Textures of Time (Studia Grammatica)

0 avg rating
( 0 ratings by Goodreads )
 
9783050040745: Textures of Time (Studia Grammatica)

Die Studie beschäftigt sich mit dem Perfekt im Deutschen und Englischen und dessen Verhältnis zu zwei Klassen von Adverbien. Die Klasse der durativen Adverbien ist seit Dowtys (1979) Word meaning and Montague grammar immer im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert worden, weil diese Adverbien nur dann mehrdeutig zwischen einer universellen und einer existentiellen Lesart zu sein schienen. Datenrecherchen zeigen aber, dass diese Mehrdeutigkeiten bei allen Tempora vorkommen. Dies führt zu einer neuen Analyse der Durativadverbien, bei der die Quantifizierung über Teilintervalle von der Bedeutung des Durativs abgespalten und die Mehrdeutigkeiten als Skopusambiguitäten gedeutet werden. Die Theorie erzeugt auch Lesarten, die für manche Sprecher nicht akzeptabel sind diese werden durch eine optimalitätstheoretische Komponente herausgefiltert. Die zweite in der Studie behandelte Klasse von Adverbien sind die Extended-Now-Adverbien wie schon immer. Diese wurden bisher nicht im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert hier wird anhand von Korpusdaten argumentiert, dass diese Adverbien eine Behandlung des deutschen und englischen Perfekts als Extended-Now erzwingen. Anterioritätstheorien in der Nachfolge von Reichenbach (1947) sind nicht haltbar. Das durch datenbasierte Untersuchungen motivierte Temporalsystem ist einfacher und kompositionaler als bestehende Ansätze.

"synopsis" may belong to another edition of this title.

Top Search Results from the AbeBooks Marketplace

1.

Monika Rathert
Published by Akademie Verlag 2004-12-15 (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Hardcover Quantity Available: 3
Seller:
Chiron Media
(Wallingford, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description Akademie Verlag 2004-12-15, 2004. Hardcover. Book Condition: New. Bookseller Inventory # NU-LBR-01438257

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 82.60
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.49
Within United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

2.

Monika Rathert
Published by De Gruyter 2004-12-15, Berlin (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Blackwell's
(Oxford, OX, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description De Gruyter 2004-12-15, Berlin, 2004. hardback. Book Condition: New. Bookseller Inventory # 9783050040745

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 92.76
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: FREE
Within United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

3.

Monika Rathert
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Quantity Available: 3
Seller:
GreatBookPrices
(Columbia, MD, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Book Condition: New. Bookseller Inventory # 25543679-n

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 88.37
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 9.06
From U.S.A. to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

4.

Monika Rathert
Published by De Akademie Gruyter Dez 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description De Akademie Gruyter Dez 2004, 2004. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Studie beschäftigt sich mit dem Perfekt im Deutschen und Englischen und dessen Verhältnis zu zwei Klassen von Adverbien. Die Klasse der durativen Adverbien ist seit Dowtys (1979) Word meaning and Montague grammar immer im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert worden, weil diese Adverbien nur dann mehrdeutig zwischen einer universellen und einer existentiellen Lesart zu sein schienen. Datenrecherchen zeigen aber, dass diese Mehrdeutigkeiten bei allen Tempora vorkommen. Dies führt zu einer neuen Analyse der Durativadverbien, bei der die Quantifizierung über Teilintervalle von der Bedeutung des Durativs abgespalten und die Mehrdeutigkeiten als Skopusambiguitäten gedeutet werden. Die Theorie erzeugt auch Lesarten, die für manche Sprecher nicht akzeptabel sind; diese werden durch eine optimalitätstheoretische Komponente herausgefiltert. Die zweite in der Studie behandelte Klasse von Adverbien sind die Extended-Now-Adverbien wie schon immer. Diese wurden bisher nicht im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert; hier wird anhand von Korpusdaten argumentiert, dass diese Adverbien eine Behandlung des deutschen und englischen Perfekts als Extended-Now erzwingen. Anterioritätstheorien in der Nachfolge von Reichenbach (1947) sind nicht haltbar. Das durch datenbasierte Untersuchungen motivierte Temporalsystem ist einfacher und kompositionaler als bestehende Ansätze. 250 pp. Englisch. Bookseller Inventory # 9783050040745

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 100.38
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 4.39
From Germany to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

5.

