia, agathon, teleion, doxa, ethos, pathos, hexis, phobos, entelecheia, energeia, steresis, dynamis und kinesis. So sehr Heidegger sich dabei einerseits von der inneren Dynamik der Texte leiten und das heisst: von einem Begriff zum nachsten fortreissen lasst, so macht sich doch andererseits ein systematischer Impetus bemerkbar, der den Gang der Vorlesung zu einem klar erkennbaren hermeneutischen Doppelschritt fugt: In der Orientierung an aristotelischen Grundbegriffen wird das menschliche Dasein im Sinne des miteinandersprechenden In-der-Welt-Seins als des Bodens fur alle Begrifflichkeit herausgestellt, um dann von diesem Boden aus den Begriff der kinesis als radikales Ergreifen der Ausgelegtheit des Daseins zu interpretieren. Was sich hierin ankundigt, ist nichts anderes als die fundamentalontologische Analytik des Daseins, wie sie zu jener Zeit im Denken Heideggers Gestalt annimmt und drei Jahre spater in Sein und Zeit der weiteren Offentlichkeit vorgestellt werden wird.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Martin Heidegger
Published by Klostermann Vittorio Gmbh (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Softcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Klostermann Vittorio Gmbh, 2002. Condition: New. Seller Inventory # L9783465031604

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
38.17
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 2.64
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

2.

Mark Michalski (editor)
Published by Verlag Vittorio Klostermann 2002-12-31 (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New paperback Quantity Available: 1
Seller:
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Verlag Vittorio Klostermann 2002-12-31, 2002. paperback. Condition: New. Seller Inventory # 9783465031604

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
34.99
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 6
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

3.

ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Quantity Available: 5
Seller:
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Condition: New. Seller Inventory # 7390982-n

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
40.06
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 1.90
Within U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

4.

Heidegger, Martin
Published by Klostermann (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Paperback Quantity Available: 2
Seller:
Revaluation Books
(Exeter, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Klostermann, 2002. Paperback. Condition: Brand New. 418 pages. German language. 8.25x6.00x1.25 inches. In Stock. Seller Inventory # __3465031601

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
40.97
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 6
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

5.

Martin Heidegger
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Quantity Available: 5
Seller:
Chiron Media
(Wallingford, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Condition: New. Brand new book, sourced directly from publisher. Dispatch time is 24-48 hours from our warehouse. Book will be sent in robust, secure packaging to ensure it reaches you securely. Seller Inventory # NU-LBR-00428445

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
43.26
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3.99
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

6.

Martin Heidegger
Published by Klostermann Vittorio Gmbh (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description Klostermann Vittorio Gmbh, 2002. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Bei der Vorlesung über Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie handelt es sich um die zweite Marburger Vorlesung Martin Heideggers, die er im Sommersemester 1924 vierstündig hielt. Nicht nur die Tatsache, dass Heidegger um 7 Uhr in der Frühe las, bedeutete damals eine unerhörte Provokation für den des Nachts seine Schüler um sich sammelnden Marburger Kollegen Nicolai Hartmann, sondern vor allem die gegen die neukantianische Fixierung auf erkenntnistheoretische Fragestellungen und diesseits aller neothomistischen Aneignung ernstgenommene ontologische Forschung des Aristoteles. Auf der Grundlage seiner seit 1922 im Hinblick auf ein Buchprojekt neu intensivierten und stets eng am griechischen Original erfolgenden Lektüre der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften 'De anima' und 'De partibus animalium' unternimmt es Heidegger, eine beachtliche Anzahl der darin gebrauchten Grundbegriffe zur Auslegung zu bringen, so insbesonder e die Begriffe logos, ousia, agathon, teleion, doxa, ethos, pathos, hexis, phobos, entelecheia, energeia, steresis, dynamis und kinesis. So sehr Heidegger sich dabei einerseits von der inneren Dynamik der Texte leiten und das heißt: von einem Begriff zum nächsten fortreißen lässt, so macht sich doch andererseits ein systematischer Impetus bemerkbar, der den Gang der Vorlesung zu einem klar erkennbaren hermeneutischen Doppelschritt fügt: In der Orientierung an aristotelischen Grundbegriffen wird das menschliche Dasein im Sinne des miteinandersprechenden In-der-Welt-Seins als des Bodens für alle Begrifflichkeit herausgestellt, um dann von diesem Boden aus den Begriff der kinesis als radikales Ergreifen der Ausgelegtheit des Daseins zu interpretieren. Was sich hierin ankündigt, ist nichts anderes als die fundamentalontologische Analytik des Daseins, wie sie zu jener Zeit im Denken Heideggers Gestalt annimmt und drei Jahre später in Sein und Zeit der weiteren Öffentlichkeit vorgestellt w erden wird. 410 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783465031604

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
38.17
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 10.59
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

7.

