Stock Image

Öffentliche Kulturförderung und Welthandelsrecht - WTO, UNESCO und das Recht des Staates zur Förderung der Künste

Niklas Conrad

Published by Heymanns Verlag Gmbh Okt 2008, 2008
ISBN 10: 3452269744 / ISBN 13: 9783452269744
New / Taschenbuch / Quantity Available: 1
From Agrios-Buch (Bergisch Gladbach, Germany)
Available From More Booksellers
View all  copies of this book
Add to basket
List Price:
Price: £ 64.25
Convert Currency
Shipping: £ 14.84
From Germany to U.S.A.
Destination, Rates & Speeds

Save for Later

About the Book

Bibliographic Details


Title: Öffentliche Kulturförderung und ...

Publisher: Heymanns Verlag Gmbh Okt 2008

Publication Date: 2008

Binding: Taschenbuch

Book Condition: Neu

Description:

Neuware - Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit den Grenzen von öffentlicher Kunstförderung und Medienregulierung in Zeiten internationaler Wirtschaftsintegration: Staatliche Kulturförderung ist vielfach in den Verdacht geraten, lediglich die wirtschaftlich bedeutsamen nationalen Kulturgüterindustrien zu protegieren. In der Tat gerät die gezielte Förderung 'einheimischer' Kunst immer wieder in Konflikt mit dem Recht der WTO, das freien und diskriminierungsfreien Welthandel sichern soll. Vor diesem Hintergrund haben die Befürworter staatlicher Fördertätigkeit die Verabschiedung einer UNESCO-Konvention betrieben, die staatlichen Spielräume bei der Kunstförderung gegen die Beschränkungen des Welthandelsrechts sichern und der Besonderheit der 'Ware Kultur' Rechnung tragen soll. Das vorliegende Werk untersucht, inwieweit in Zeiten eines liberalisierten Welthandels noch ein Recht des Staates zur Kulturförderung besteht. Es fragt nach der Ratio hinter der staatlichen Intervention in den Markt, arbeitet deren welthandelsrechtlichen Grenzen heraus und entwickelt Lösungsansätze für den Konflikt. Dabei wird analysiert, inwieweit das WTO-Recht der Verfolgung legitimer staatlicher Regelungsziele Rechnung tragen kann. Zudem untersucht der Autor, welche Folgen das Aufeinandertreffen zweier völkerrechtlicher Systeme hat: UNESCO-Konvention und WTO-Verträge illustrieren das Dilemma einer voranschreitenden Fragmentierung des Völkerrechts. Die Arbeit betrachtet, inwieweit eine Harmonisierung beider Vertragsordnungen dieser Gefahr entgegenwirken kann und geeignet ist, unter Stärkung der Legitimation beider Regelungssysteme Spielräume für öffentliche Kulturförderung zu wahren. 562 pp. Deutsch. Bookseller Inventory # 9783452269744

Bookseller & Payment Information

Payment Methods

This bookseller accepts the following methods of payment:

  • American Express
  • Bank/Wire Transfer
  • Check
  • Invoice
  • MasterCard
  • PayPal
  • Visa

[Search this Seller's Books]

[List this Seller's Books]

[Ask Seller a Question]

Bookseller: Agrios-Buch
Address: Bergisch Gladbach, Germany

AbeBooks Bookseller Since: 11 January 2012
Bookseller Rating: 5-star rating

Terms of Sale:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abebooks.de)

der Firma Agrios Buch- und Medienversand UG e.K. ,Geschäftsführer Ludwig Meier, De-Gasperi-Str. 8, 51469 Bergisch Gladbach nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

§ 1 Allgemeines, Begriffsbestimmungen

(1) Der Verkäufer bietet unter dem Nutzernamen Agrios Buch unter der Plattform abebooks.de insbesondere Bücher an. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Ze...

[More Information]

Shipping Terms:

Der Versand ins Ausland findet IMMER mit DHL statt. Auch nach Österreich verschicken wir nur mit DHL! Daher Standardversand == Luftpost!


Detailed Seller Information