Monika Rathert
Published by De Akademie Gruyter Dez 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Germany)
Rating
[?]

Book Description De Akademie Gruyter Dez 2004, 2004. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Studie beschäftigt sich mit dem Perfekt im Deutschen und Englischen und dessen Verhältnis zu zwei Klassen von Adverbien. Die Klasse der durativen Adverbien ist seit Dowtys (1979) Word meaning and Montague grammar immer im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert worden, weil diese Adverbien nur dann mehrdeutig zwischen einer universellen und einer existentiellen Lesart zu sein schienen. Datenrecherchen zeigen aber, dass diese Mehrdeutigkeiten bei allen Tempora vorkommen. Dies führt zu einer neuen Analyse der Durativadverbien, bei der die Quantifizierung über Teilintervalle von der Bedeutung des Durativs abgespalten und die Mehrdeutigkeiten als Skopusambiguitäten gedeutet werden. Die Theorie erzeugt auch Lesarten, die für manche Sprecher nicht akzeptabel sind; diese werden durch eine optimalitätstheoretische Komponente herausgefiltert. Die zweite in der Studie behandelte Klasse von Adverbien sind die Extended-Now-Adverbien wie schon immer. Diese wurden bisher nicht im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert; hier wird anhand von Korpusdaten argumentiert, dass diese Adverbien eine Behandlung des deutschen und englischen Perfekts als Extended-Now erzwingen. Anterioritätstheorien in der Nachfolge von Reichenbach (1947) sind nicht haltbar. Das durch datenbasierte Untersuchungen motivierte Temporalsystem ist einfacher und kompositionaler als bestehende Ansätze. 250 pp. Englisch. Bookseller Inventory # 9783050040745

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 100.38
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 7.89
From Germany to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

6.

Monika Rathert
Published by De Akademie Gruyter Dez 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description De Akademie Gruyter Dez 2004, 2004. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Studie beschäftigt sich mit dem Perfekt im Deutschen und Englischen und dessen Verhältnis zu zwei Klassen von Adverbien. Die Klasse der durativen Adverbien ist seit Dowtys (1979) Word meaning and Montague grammar immer im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert worden, weil diese Adverbien nur dann mehrdeutig zwischen einer universellen und einer existentiellen Lesart zu sein schienen. Datenrecherchen zeigen aber, dass diese Mehrdeutigkeiten bei allen Tempora vorkommen. Dies führt zu einer neuen Analyse der Durativadverbien, bei der die Quantifizierung über Teilintervalle von der Bedeutung des Durativs abgespalten und die Mehrdeutigkeiten als Skopusambiguitäten gedeutet werden. Die Theorie erzeugt auch Lesarten, die für manche Sprecher nicht akzeptabel sind; diese werden durch eine optimalitätstheoretische Komponente herausgefiltert. Die zweite in der Studie behandelte Klasse von Adverbien sind die Extended-Now-Adverbien wie schon immer. Diese wurden bisher nicht im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert; hier wird anhand von Korpusdaten argumentiert, dass diese Adverbien eine Behandlung des deutschen und englischen Perfekts als Extended-Now erzwingen. Anterioritätstheorien in der Nachfolge von Reichenbach (1947) sind nicht haltbar. Das durch datenbasierte Untersuchungen motivierte Temporalsystem ist einfacher und kompositionaler als bestehende Ansätze. 250 pp. Englisch. Bookseller Inventory # 9783050040745

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 100.38
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.78
From Germany to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

7.

Monika Rathert
Published by De Akademie Gruyter Dez 2004 (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Taschenbuch Quantity Available: 1
Seller:
BuchWeltWeit Inh. Ludwig Meier e.K.
(Bergisch Gladbach, Germany)
Rating
[?]