Martin Heidegger
Published by Klostermann Vittorio Gmbh (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Taschenbuch Quantity Available: 2
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Klostermann Vittorio Gmbh, 2002. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Bei der Vorlesung über Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie handelt es sich um die zweite Marburger Vorlesung Martin Heideggers, die er im Sommersemester 1924 vierstündig hielt. Nicht nur die Tatsache, dass Heidegger um 7 Uhr in der Frühe las, bedeutete damals eine unerhörte Provokation für den des Nachts seine Schüler um sich sammelnden Marburger Kollegen Nicolai Hartmann, sondern vor allem die gegen die neukantianische Fixierung auf erkenntnistheoretische Fragestellungen und diesseits aller neothomistischen Aneignung ernstgenommene ontologische Forschung des Aristoteles. Auf der Grundlage seiner seit 1922 im Hinblick auf ein Buchprojekt neu intensivierten und stets eng am griechischen Original erfolgenden Lektüre der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften 'De anima' und 'De partibus animalium' unternimmt es Heidegger, eine beachtliche Anzahl der darin gebrauchten Grundbegriffe zur Auslegung zu bringen, so insbesonder e die Begriffe logos, ousia, agathon, teleion, doxa, ethos, pathos, hexis, phobos, entelecheia, energeia, steresis, dynamis und kinesis. So sehr Heidegger sich dabei einerseits von der inneren Dynamik der Texte leiten und das heißt: von einem Begriff zum nächsten fortreißen lässt, so macht sich doch andererseits ein systematischer Impetus bemerkbar, der den Gang der Vorlesung zu einem klar erkennbaren hermeneutischen Doppelschritt fügt: In der Orientierung an aristotelischen Grundbegriffen wird das menschliche Dasein im Sinne des miteinandersprechenden In-der-Welt-Seins als des Bodens für alle Begrifflichkeit herausgestellt, um dann von diesem Boden aus den Begriff der kinesis als radikales Ergreifen der Ausgelegtheit des Daseins zu interpretieren. Was sich hierin ankündigt, ist nichts anderes als die fundamentalontologische Analytik des Daseins, wie sie zu jener Zeit im Denken Heideggers Gestalt annimmt und drei Jahre später in Sein und Zeit der weiteren Öffentlichkeit vorgestellt w erden wird. 410 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783465031604

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
38.17
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 15.11
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

8.

Martin Heidegger
Published by Klostermann Vittorio Gmbh (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Taschenbuch Quantity Available: 2
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description Klostermann Vittorio Gmbh, 2002. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Bei der Vorlesung über Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie handelt es sich um die zweite Marburger Vorlesung Martin Heideggers, die er im Sommersemester 1924 vierstündig hielt. Nicht nur die Tatsache, dass Heidegger um 7 Uhr in der Frühe las, bedeutete damals eine unerhörte Provokation für den des Nachts seine Schüler um sich sammelnden Marburger Kollegen Nicolai Hartmann, sondern vor allem die gegen die neukantianische Fixierung auf erkenntnistheoretische Fragestellungen und diesseits aller neothomistischen Aneignung ernstgenommene ontologische Forschung des Aristoteles. Auf der Grundlage seiner seit 1922 im Hinblick auf ein Buchprojekt neu intensivierten und stets eng am griechischen Original erfolgenden Lektüre der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften 'De anima' und 'De partibus animalium' unternimmt es Heidegger, eine beachtliche Anzahl der darin gebrauchten Grundbegriffe zur Auslegung zu bringen, so insbesonder e die Begriffe logos, ousia, agathon, teleion, doxa, ethos, pathos, hexis, phobos, entelecheia, energeia, steresis, dynamis und kinesis. So sehr Heidegger sich dabei einerseits von der inneren Dynamik der Texte leiten und das heißt: von einem Begriff zum nächsten fortreißen lässt, so macht sich doch andererseits ein systematischer Impetus bemerkbar, der den Gang der Vorlesung zu einem klar erkennbaren hermeneutischen Doppelschritt fügt: In der Orientierung an aristotelischen Grundbegriffen wird das menschliche Dasein im Sinne des miteinandersprechenden In-der-Welt-Seins als des Bodens für alle Begrifflichkeit herausgestellt, um dann von diesem Boden aus den Begriff der kinesis als radikales Ergreifen der Ausgelegtheit des Daseins zu interpretieren. Was sich hierin ankündigt, ist nichts anderes als die fundamentalontologische Analytik des Daseins, wie sie zu jener Zeit im Denken Heideggers Gestalt annimmt und drei Jahre später in Sein und Zeit der weiteren Öffentlichkeit vorgestellt w erden wird. 410 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783465031604

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
38.17
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 15.11
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

9.