Book Description De Akademie Gruyter Dez 2004, 2004. Taschenbuch. Book Condition: Neu. Neuware - Die Studie beschäftigt sich mit dem Perfekt im Deutschen und Englischen und dessen Verhältnis zu zwei Klassen von Adverbien. Die Klasse der durativen Adverbien ist seit Dowtys (1979) Word meaning and Montague grammar immer im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert worden, weil diese Adverbien nur dann mehrdeutig zwischen einer universellen und einer existentiellen Lesart zu sein schienen. Datenrecherchen zeigen aber, dass diese Mehrdeutigkeiten bei allen Tempora vorkommen. Dies führt zu einer neuen Analyse der Durativadverbien, bei der die Quantifizierung über Teilintervalle von der Bedeutung des Durativs abgespalten und die Mehrdeutigkeiten als Skopusambiguitäten gedeutet werden. Die Theorie erzeugt auch Lesarten, die für manche Sprecher nicht akzeptabel sind; diese werden durch eine optimalitätstheoretische Komponente herausgefiltert. Die zweite in der Studie behandelte Klasse von Adverbien sind die Extended-Now-Adverbien wie schon immer. Diese wurden bisher nicht im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert; hier wird anhand von Korpusdaten argumentiert, dass diese Adverbien eine Behandlung des deutschen und englischen Perfekts als Extended-Now erzwingen. Anterioritätstheorien in der Nachfolge von Reichenbach (1947) sind nicht haltbar. Das durch datenbasierte Untersuchungen motivierte Temporalsystem ist einfacher und kompositionaler als bestehende Ansätze. 250 pp. Englisch. Bookseller Inventory # 9783050040745

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 100.38
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 8.78
From Germany to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

8.

Monika Rathert
Published by De Gruyter (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Hardcover Quantity Available: 1
Seller:
Rating
[?]

Book Description De Gruyter, 2004. Book Condition: New. Bookseller Inventory # L9783050040745

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 110.42
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.65
From Germany to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

9.

Monika Rathert
Published by Akademie Verlag (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Hardcover First Edition Quantity Available: 1
Seller:
Irish Booksellers
(Rumford, ME, U.S.A.)
Rating
[?]

Book Description Akademie Verlag, 2004. Hardcover. Book Condition: New. book. Bookseller Inventory # M3050040742

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 133.77
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 4.98
From U.S.A. to United Kingdom
Destination, Rates & Speeds

10.

Monika Rathert
Published by De Gruyter, Germany (2004)
ISBN 10: 3050040742 ISBN 13: 9783050040745
New Hardcover Quantity Available: 3
Seller:
The Book Depository EURO
(London, United Kingdom)
Rating
[?]

Book Description De Gruyter, Germany, 2004. Hardback. Book Condition: New. Reprint. Language: English . Brand New Book. Die Studie beschäftigt sich mit dem Perfekt im Deutschen und Englischen und dessen Verhältnis zu zwei Klassen von Adverbien. Die Klasse der durativen Adverbien ist seit Dowtys (1979) Word meaning and Montague grammar immer im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert worden, weil diese Adverbien nur dann mehrdeutig zwischen einer universellen und einer existentiellen Lesart zu sein schienen. Datenrecherchen zeigen aber, dass diese Mehrdeutigkeiten bei allen Tempora vorkommen. Dies führt zu einer neuen Analyse der Durativadverbien, bei der die Quantifizierung über Teilintervalle von der Bedeutung des Durativs abgespalten und die Mehrdeutigkeiten als Skopusambiguitäten gedeutet werden. Die Theorie erzeugt auch Lesarten, die für manche Sprecher nicht akzeptabel sind; diese werden durch eine optimalitätstheoretische Komponente herausgefiltert. Die zweite in der Studie behandelte Klasse von Adverbien sind die Extended-Now-Adverbien wie schon immer. Diese wurden bisher nicht im Zusammenhang mit dem Perfekt diskutiert; hier wird anhand von Korpusdaten argumentiert, dass diese Adverbien eine Behandlung des deutschen und englischen Perfekts als Extended-Now erzwingen. Anterioritätstheorien in der Nachfolge von Reichenbach (1947) sind nicht haltbar. Das durch datenbasierte Untersuchungen motivierte Temporalsystem ist einfacher und kompositionaler als bestehende Ansätze. Bookseller Inventory # LIB9783050040745

More Information About This Seller | Ask Bookseller a Question

Buy New
£ 150.58
Convert Currency

Add to Basket

Shipping: £ 2.20
Within United Kingdom
Destination, Rates & Speeds