Published by Verlag Vittorio Klostermann, Germany (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Paperback Quantity Available: 1
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Verlag Vittorio Klostermann, Germany, 2002. Paperback. Condition: New. Language: German . Brand New Book. Bei der Vorlesung uber Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie handelt es sich um die zweite Marburger Vorlesung Martin Heideggers, die er im Sommersemester 1924 vierstundig hielt. Nicht nur die Tatsache, dass Heidegger um 7 Uhr in der Fruhe las, bedeutete damals eine unerhorte Provokation fur den des Nachts seine Schuler um sich sammelnden Marburger Kollegen Nicolai Hartmann, sondern vor allem die gegen die neukantianische Fixierung auf erkenntnistheoretische Fragestellungen und diesseits aller neothomistischen Aneignung ernstgenommene ontologische Forschung des Aristoteles. Auf der Grundlage seiner seit 1922 im Hinblick auf ein Buchprojekt neu intensivierten und stets eng am griechischen Original erfolgenden Lekture der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften De anima und De partibus animalium unternimmt es Heidegger, eine beachtliche Anzahl der darin gebrauchten Grundbegriffe zur Auslegung zu bringen, so insbesondere die Begriffe logos, ousia, agathon, teleion, doxa, ethos, pathos, hexis, phobos, entelecheia, energeia, steresis, dynamis und kinesis. So sehr Heidegger sich dabei einerseits von der inneren Dynamik der Texte leiten und das heisst: von einem Begriff zum nachsten fortreissen lasst, so macht sich doch andererseits ein systematischer Impetus bemerkbar, der den Gang der Vorlesung zu einem klar erkennbaren hermeneutischen Doppelschritt fugt: In der Orientierung an aristotelischen Grundbegriffen wird das menschliche Dasein im Sinne des miteinandersprechenden In-der-Welt-Seins als des Bodens fur alle Begrifflichkeit herausgestellt, um dann von diesem Boden aus den Begriff der kinesis als radikales Ergreifen der Ausgelegtheit des Daseins zu interpretieren. Was sich hierin ankundigt, ist nichts anderes als die fundamentalontologische Analytik des Daseins, wie sie zu jener Zeit im Denken Heideggers Gestalt annimmt und drei Jahre spater in Sein und Zeit der weiteren Offentlichkeit vorgestellt werden wird. Seller Inventory # LIB9783465031604

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
57.25
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 3
From United Kingdom to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

10.

Martin Heidegger
Published by Klostermann Vittorio Gmbh (2002)
ISBN 10: 3465031601 ISBN 13: 9783465031604
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description Klostermann Vittorio Gmbh, 2002. Taschenbuch. Condition: Neu. Neuware - Bei der Vorlesung über Grundbegriffe der aristotelischen Philosophie handelt es sich um die zweite Marburger Vorlesung Martin Heideggers, die er im Sommersemester 1924 vierstündig hielt. Nicht nur die Tatsache, dass Heidegger um 7 Uhr in der Frühe las, bedeutete damals eine unerhörte Provokation für den des Nachts seine Schüler um sich sammelnden Marburger Kollegen Nicolai Hartmann, sondern vor allem die gegen die neukantianische Fixierung auf erkenntnistheoretische Fragestellungen und diesseits aller neothomistischen Aneignung ernstgenommene ontologische Forschung des Aristoteles. Auf der Grundlage seiner seit 1922 im Hinblick auf ein Buchprojekt neu intensivierten und stets eng am griechischen Original erfolgenden Lektüre der aristotelischen Metaphysik, Physik, Nikomachischen Ethik, Politik, Rhetorik sowie der Schriften 'De anima' und 'De partibus animalium' unternimmt es Heidegger, eine beachtliche Anzahl der darin gebrauchten Grundbegriffe zur Auslegung zu bringen, so insbesonder e die Begriffe logos, ousia, agathon, teleion, doxa, ethos, pathos, hexis, phobos, entelecheia, energeia, steresis, dynamis und kinesis. So sehr Heidegger sich dabei einerseits von der inneren Dynamik der Texte leiten und das heißt: von einem Begriff zum nächsten fortreißen lässt, so macht sich doch andererseits ein systematischer Impetus bemerkbar, der den Gang der Vorlesung zu einem klar erkennbaren hermeneutischen Doppelschritt fügt: In der Orientierung an aristotelischen Grundbegriffen wird das menschliche Dasein im Sinne des miteinandersprechenden In-der-Welt-Seins als des Bodens für alle Begrifflichkeit herausgestellt, um dann von diesem Boden aus den Begriff der kinesis als radikales Ergreifen der Ausgelegtheit des Daseins zu interpretieren. Was sich hierin ankündigt, ist nichts anderes als die fundamentalontologische Analytik des Daseins, wie sie zu jener Zeit im Denken Heideggers Gestalt annimmt und drei Jahre später in Sein und Zeit der weiteren Öffentlichkeit vorgestellt w erden wird. 410 pp. Deutsch. Seller Inventory # 9783465031604

More Information About This Seller | Contact this Seller

Buy New
38.17
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: 26.03
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

There are more copies of this book

View all search results for this book